Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 45

Diskutiere im Thema Starke Gefühle mit Methylphenidat / Ritalin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    Starke Gefühle mit Methylphenidat / Ritalin

    ich möcht jetzt mal gern ein thema ansprechen was mich schon lange bewegt.hab mich noch richtig getraut darüber zu reden ja.
    wie manche wissen nehm ich seit anfang märz mediknet retad und alles vernder sich.was ich vorher hatte war kein leben.ich fang jetzt an zu fühln zu spürn genieß,obwohl ich das vorher auch hatte aber nicht so jetzt ist alles so ander so intensiv,das es mich umhaut.ich weiß auch nicht wie ich es euch bescheiben soll es ist einfach unglaublich.habt ihr auch sowas ähnliches erlebt.bin dann voll glücklich und in den andern moment komm ich mit mir selber net mehr zurecht und tick dann erst recht aus.
    das alte leben würd ich auf keinen fall mehr haben wolln.mein arzt sagt es sei normal ja aber trozdem will man drüber reden.ich hab ja auch noch das glück das mhd sehr gut bei mir an spricht und ich wär froh wenn mir jemand weiter helfen könnte.


    LGAndra71

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 273

    AW: Jetzt erst fühlen

    Hallo Andrea,

    genau so wie Du es beschreibst, war es bei mir auch.
    Ich war überwältigt von den Gefühlen, als ich diese Wirkung
    das erste Mal hatte. Doch bei mir war es eine Illegale Substanz,
    die diese Gefühle freisetzte.

    Später suchte ich nach der gleichen Wirkweise und fand heraus,
    dass Ritalin bei mir die gleiche Wirkung erzielen kann, dies allerdings
    ohne die ganzen Nebenwirkungen und schlimmen Tage danach, wie es
    bei dem Illegalen Mittel war.

    Beim ersten Ritalin, war die Wirkung nochmals ganz anders, als bei
    dem Illegalen Mittel. Ich kann hier und jetzt sagen, Ritalin und Koks sind weit
    voneindander entfernt und können nicht verglichen werden. Nicht in der Dossierung und auch nicht in der Wirkweise.

    Seit längerer Zeit empfinde ich die gleichen Gefühle mit und ohne Ritalin und Drogen fasse ich schon gar nicht mehr an. Ich bin überzeugter Kraftsportler.

    Es war wie eine Blombe, die entfernt werden musste. War die Blombe einmal entfernt, brauchte ich dies nicht stets zu wiederholen.

    Ich hoffe Du kannst mir folgen.

    lieben Gruss

    Matthias

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Jetzt erst fühlen

    @andrea71

    Was du beschreibst, klingt stark nach Anfangseuphorie bzw. nicht wirklich idealer Dosierung. Oder isst du nicht regelmäßig? Jedenfalls stimmt mich die von dir beschriebene Emotionalität besorgt. Nach mehreren Monaten sollte die Medikation eigentlich subjektiv kaum mehr spürbar sein, MPH ist ja kein Aufputschmittel.

    Ich bin aber keine Ärztin, kann dir also keine professionelle Rückmeldung geben. Bei mir waren solche Stimmungsschwankungen nach mehrern Monaten der Anlass, mit MPH aufzuhören, bevor ich komplett durchgedreht wäre. Deshalb meine Besorgnis.

    lg

    lola

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Jetzt erst fühlen

    hallo lola
    danke für deinen beitrag.ich glaube ich weiß was du mir sagen möchtest,aber ich glaub das ich was anderes meine.es ist nicht wenn ich mein mhd nehm das ich dann auf einen höhen flug bin wie bei einer droge und wenn die wirkung weg ist fall ich wieder in ein tief.hab von anfang annicht gemerkt wann die wirkung wirklich weg ist.nein ich spüre,fühle,empfinde viel anders viel intensiever bin viel leistungsfähiger und selbstbewußter und das ist es was mich oft mals austicken läßt,weil ich damit noch nicht umgehn kann.
    na ja mit den essen da hast mich voll erwischt ja,aber weißt ja begleit und folge erkrankungen der ADHsler.

    LGAndrea71.

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Jetzt erst fühlen

    hi andrea,

    ich warne nur aus leidvoller Erfahrung. Da ich oft Mahlzeiten ausgelassen habe, wurde das MPH zu schnell verstoffwechselt. Die Folge war eine Achterbahn und ne sehr schnelle Tendenz zur emotionalen Erschöpfung. Nach 6 Monaten war ich fertig, da gibts kein anderes Wort dafür.
    Davor war es natürlich toll, so aktiv zu sein.

    lg

    lola

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Jetzt erst fühlen

    danke für deine beiträge ist mir eine große hilfe.
    das essen ist ja schon seit vielen jahren ein sehr großes problem für mich.
    jedenfalls das regelmäßige essen.
    werde nochmal meine arzt drauf ansprechen.

    danke LGAndrea

  7. #7
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: Jetzt erst fühlen

    Hallo Lola,

    ist das echt so? Mit Medikamenten gibt es diese Antriebslosigkeit nicht mehr bzw. wird die eingeschränkt? Na, dann freu ich mich jetzt schon drauf, weil das oft mein ganz großes Problem ist: Kein Bock auf nichts!

    LG

    Snagila

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Jetzt erst fühlen

    hallo snagila

    ja bei mir ist es so das die antriebslosigkeit so gut wie weg ist ob ich gerad unter mhd oder nicht steh ist egal.die erste zeit hab ich gemerkt wie das mhd zu wirken begann aber nie wann es aufgehört hat.jetzt merk ich nicht mehr wann die wirkung beginnt.ich steh morgens schon viel anders auf und fang zum rum machen an es ist nicht so, dass ich erst meine Pille brauch, bevor was geht.sicher hat man auch tage drin da läufts nicht so gut aber das ist bei jeden so und völlig normal.ich sür und empfind halt jetzt viel intensiver das ist für mich so neu und das haut mich manchmal um.mein arzt sagt es sei normal und freut sich.
    wenn du noch mehr wissen möchtest gern ja dann meld dich.ich erzähl dir gern.

    LGAndrea71
    Geändert von Alex (20.07.2009 um 22:17 Uhr) Grund: Anschreien geändert (Dauer-Großschrift)

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 273

    AW: Jetzt erst fühlen

    Hallo zusammen,

    gestern beim Grillfest habe ich eine 18 jährige getroffen, die hatte als Kind Ritalin.
    Im Gespräch kristalisierte sich heraus, dass Sie das Ritalin nicht mehr akzeptierte,
    weil sie bemerkte, dass sie ihre persönlichkeit verliere.

    Sie sagte zu mir, wenn sie geärgert wurde, konnte sie sich nicht mehr verteidigen, wie früher. Ihre damals hilfreiche Aggression hätte sich nicht gezeigt und dies war ihr eher unangenehm als hifreich.

    Desweitern teilte sie mir mit, dass sie mit Ritalin zwar gut lernen konnte, ganze nächte lang wenn nötig. Leider wurde sie aber auch teinahmlos und aggressiv, wenn man sie beim Lesen, Lernen oder was auch sonst störte.

    Ich war mit Ritalin nicht mehr ich selbst, sagte sie noch abschliessend.

    Heute ohne Ritalin geht es ihr, so wie sie sagt besser und sie ist jetzt Schlank.

    Hattet Ihr auch schon solche Erlebnisse?
    Ich für meinen Teil habe mich immer selbst begrüsst, wenn die Wirkung weg war.

    "Hallo Matthias schön dich wieder zu haben und was machen wir jetzt kreatives."

    Lieben Gruss

    Matthias

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Jetzt erst fühlen

    hallo ihr danke für eure beiträge.
    ich glaub ich hab michfalsch ausgedrückt oder so.
    den es ist nicht so wie ihr denkt.
    aber ich weiß nicht wie ich anders beschreiben soll.
    ich bin auf keinenfall irgendwie weg oder so im gegenteil und agresiv schon garnicht das war ich vorher.


    Lg Andrea71

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat/Ritalin und Alkohol
    Von Irmel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 21:13
  2. Erfahrungen mit Ritalin / Methylphenidat und 5-HTP?
    Von Feenkönigin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 19:18
  3. Zu erwartende Wirkung von Methylphenidat / Ritalin?
    Von pingpong im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 12:03
  4. Kribbeln, Taubheitsgefühl von Methylphenidat / Ritalin ?
    Von aniram im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 01:14
  5. Methylphenidat / Ritalin in der Schwangerschaft?
    Von Chris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 22:37

Stichworte

Thema: Starke Gefühle mit Methylphenidat / Ritalin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum