Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema MPH / Methylphenidat: Bescheinigung für Drogenkontrolle im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 59

    MPH / Methylphenidat: Bescheinigung für Drogenkontrolle

    Habe jetzt von mehreren Seiten gehört, dass es im Falle einer Drogenkontrolle der Polizei, beim Autofahren, nicht ausreicht ne Kopie vom Rezept zu haben. Man bräuchte eine Bescheinigung.

    Was habt ihr, Kopie oder Bescheinigung? Habt ihr sie schon mal benötigt? Kostet die was?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Bescheinigung MPH

    also ich habe nur die kopie vom btm rezept dabei..
    mein neurologe meinte das das ausreicht.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 272

    AW: MPH / Methylphenidat: Bescheinigung für Drogenkontrolle

    Naja, sicher eine gute Frage... Aber lohnt es sich darüber nachzudenken?

    Wie oft kommt man in eine Verkehrskontrolle?
    Also ich bisher noch nie...

    Und falls man dann in der Kontrolle ist, wie wahrscheinlich ist es, dass man einen Drogentest machen muss?
    Denke auch eher unwahrscheinlich, es sei denn man ist besonders auffällig...

    Und für den Fall, dass man dann doch mal positiv getestet wurde kann man doch sicher immer noch im Nachhinein einen Nachweis erbringen.

    Aber lasst euch nicht von mir abhalten der Frage nachzugehen.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 67

    AW: MPH / Methylphenidat: Bescheinigung für Drogenkontrolle

    also im internet findet man alle möglichen aussagen...
    da schreibt sogar einer das er seinen führerschein abgeben musste u mpu gemacht hat...
    ich werde mal mit meinem arzt noch mal sprechen..

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 225

    AW: MPH / Methylphenidat: Bescheinigung für Drogenkontrolle

    Hi Leute,
    keine Panik auf der Titanik

    Jany schreibt:
    also im internet findet man alle möglichen aussagen...
    da schreibt sogar einer das er seinen führerschein abgeben musste u mpu gemacht hat...
    Das war vielleicht nur ein raffinierter MPH-Gegner, der durch die Verbreitung manipulativer Urban Legends alle von "Kinderkoks" abhängigen AD(H)Sler befreien will!
    Oder auch nicht.

    Wie auch immer, wir nehmen das Zeug ja nicht aus Spass an der Freude und schon gar nicht um uns damit zu berauschen oder fahruntauglich zu machen. Sondern weil wir nebst vielen anderen Vorteilen auch besser damit Fahren! Bei bestimmungsgemässer Einnahme von MPH ohne Beikonsum von Alkohol wird Dir die Polizei nichts anhaben können.

    Alleine schon deswegen, weil ein Drogenschnelltest MPH nicht erkennt und auch sonst jeder ADHSler mit MPH weniger verdächtig rüber kommt, weil er dann ein gesundes Selbstwertgefühl an den Tag legt und nicht unsicher und fahrig reagiert in der stressigen Situation einer Verkehrskontrolle. Im Extremfall, sprich falls man doch einen total ahnungslosen und dafür umso engagierteren Gesetzteshüter deswegen an der Backe haben sollte, kann man ja immer noch den Arzt bitten, nachträglich eine Bestätigung zu erstellen.

    Falls jedoch der Verdacht von Abhängigkeit im Raum steht, kann eine MPU auch bei legal Dingen wie z.B. Alkohol angeordnet werden! Von Mischkonsum wollen wir erst gar nicht reden. Denn dann ist generell die Eignung zur Führen eines Fahrzeuges Gegenstand der Diskussion. Aber keine Sorge, denn dass die ADHS-Symptome nach Abklingen der MPH-Wirkung zurück kommen, ist keine Sucht!

    Evermind schreibt:
    Wie oft kommt man in eine Verkehrskontrolle?
    Selten, aber immer dann, wenn man es nicht erwartet.


    Evermind schreibt:
    Und falls man dann in der Kontrolle ist, wie wahrscheinlich ist es, dass man einen Drogentest machen muss?
    Denke auch eher unwahrscheinlich, es sei denn man ist besonders auffällig...
    Will jetzt keine Angst schüren, aber mein bester Freund ist kürzlich in eine Routine-Verkehrskontrolle gekommen, wo alle Fahrzeugführer systematisch auf Drogen getestet wurden. War übrigens nicht um halb 4 morgens vor der Dorfdisco, sondern am Samstag Nachmittag auf einem Autobahnzubringer.

    Evermind schreibt:
    Und für den Fall, dass man dann doch mal positiv getestet wurde kann man doch sicher immer noch im Nachhinein einen Nachweis erbringen.
    genau, wobei das ziemlich sicher nicht nötig sein wird, es sei denn man bekommt statt MPH Amph.

    Ich persönlich habe nur eine Kopie vom letzten Rezept dabei und bei Auslandreisen noch den Zettel vom Doc.

    gruss matz

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 67

    AW: MPH / Methylphenidat: Bescheinigung für Drogenkontrolle

    ADHS-Deutschland e.V.


    da stehen auch tolle aussagen=)

  7. #7
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: MPH / Methylphenidat: Bescheinigung für Drogenkontrolle

    In der Handtasche habe ich in einer passenden Dokumentenfolie immer die beiden letzten Rezepte, sowie die Einnahmevorschrift dabei. (Bei jeder Änderung erhalte ich eine neue Einnahmevorschrift. Kostenlos.)

    Wiegt nicht viel, nimmt kaum Platz weg und beruhigt mich!

    Patty

Ähnliche Themen

  1. ADHS Rhein-Main Gebiet (Bescheinigung Studium)
    Von moby86 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 13:01
  2. Bescheinigung für MPH (Methylphenidat) innerhalb Deutschland nötig?
    Von purzel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 18:48

Stichworte

Thema: MPH / Methylphenidat: Bescheinigung für Drogenkontrolle im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum