Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 25 von 25

Diskutiere im Thema ADS ohne Hyperaktivität + Medikation im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: ADS ohne Hyperaktivität + Medikation

    Evermind schreibt:
    Bitte lies dir doch ihren Eingangspost noch mal durch. Auf mich hat es nicht gewirkt, als hätte sie es auf Drogen abgesehen um damit die Tour de France zu fahren o.ä.
    Aber es soll ja durchaus vorkommen, dass unterschiedliche Menschen unterschiedliche Wahrnehmungen haben.
    Ich habe es gelesen. Auf mich wirkte es eben auch (!) so:

    "Ich denke, ADS zu haben und war noch nie deswegen beim Arzt. Mein Wunsch ist, Ritalin o.ä. zu bekommen, zweifle aber, ob ich (als Hypo) Erfolg bei Arzt habe, es verschrieben zu bekommen. Ich würde nur zum Arzt gehen, wenn ich Erfolgsaussichten für die Verschriebung sehe. Sonst lohnt es sich für mich nicht, dann würde ich es lassen, denn an Weiterem bin ich nicht interessiert."

    Von einer Untersuchung, Diagnose und der darauf zugeschnittenen Behandlung war nicht die Rede. Es ging nur um das Medikament. Und um den Eindruck, es sei der einzige Grund, weswegen es sich "lohnt", zum Arzt zu gehen. Und ich bin nicht der einzige, der es zunächst so gelesen hat.

    Du magst Deine Wahrnehmung haben. Akzeptiere bitte auch, dass ich die beschriebene Wahrnehmung hatte - warum, das hab ich ausführlich erklärt. Ich stelle Deine Wahrnehmung auch nicht in Frage und verlange von Dir nicht, dass Du Texte mehrmals liest. Also unterstelle mir nicht, dass ich nicht richtig lesen kann.
    Okay?

    Ansonsten wurde das ja alles geklärt und ich würde es gut finden, es dabei zu belassen.
    Es sei denn, die Threaderöffnerin hat noch Fragen - dann würde ich natürlich gern helfen, so ich kann.

    LG
    Spezi

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: ADS ohne Hyperaktivität + Medikation

    Aaaaalso:

    Ich kann es Spezi nicht verübeln wenn er den eindruck hat/hatte ich wäre nur auf ein Medikament aus gewesen, es mag den Anschein gemacht haben.
    Wie gesagt, ich kann mich selten deutlich ausdrücken bzw. sagen was ich wirklich denke oder eigentlich sagen möchte.

    Zudem danke ich aber evermind, dass er sich trotzdem für mich eingesetzt hat

    Ich bin froh reichlich Antworten von euch bekommen zu haben. Nun bin ich dabei das Forum zu durchforsten um auf weitere Fragen Antworten zu finden...wenn das nicht der Fall ist, werdet ihr von mir lesen

    Ganz liebe Grüße!

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 272

    AW: ADS ohne Hyperaktivität + Medikation

    Spezi schreibt:

    Ansonsten wurde das ja alles geklärt und ich würde es gut finden, es dabei zu belassen.
    Es sei denn, die Threaderöffnerin hat noch Fragen - dann würde ich natürlich gern helfen, so ich kann.
    Ja, das kann ich nur unterstützen

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: ADS ohne Hyperaktivität + Medikation

    Hi, ADS-Hypo!

    Ich habe bisher nur deinen Beitrag bzw. deine Fragen gelesen und noch nicht die Antworten die darauf folgten! Also ich bin 35 Jahre alt und habe mich im letzten Dezember auf ADS testen lassen. Der Auslöser hierfür war eine Ex-Freundin die ebenfalls ADS hat und mir dringend anriet, mich testen zu lassen. Ich habe auch noch kurz Rücksprache mit meiner Psychologin gehalten die mich seit frühen Kindertagen betreute und auch hier wurde mir nahe gelegt mich testen zu lassen. Um eine ganz unvoreingenommene Meinung zu bekommen habe ich mir einen Arzt in Köln gesucht (ich wohne in der Nähe von AC) der mich überhaupt nicht kannte. Das Ergebnis des Test war deutlich positiv. Nun zu deiner Frage ob sich der Aufwand gelohnt hat! Das muss ich ganz eindringlich mit Ja beantworten. Zur Medikation: Anfangs nahm ich Methylpeni TAD 30 mg pro Tag und bin jetzt auch wegen der neuen Verordnungsmöglichkeiten auf Medikinet adult 20 mg gewechselt.

    Im ganzen hat es etwas gedauert bis die tatsächliche Wirkung eingetroffen ist. Mein Leben ist nun deutlich besser, schöner und bewusster! (aber auch immer noch kompiliziert, aber das ist o.k!) ;-) Wenn du den Verdacht hast, dass du ADS hast, kann ich dir nur anraten dich testen zu lassen. Es lohnt sich! Lg Tom

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 67

    AW: ADS ohne Hyperaktivität + Medikation

    huhu...
    ich habe die diagnose ADS ohne das H =)
    ich bekomme btm rezepte.... 30mg medikinet adult.. nehme 2Xtäglich eine..
    einmal im monat hab ich immer ein gespräch mit dem neurologen..
    jedes halbe jahr muss ich zum blut kontrolle und EKG.. einmal im jahr EEG..

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Zweifel an der Medikation und Diagnostik!!
    Von Kev-In im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 05:11
  2. Erfahrungen zur Medikation
    Von Partizan im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 18:57
  3. Angst vor Medikation
    Von hopihalido im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 14:03
  4. gut eingestellte Medikation
    Von J0J0 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 17:56

Stichworte

Thema: ADS ohne Hyperaktivität + Medikation im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum