Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 23 von 23

Diskutiere im Thema Ritalin (Methylphenidat) und Tyrosin in Kombination? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Ritalin (Methylphenidat) und Tyrosin in Kombination?

    L-Thyrox ist ein schilddrüsenhormon. 75 mikrogramm eine typische dosierung. da du das von deinem endokrinologen aufgrund deiner schilddrüsenwerte bekommst, nehme ich an, dieses medikament ist gemeint. erst recht, wenn das rezept noch unterwegs ist.

    tyrosin ist eine aminosäure. erhältlich als nahrungsergänzungsmittel.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Ritalin (Methylphenidat) und Tyrosin in Kombination?

    Hallo,

    ich bin heute selber auf die Idee mit Tyrosin gekommen, und wollte mal sehen ob das schonmal wer probiert hat - siehe da!
    So wie ich das sehe hat es ja bei den Leuten, die hier ihre Erfahrungen notiert haben, etwas unzuverlässig gewirkt. Mal kucken ob ich da was reproduzierbares hinbekomme. Ich denke eine Schwierigkeit wird sein, dass man ja nicht jeden Tag dieselben Nahrungsmittel verzehrt und somit immer über unterschiedliche Aminosäurespiegel verfügt. Da diese sich gegenseitig im Bezug auf Transport durch die Blut-Hirn-Schranke und den Abbau beeinflussen, ist das eine komplizierte Sache.

    Aber mal sehen. Aus Versuchsreihen zu anderen Dingen aus dem Medikamenten- und Bodybuilding-Bereich (diverse AD, Pseudoephedrin, Tryptophan, Maca, Tribulus Terrestris etc.) habe ich ja in der Vergangenheit auch gewisse Ergebnisse gehabt.

    Ich bin gespannt. Ich werde Resultate (oder eben Fehlschläge) posten, allerdings kann das eine Weile dauern, weil ich natürlich erstmal einen guten L-Tyr-Anbieter finden muss, bestellen, und dann eine Zeitlang ausprobieren. Ich denke ich werde das nicht aus der Apotheke, sondern von Fitness-Händlern beziehen.

    Zusätzlicher Hinweis: Ich nehme momentan 2x 20 mg Medikinet adult und bin mit der Wirkung unzufrieden. Auch hierdran werde ich (nach ärztlicher Rücksprache) schrauben.


    Schönen Gruß
    Philipp

  3. #23
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Ritalin (Methylphenidat) und Tyrosin in Kombination?

    Hier noch ein passender Thread dazu:

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...l-tyrosin.html

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Kombination trizyklisches antidepressivum + mph (Methylphenidat)
    Von nachteule im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:53
  2. Kombination Ritalin, Fluctine, Wellbutrin
    Von malu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 4.06.2010, 15:13
  3. Kombination Concerta & unretardiertes Methylphenidat?
    Von chalottee im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 17:28
  4. Ritalin LA, Elontril, Medikinet in Kombination
    Von Brainstorm im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 06:52
  5. Kombination Trevilor (Venlafaxin) und MPH (Methylphenidat)??
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 01:31

Stichworte

Thema: Ritalin (Methylphenidat) und Tyrosin in Kombination? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum