Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Concerta wird nicht mehr von der Krankenkasse getragen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 91

    Böse Concerta wird nicht mehr von der Krankenkasse getragen

    hallo
    Ich habe ein problem, da ich die Krankenkasse wechseln muss. Aber ich habe gerade von meinem Arzt gehört das nur noch Medikenet Adult übernommen wird..
    Weißt da irgendjemand genaueres und welche Krankenkasse ist zu empfehlen.. für jemand der eine Ausbildung anfängt und halt Concerta nehmen muss..
    gruß victorius

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Concerta wird nicht mehr von der Krankenkasse getragen

    Ich denke eher nicht, sonst hätte ich schon längst gewechselt ^^.
    Ich denke, am besten den Arzt mal damit beauftragen, dass er bei Janssen-Cilag mal nachhakt,
    damit sie wissen, dass ein Interesse besteht.
    Ich glaube, dass sie an einer Zulassung interessiert sind und zurzeit auch Studien dazu durchführen.

    Für mich ist Concerta auch das beste ADHS-Medikament, denn ich kenne sonst kein Methylphenidat-Präparat
    in Deutschland, welches so lange wirkt und man so gut verträgt.
    Außerdem ist es, soweit ich weiß, das einzige Methylphenidat-Retard-Präparat dass man ohne Nahrung einnehmen kann, was ich persönlich als eine große Erleichterung empfinde, da man zum einen während der Arbeitszeit keine zusätzliche Dosis mehr einnehmen muss (was vor den Arbeitskollegen unangenehm ist) und zum anderen man die Einnahme nicht vergisst und auch nicht daran denken muss, was ein ganz anderes Lebensgefühl ist.
    Jetzt bin aber vom eigentlichen Thema abgewichen, sorry.

    Nochmal zurück zu Concerta.
    In den USA ist das Gleiche Medikament bereits seit 2008 für Erwachsene zugelassen.
    Zudem gibt es zu diesem Medikament auch eine eigene Seite (ist allerdings auf Englisch) und ich weiß nicht, ob
    man die hier nennen darf.

    Also, die die Chancen stehen nicht mal so schlecht.

    Beste Grüße
    Heidenberg

Ähnliche Themen

  1. Krankenkasse übernimmt die Kosten nicht
    Von V3nom im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 16:30

Stichworte

Thema: Concerta wird nicht mehr von der Krankenkasse getragen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum