Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema MPH / Methylphenidat auch bei ADHS und Sucht? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    MPH / Methylphenidat auch bei ADHS und Sucht?

    Hallo zusammen :-),

    um etwas mehr Einblick zu erlangen erst einmal ein paar Infos über mich :-). ich bin männlich und 21 J. alt und befinde mich seit kurzem in Psychotherapeutischer Behandlung
    wegen Panikattaken, Suchterkrankungen & Co. Im verlauf der Gespräche wurde ADHS bei mir Diagnostiziert, die genaue ICD o.ä. weiß ich aktuell noch nicht
    (Hyperaktivität, Konzentrationsstörungen, Impulsivität).
    In der vergangenheit hatte ich erhebliche Probleme in der Schule mit Mitschülern, Schulnoten, allgemein mich unter Kontrolle zu halten. Das ganze führt sich bei
    mir noch fort. Seit dem Erwachsenenalter kommt die Getriebenheit eher von Innen und die Konzentation bleibt auch auf der Strecke ...

    Ich möchte mich deswegen Behandeln lassen Main wegen: ADHS, Suchterkrankung. Stationär, da eine Psychotheraphie nicht genehmigt wird :/.

    Nun zu meiner Frage: Ich wurde in den letzten 5 Jahren mit verschiedenen Antidepressiva behandelt und hatte öfters Harnsperren mit bzw. oder Restharnbildung.
    Da das natürlich gar nicht geht, fallen diese Medikamente zur "Stütze" weg. Wird Metyhlpheidat auch bei Suchtpatienten verordnet mit der Diagnose ADHS ?

    Würde mich sehr über eure Ratschläge freuen =), gerne auch bzgl. stationärerem Klinikaufhenthalt & Co. Wenn Infos noch fehlen einfach Fragen =).

    Grüße
    Sams

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 129

    AW: Failed Antidepressiva

    hi es gibt durchaus verschiedene combiprepärate
    die sowohl auf depressionen als auch auf ads einfluss nehmen zb cympalta das gibt es aber leider nur für kinder
    aber ich denke das es sowas auch für erwachsene geben könnte und das es auch bei suchterkrankungen helfen kann
    leider kann ich nichts weiter sagen da ich für mich beschlossen habe ohne anti depress. gegen meine depressionen anzukämpfen

    keine angs vor einer stationären behandlung
    so ne psychatrie mag im 1. moment einschüchtern aber es hilft wirklich und ist halb so wild
    keines der gruselmärchen ist wahr
    das weis ich aus eigener erfahrung ( 4 monate da war ich 14)

    die meisten von den jugendlichen meiner station ( auch juge erwachsene bis 23 jahre etwa)
    wurden erstmal ich sag mal trockengelegt
    also alles weg
    und dann wird eine erstmal widder so einiges klar
    und fast alle wurden neu eingestellt sei es nur in bezug auf die dosis oder ein neues medikament

    liebste grüße und wenn du weitere fragen hast ... dann frag mich einfach aus

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat auch für Erwachsene: BfArM erweitert Zulassung
    Von jochen bantz im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 17:49
  2. schwierige umsetzung von therapien bei adhs+sucht/komorbidäten
    Von ChaosKater im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 10:12
  3. Methylphenidat/Ritalin auch nachts?
    Von Flori1 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 3.05.2010, 09:58
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.06.2009, 19:02

Stichworte

Thema: MPH / Methylphenidat auch bei ADHS und Sucht? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum