Seite 6 von 6 Erste ... 23456
Zeige Ergebnis 51 bis 53 von 53

Diskutiere im Thema Essen vor MPH-Einnahme, aber was und wieviel? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #51
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 124
    Hallo.

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Wirkung von MPH oder ähnliches, wenn die Medizin vor dem Frühstück (also auf nüchternen Magen) eingenommen wird, schneller und stärker ist.

    Ich hatte vor kurzem ein "komisches" Erlebnis: Nach dem Aufstehen hatte ich eine ganze Flasche 0,7L Mineralwasser leergetrunken. Kurze Zeit später hatte ich einen "Kick". Das kann ich mir nur so erklären, dass sich Reste des Medikaments (Medikinet adult) im Darm oder Magen festgesetzt haben und dann verdaut worden sind. Für andere Erklärungen wäre ich dankbar.


    - via iPhone durch Tapatalk -

    Grüße
    Burkhard

  2. #52
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Essen vor MPH-Einnahme, aber was und wieviel?

    Hmmm, eine schnellere und stärkere Wirkung würde ich mit eine verkürzten Wirkdauer und meinen obligatorischen Kopfschmerzen in Verbindung bringen (wollen). Aber weder das eine noch das andere war der Fall; ich habe sogar später eine Folgetablette gebraucht als üblich. Dass ich keine Kopfschmerzen hatte habe ich ja schon gesagt.

    Ich hab mal gehört, dass Medikamente, wenn man sie mit ZU viel Wasser einnimmt, sehr schnell in und durch den Darm gespült werden, was auch kontraproduktiv sein soll. Bei Medikinet soll es ja sehr wichtig sein, ausreichend zu essen, damit es lang genug im Körper ist, oder? Könnte mir also schon vorstellen, dass noch etwas da war, allerdings dann wohl noch nicht aus dem Magen heraus, oder? Denn im Dickdarm würde es kaum wirken, vermute ich einfach ma aus der Angabe, man solle genügend essen um die Verweildauer im Magen zu gewährleisten (Wirkung vllt. in Magen und/oder Dünndarm...?). Wenn Du das Retardmedikament recht spät am Abend genommen und dann schlafen gegeangen bist könnte das sein, da die Verdauung nachts herunterfährt.
    Aber das kann ich wie gesagt nur vermuten!

    LG =)

  3. #53
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Essen vor MPH-Einnahme, aber was und wieviel?

    Hi zäme,

    also letztendlich reagiert doch jeder Körper wieder anders auf ein und dasselbe Medi.
    Auch ist zB. bei Frauen der Blutzucker hormonell bedingt vor der Mens natürlicherweise niedriger als normal.

    Bei der Blutzuckerregulation spielen ja auch noch andere Faktoren mit, als gerade das, was zuvor gegessen wurde.
    In der Leber können zB. bis zu 300g Kohlenhydrate gespeichert werden. Ausserdem kann der Körper auch aus Eiweiss oder Fett, das am Abend zuvor gegessen wurde, noch Energie gewinnen.

    Das Schlimmste im Zusammenhang mit Unterzuckerungen sind wohl grosse Blutzuckerschwankungen.
    Deshalb kann es schon sein, dass der Körper bei einer gleichbleibend geringen Nahrungszufuhr nicht unterzuckert, weil sich der Körper umgestellt hat, und auf die Reserven zurückgreift.
    Sinkt der Blutzuckerspiegel aber plötzlich und unverhofft ab, so kann das schon dazu führen, dass dies zusemmen mit MPH zu stärkerer Unterzuckerung als normal führt.

    Letztendlich sind das hier alles nur Tipps.

    Wenn diese jemand nicht braucht, umso besser

    LG Nicci
    Geändert von Nicci (26.10.2011 um 01:44 Uhr)

Seite 6 von 6 Erste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Wieviel % beim Versorgungsamt?
    Von DEC im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 00:34
  2. 45147 Essen: Universitätsklinik Essen
    Von Alex im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Kliniken und Ärzte Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 15:31

Stichworte

Thema: Essen vor MPH-Einnahme, aber was und wieviel? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum