GUTE Nachrichten!

Gerade eben hat der Gemeinsame Bundesausschuss die Änderung der Arzneimittelrichtlinie im Bundesanzeiger veröffentlicht.
Damit kann Medikinet Adult bedenkenlos (KEIN Regress) jedem gesetzlich Versicherten verordnet werden, wenn die Diagnose gesichert ist und es somit im Rahmen der geltenden Zulassungsvorschriften eingesetzt wird.

Im Grunde heißt das:

Ärzte, die Medikinet Adult verordnen, sind somit entgültig auf der sicheren Seite.
Patienten mit Verordnung auf Kassenrezept zahlen ausschließlich die gesetzliche Zuzahlung (wenn nicht befreit).

Im Anhang gibt's den Beschlusstext.
Wie erwartet tritt die Neuregelung damit RÜCKWIRKEND ZUM 1. JULI 2011 in Kraft.

Auf auf, zu Eueren Verordnern und verbreitet die frohe Kunde

Beschlusstext:
http://www.g-ba.de/downloads/39-261-...ntien_BAnz.pdf

Beschluss (Arzneimittel-Richtlinie / Anlage III (Nummer 44 - Stimulantien)
Arzneimittel-Richtlinie/ Anlage III (Nummer 44 - Stimulantien) - Gemeinsamer Bundesausschuss

Das wäre jetzt wirklich einen "sticky" wert