Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Medikinet adult / retard Pharmakokinetik im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Medikinet adult / retard Pharmakokinetik

    Gibt es eigentlich schon irgendwelche näheren Informationen, wann Concerta für Erwachsene zugelassen wird? Versucht wurde es bereits, allerdings hatte die Studie zuviele Fehler. In Siegen wird derzeit Ritalin Retard an Erwachenen seit Mai getestet.Leider funktioniert die Kapsel genauso wie die Medikinets. Weiß jemand ob Jenßen und Cillag eine neue Zulassungsstudie für Concerta begonnen haben? Sonst wer ich mir meine eigene Retardform zusammenbrauen :-)

  2. #12
    DasBärchen

    Gast

    AW: Medikinet adult / retard Pharmakokinetik

    Zuerst mal ein Hallo an alle hier im Forum und ein ganz großes Sorry, dass ich einfach was poste ohne mich vogestellt zu haben. Ich verspreche ich hole das umgehend nach.
    Also mein Riesenproblem : Seit rund 8 Jahren bin ich sowas von perfekt eingestellt mit MPH 20 mg.
    Zuerst mit Equasym, dann MethylpheniTAD.
    Nun meinte mein Doc es wäre doch super auf Medikinet Adult umzusteigen da Kassenzulassung. Super.. Gerne doch :-) Leider ist es bei mir eine einzige Katastrophe..
    Die angegebene Wirkdauer ist in meinem Fall sowas von lachhaft. Mir wurden die 40 mg Med. Adult verordnet. Zuerst ist die Wirkung wie nach einer 20 mg unretadiert. Doch dann kommts.. Oder grade eben nicht. Nach ca 3 Stunden habe ich gefühlte 0 mg im Blut. Ich bin unkonzentriert, fahrig, schlecht gelaunt. Mit allem überfordert..
    Ok..also nach 3 Stunden die 2. Tablette genommen.. Alles ok..
    Bis wieder 3 Stunden rum waren..
    Und jetzt wird es Interessant.. Nun hält die Wirkung 4 - 5 Stunden an. Leider viel zu lang...
    Und nun meine Frage :
    Kann man so einen "Therapeutischen Wirkspiegel" überhaupt verallgemeinern ? Ich habe nun einen ziemlichen überhang von MPH, es waren also 3 Dosierungen nötig, um die Retardwirkung bei mir überhaupt als "Wirkung" zu spüren.
    Die Stoffmenge die sofort abgegeben wird, ist von der Wirkung entsprechend 20 mg unretardiert, die Wirkdauer von 3 Stunden entspricht ebenfalls der Wirkdauer von 20 mg MPH unretadiert.
    Sorry für mein "reinplatzen" ich hätte schon gerne ein Kassenfähiges Medi, aber es funzt nicht ..
    Was kann ich machen ?

  3. #13
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Medikinet adult / retard Pharmakokinetik

    Evermind schreibt:
    Fortsetzung des Eingangsposts:

    5h Abstand:Anhang 3795 6h Abstand:Anhang 3796 7h Abstand:Anhang 3797 8h Abstand:Anhang 3798

    Besonders die Grafiken mit den 2 Einnahmen sind nur grobe Näherungen, bzw. theoretischer Natur!
    Falls jemand genauere Infos hat, oder eigene Erfahrungen gemacht hat, wäre ich sehr interessiert!

    Ich würde gerne mehr über dieses Thema erfahren. Vielleicht hat ja jemand sogar Ergebnisse zu irgendwelchen Studien parat.
    Was mich auch interessieren würde, ob dieser Spiegel theoretischner Natur sich tatsächlich so aufbaut wie dargestellt.
    Ich selber nehme auch 2x 20mg Medikinet adult.

    Gefühlt ist es im Moment bei mir so, dass die Wirkung maxinmal 5 Stunden zu merken ist und ich danach dann die 2. Kapsel einwerfe. Interessant ist
    vielleicht noch, dass ich während dieser 5 Stunden Wirkung der 1. Kapsel teilweise das Gefühl habe, dass es eine Art Hänger nach 3,5 Stunden
    gibt, den ich persönlich tiefer empfinde, als in dieses Grafiken. Zweiter Punkt ist, dass halt mit dem Einnehmen der 2. Kapsel "gefühlt" die Dois jedenfalls
    nich über die urspüngliche Ausgangsdosis hinausgeht...

    Insofern wäre es toll, wenn es hierzu weitere Erfahrungen gibt...Diese können auch gerne persönlicher Natur sein oder halt Studien, Materialien etc....


    Beste Grüße

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Medikinet adult / retard Pharmakokinetik

    Hallo,

    mich würde auch intressieren, wie das bei 40mg retard ist, wenn man das nur 1x nach dem frühstück nimmt. WIe ist denn dann die Wirkzeit? Ich schlaf nämlich trotzdem relativ schlecht, wenn ich mich so um 23h o.ä. hinlege.
    Mein Arzt meinte, dass eine zusätzliche kleine Dosis vor dem schlafengehen da vllt. helfen könnte.
    Hat da jemand Erfahrungen mit?

    LG

  5. #15
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Medikinet adult / retard Pharmakokinetik

    DAFrankfurt schreibt:
    Hallo,

    mich würde auch intressieren, wie das bei 40mg retard ist, wenn man das nur 1x nach dem frühstück nimmt. WIe ist denn dann die Wirkzeit? Ich schlaf nämlich trotzdem relativ schlecht, wenn ich mich so um 23h o.ä. hinlege.
    Mein Arzt meinte, dass eine zusätzliche kleine Dosis vor dem schlafengehen da vllt. helfen könnte.
    Hat da jemand Erfahrungen mit?

    LG
    Schau bitte einfach mal auf die erste Seite ganz oben. Da bekommst du schon mal, die für dich, notwendigen Informationen.

    Was die überhaupt maximale Wirkdauer angeht, haben wir hier schon viele Beiträge in Forum. Laut Hersteller max. 8 Stunden, was regelmäßig unterschritten, jedoch aus pharmakologischen Gründen nie überschritten wird.

    Der Thread dient hier der Darstellung des Plasmaspiegels im Blut, innerhalb dieser Dauer.

    Interessant wäre halt, ob es weitere persönliche Erfahrungen odef aktuelle Studien zum Verlauf der Plasmakurve im Blut gibt.

    Auf Seite -eins- bereits laienhaft dargestellt sieht man ja, dass es keine gradlinige Entwicklung ist.

    Der für mich interessanteste Diskussionspunkt ist die Phase zwischen der 1. und 2. Freisetzung von medikinet, da ich der Meinung bin, dass der Knick wahrscheinlich großer ist, als gedacht.


    @DAFrankfurt: Ja, eine abendliche Einnahme kann deine Schlafsymptomatik eventuell verbessern, weil du dich dann eventuell besser auf den Schlaf konzentrieren kannst. BITTE BENUTZE EINFACH DIE SUCHFUNKTION IM FORUM! Wir haben dazu achon sehr sehr viele Beiträge.

    Beste Grüße
    Geändert von der87 (17.05.2012 um 17:32 Uhr)

  6. #16
    Danae

    Gast

    AW: Medikinet adult / retard Pharmakokinetik

    Hallo DAFrankfurt,

    die zahlreichen Beiträge zum Medikinet adult hier im Forum zeigen, dass die Wirkung individuell sehr verschieden ist.

    Auch bei mir hat es etwas gedauert, bis es überhaupt wirkte und die Wirkung läßt bereits nach etwa drei Stunden nach. Als ich meinen Arzt fragte, ob ich die Einnahme auf Morgens und Mittags splitten sollte, riet er mir erst einmal davon ab.

    Er sagte, dass seine Erfahrungswerte gezeigt hätten, dass in einigen Fällen zwar Mittags nochmals eine Tablette sinnvoll wäre, aber von einer weiteren Einnahme am Nachmittag hat er mir absolut abgeraten, da dies zu Einschlafproblemen und Schlafstörungen führen könne.

    Viele Grüße,
    Danae

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Medikinet adult / retard Pharmakokinetik

    @der87: Dankeschön für die Antwort Und entschuldigung, ich muss mich noch etwas zurecht finden im Forum. LG

    @Danae: Danke auch dir Hmm ich muss wohl einfach noch Rücksprache mit Azrt und auch Therapeut halten..

    LG

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 344

    AW: Medikinet adult / retard Pharmakokinetik

    Hallo, ich nehme derzeit 15 mg MPH unretartiert. Dies ca alle drei stunden. Ich hätte aber lieber ein retardmedikament. Welche Stärke eines Retardmedis benötige ich um konstant 15mg im Blut zu haben?
    Wiß da jemand bescheib?
    Gruß secret

  9. #19
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Medikinet adult / retard Pharmakokinetik

    secret schreibt:
    Hallo, ich nehme derzeit 15 mg MPH unretartiert. Dies ca alle drei stunden. Ich hätte aber lieber ein retardmedikament. Welche Stärke eines Retardmedis benötige ich um konstant 15mg im Blut zu haben?
    Wiß da jemand bescheib?
    Gruß secret
    Auch hier möchte ich dich zuallererst einmal auf die 1. Seite oben verweisen! Grundsätzlich kommt es bei Retardkapseln immer auf den Wirkungsmechanismus der Kapsel an.
    Hier geht es um Medikinet adult. Dabei werden 50% der Kapsel sofort und die anderen 50% nach 4 Stunden freigegeben, so dass eine Kapsel mit 30mg praktisch
    zwei "Einzelgaben" mit 15mg entspricht.

    Wenn du dir mal die Grafik auf der 1. Seite angeschaut hast, wirst du feststellen, dass man allerdings keine konstante Kurve bei Medikinet hat, da es ja quasi zwei
    Einzelgaben entsteht. Bei Concerta oder Ritalin LA sind die Kurven ebenfalls nicht gleichmäßig, aber anderes

    Schau auch mal hier:

    http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...raeperate.html

    Du wirst dazu auch noch mehr im Forum finden, wenn du mal etwas mit der Suchfunktion spielst.


    Beste Grüße

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  2. Medikinet adult
    Von Henrike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 16:05
  3. Medikinet adult
    Von Alwine im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 6.07.2011, 15:12
  4. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09
  5. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39

Stichworte

Thema: Medikinet adult / retard Pharmakokinetik im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum