Hallo.

Wie das zentrale adhs-netz berichtet, hat die Firma Janssen - Cilag Pharma für ihr Präparat "Concerta" die Fachinformation in der Form abgeändert, dass diese jetzt auch Inhalte zur Anwendung von Concerta bei Erwachsenen beinhaltet.

Das bedeutet jedoch (noch) nicht, dass Concerta für Erwachsene offiziell zugelassen ist oder dass eine reguläre Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen erfolgt (wie bei Medikinet adult).

Außerdem beschränken sich die Angaben in der geänderten Fachinformation auf solche Erwachsene, die bereits vor dem Erreichen des 18. Lebensjahres als Jugendliche mit Concerta behandelt wurden und sich dabei ein deutlicher Nutzen gezeigt hat.

Das zentrale adhs-netz schreibt hierzu:

CONCERTA® ist weiterhin im Rahmen einer therapeutischen Gesamtstrategie zur Behandlung von Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Störungen (ADHS) bei Kindern ab einem Alter von 6 Jahren indiziert, wenn sich andere therapeutische Maßnahmen allein als unzureichend erwiesen haben. Die Änderungen in der Fachinformation beziehen sich auf die Weiterbehandlung von Jugendlichen, bei denen die Behandlung einen deutlichen Nutzen gezeigt hat. In diesem Fall kann gemäß der Fachinformation die Fortführung der Behandlung mit CONCERTA® angebracht sein.
Alles weitere siehe auf der Seite des zentralen adhs-netz:

Informationen



Liebe Grüße,
Alex