Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 35 von 35

Diskutiere im Thema Barmer GEK´s "übertriebene" Auflagen für Medikinet® adult... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Barmer GEK´s "übertriebene" Auflagen für Medikinet® adult...

    Also ich bin gerade froh, dass ich dieses Jahr nicht zur Barmer gewechselt bin.. Puh..

    Aber, ich finde diese Aussage, dass Medikinet adult nur denjenigen verschrieben werden darf, denen man die ADHS auch als Kind diagnostizierte ziemlich daneben. Wieviele Familien sind ADHS-mäßig unwissend? Heute noch.. Wie hat man zu unseren Kindeszeiten Kinder behandelt, die zappelig waren oder geträumt haben? Erzogen durch Strenge.. Welche Eltern, wenn wir uns bei uns umschauen, wären damals auf die Idee gekommen, ihr Kind zum Kinderpsychiater zu schleifen, weil da etwas dahinter stecken könnte, das man nicht auf schlechte Laune oder Null Bock schieben könnte? Macht man heute noch ein Geheimnis um die Konsultation eines Psychiaters, war es doch vor Jahren noch schlimmer...
    Eine ADHS besteht doch von klein auf.. wir Erwachsenen haben es doch nicht erworben. Durch Medienkonsum oder so Seiten wie diese hier. Wenn man es an den Schulnoten nicht fest machen will oder Zappeligkeit oder anderen Defiziten, die uns vielleicht einen Nachweis bringen lassen könnten, dann gibt man uns ja gar keine Chance.
    Warum kämpft ein Pharmakonzern um die Zulassung bei Erwachsenen? Um dann von der GEK die Breitseite zu bekommen? Auch wenn es im Vergleich zu Concerta und Ritalin günstigere Alternativen gibt... Es gibt aber auch in Deutschland leider finanziell nicht so gut situierte Menschen, die durchaus dankbar wären, wenn sie die Gesamtsumme nicht tragen müssten. Was bleibt denen übrig? Auf Essen verzichten, um die Medis zu zahlen oder sich deswegen zu verschulden? Hartz IV übernimmt MPH nicht.. Und bei den Regelsätzen im Monat nochmal 40 Euro abtreten zu müssen, das kann ich mir vorstellen tut weh..

    Außerdem stellen doch diese Herrschaften die Kompetenz der behandelnden Ärzte in Frage.. oder seh ich das falsch???

    Bin grad so in Rage...

  2. #32
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Barmer GEK´s "übertriebene" Auflagen für Medikinet® adult...

    Hallo FrauMaus,

    wenn dein Arzt dir ein Kassenrezept über Medikinet adult ausstellt übernimmt die Barmer GEK das anstandslos, ohne Nachfrage-meine Erfahrung.

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Barmer GEK´s "übertriebene" Auflagen für Medikinet® adult...

    Äh *am Kopf kratzt*, also übernimmt die Barmer GEK es? Hatte nen Kassenrezept und es eingelöst. Muss ich mir jetzt Gedanken machen, dass es zurück kommt? (also irgendwann...)
    Ich mache mir schon voll den Kopf, dass ich am Ende nen Haufen Schulden bei der Krankenkasse habe.
    Hatte auch zwei mal bei der KK angerufen "ja, wir rufen sie dann zurück"... aber ist nichts passiert.

    Könnt ihr mir dazu was sagen?
    Dann geb ich auch Ruhe

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 176

    AW: Barmer GEK´s "übertriebene" Auflagen für Medikinet® adult...

    Hallo,
    ich bin ebenfalls bei der Barmer versichert und bekomme schon seit der Freigabe von Medikinet Adult anstandslos die Kosten von der Barmer übernommen.
    Nur die normale Rezeptgebühren werden dabei fällig.
    Also lasse es Dir verschreiben. Bei mir hat die Krankenkasse nichts zurück haben wollen.

    LG Mango

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Barmer GEK´s "übertriebene" Auflagen für Medikinet® adult...

    Hallo,

    Also ich bin auch bei der Barmer. Bekomme seit August Medikinet adult. Das war sofort das erste Medikament, dass der Arzt mir zum ausprobieren gegeben hat. Er meinte, meine Kasse übernimmt das. Ich bekomme es auf Kassenrezept und muss nur die Rezeptgebühr zahlen. Haben seit August ein bisschen mit der Dosierung hin und her probiert. Habe jetzt 2 verschiedene Tabletten (10 mg und 20 mg) und von der Barmer habe ich deswegen nichts gehört. Bin bei einer ADS Ambulanz in Behandlung. Ich denke, falls es da Probleme geben sollte mit der Barmer, dann hätten die da ja sicher schon Erfahrungen mit gemacht und würden es nicht mehr verschreiben.

    Bei mir wurde ADS übrigens auch erst im Erwachsenenalter festgestellt.

    Also, ich hoffe mal nicht, dass da jetzt noch was kommt, aber ich gehe ehrlich gesagt nicht davon aus. Wenn es um Geld geht, sind die ja normalerweise sehr schnell dabei :-)

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 6.02.2017, 20:52
  2. Unterschied zwischen "Hyperfokus" und "Flow" ?
    Von cypher2k1 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 4.03.2012, 19:09
  3. Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 21:28

Stichworte

Thema: Barmer GEK´s "übertriebene" Auflagen für Medikinet® adult... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum