Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema Methylphenidat, Trevilor, Elontril, Strattera ...Weiss nicht mehr weiter im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1

    Methylphenidat, Trevilor, Elontril, Strattera ...Weiss nicht mehr weiter

    Also zuerst habe ich methyphenidat bekommen .. klappte mit 10mg retard tgl. klasse.. immer so 3 bis 4 tage lang und dann kam ein tag an dem ich im völligen amphetamin rausch war .. also abgesetzt das zeugs

    dann kam trevilor .. wirkte klasse .. WIRKLICH klasse bis auf die tatsache daß ich binnen EINES jahres 30 kilogramm zugenommen habe und meine leberwerte alkoholiker niveau erreicht haben (dabei trinke ich nicht einmal).. na toll ... also ausschleichen das zeug..was übrigens die hölle war.. nix schlimmer als trevilor auszuschleichen.. ätzend

    dann kam ein versuch mit elontril ..auch bekannt als wellbutrin .. wirkung = 0

    na und jetzt? vor cipralex bin ich gewarnt worden weils mich wohl noch fetter machen würde als ich mittlerweile eh schon bin 98 kg bei 174 cm .. hallelujah

    topamax soll psychosen verursachen

    strattera will meine verdamme krankenkasse nicht bezahlen (DAK)

    bleibt also noch Edronax .. aber davon heisst es daß man dann keine nachruhe mehr findet und zudem sehr aggressiv werden soll ..als ob ich damit nicht schon genug probleme hätte .. aggression.. extrem wenig impulskontrolle etc.. na ihr wisst ja selbst wies ist ..

    hat nicht jemand von euch einen rat..eine empfehlung??? ich kann echt nicht mehr .. ich bin ein einziges chaos aus hyperaktivität, aggression und depression weil ich momentan ja gar nichts nehme ..

    ich bin für jeden rat dankbar...

    danke fürs lesen und alles liebe
    Marli

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Ich weiss langsam echt nicht mehr weiter

    Hallo marli,

    hmm das mit den Medis ist sehr individuell. Ich kann nur meine Erfahrungen sagen.

    Derzeit nehm ich seit bald einem Jahr Wellbutrin und spüre subjektiv nichts davon. Bei einem Absetzversuch wurde ich aber deutlich emotionaler und empfindlicher, auch die Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit ging runter.

    Trevilor war super aber als Nebenwirkung eszessives Schwitzen, und das an einem heissen Arbeitsplatz, ging also nicht.

    Strattera und Edronax kitzeln die Wut aus mir raus, nicht angenehm. Und bei Edronax hab ich auch fast nicht mehr geschlafen, und wurde allein dadurch schon reizbar.

    Ich kann dir aber nicht raten, was jetzt bei dir funktionieren könnte. Ich weiss nur, dass man alles außer Ritalin mindestens 4 Wochen nehmen sollte, damit die Langzeitwirkung erst spürbar wird. Es sind fast alles Spiegelmedikamente, d.h. der Körper baut erst langsam den stabilen "Pegel" auf. Davor spürt man oft mehr Nebenwirkungen als die eigentliche Wirkung. Ist also ein Geduldspiel. Edronax ist bekannt für eine besonders lange Einstellphase, das kann bis zu 8 Wochen dauern.

    Ich weiss nicht ob das jetzt hilfreich ist. Was sagt denn der behandelnde Arzt?

    lg

    lola

  3. #3


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.807
    Blog-Einträge: 40

    AW: Ich weiss langsam echt nicht mehr weiter

    Hmm,

    naja, gibt ja noch deutlich mehr als die paar Medis, die du da aufgezählt hast.

    Hast du denn außer ADHS in den letzten Jahren (unabhängig von der ADHS-Diagnose) noch andere Diagnosen gestellt bekommen?






    LG,
    Alex

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Ich weiss langsam echt nicht mehr weiter

    Hallo,
    was meinst du mit Amphetaminrausch? Ist das nicht ein positives Gefühl?
    Also bei mir ist es eher soweit, daß gar nichts mehr wirklich wirkt, oder ich merke es nicht.
    Nehmen seit etwas über einem Jahr MPH. Anfangszeit war klasse
    Fühlte mich wieder rundrum wohl und war positiv eingestellt.
    Jetzt ist wieder die negative Gedankenflut vorherrschend.
    Habe auch schon viele, viele Medis ausprobiert. So richtig geholfen hat bisher nur MPH in der Anfangsphase.
    Daß du bei nur 10mg einen Amphetaminrausch bekommst, wundert mich.
    Aber ich würde mich eher darüber freuen.
    Oder meinst du mit "Rausch", daß du aggressiv wurdest?
    Naja, habe sowieso einen Hang, Rauschzuständen hinterherzulaufen, wenn sie denn aufputschend sind.
    Aber mit Normalität hat das dann sicher nichts zu tun.
    Wenn Normalität aber heißt, daß alles ziemlich trostlos und öde ist, bin ich lieber im Rausch. Obwohl...naja, weiß auch nicht so recht.
    Einen Rat kann ich dir so nicht geben, aber ich würde es nochmal mit MPH versuchen, es gibt ja auch 5mg Dosierungen.
    Vielleicht stimmt bei deinem Stoffwechsel auch was nicht, hast neben MPH noch was anderes genommen? Evtl. wurde der Abbau von MPH gehemmt.
    Am Besten Arzt hinzuziehen.

    Gruß Kaja

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Ich weiss langsam echt nicht mehr weiter

    Hallo,

    zum Thema Beipackzettel hat Alex eigentlich alles geschrieben.

    http://adhs-chaoten.net/12936-post6.html

    Ich les die Dinger zwar auch, aber bei manchen (guten) stehen auch die Prozentzahlen dabei. Selten ist wirklich selten. Und wer zu Angst neigt, sollte die Zettel sofort verbrennen, sonst droht Hypochondrie.

    lg

    lola

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 29

    AW: MPH, Trevilor, Elontril, Strattera ...Weiss langsam echt nicht mehr weiter

    Hallo,

    Cipralex ist ein Antidepressivum der neueren Generation. Als Serotoninwiederaufnahmehemmer ( was ein Wort ) macht es dich nicht dicker. Nehme es seit 2 Jahren problem-und gewichtszunahmelos.

    Gruß, Jan

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 20

    AW: MPH, Trevilor, Elontril, Strattera ...Weiss langsam echt nicht mehr weiter

    Cipralex habe ich selbst ne Weile genommen... ZUgenommen habe ich allerdings nicht, eher abgenommen.
    Mir hat man damals gesagt das es das Hungergefühl nicht verstärken sollte und im gegensatz zu den Tabletten die ich davor gegen Depressionen genommen habe kann ich das nur bestätigen.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 56

    AW: MPH, Trevilor, Elontril, Strattera ...Weiss langsam echt nicht mehr weiter

    Ich bekomme Elontril soweit ich weis sogar die maximal dosis( nicht sicher) ist 300MG. Darf ich immer morgends nehmen wel die schlafstörungen auslösen können und noch viele sachen mehr.Mus sagen bin froh das das medikament wirkt sonst würde ich alt aussehen weil alles andere die krankenkasse nicht zahlt.warum auch immer das so ist.Seither fällt mir einiges leichter aber dafür fällt mir auch auf was vorher nicht der fall war wie z.b. was ich immer alles vergesse und das ich sher schnell reizbar bin.Was mir aber schon gesagt wurde das es nicht mehr so extrem ist wie vor meinem medikament.Zurzeit hab ch noch die hoffnung das min Körper das Verträgt blutuntersuchung ist bei mir erst demnächst dran. Danach bin ich dan schlauer.


    MFG: Drache

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: MPH, Trevilor, Elontril, Strattera ...Weiss langsam echt nicht mehr weiter

    hi marli

    hab eigen erfahrung gemacht mit cipralex,allerdings vor jahren und vor meiner diagnose adhs. ist ein sehr gutes mittel und du nimmst nicht zu im gegenteil.ich kenn das wie das ist wenn du weißt du brauchst das zeug und es macht dich fett das ist schrecklich,aber bei chipralex brauchst dir keine gedanken machen,weil das mittel verursacht normal apetisverlust.

    topamx verursacht garnix kann ich dir versichern,da ich topamax selber nehm seit gut ein halben jahr und ich bin sehr zufrieden damit.
    ich nehm sogar nach laut meines arztes eine sehr hohe dosis topamax 150 mg am abend und ich fühl mich sehr wohl damit.
    versursacht allerdings alls nebenwirkung gewichtsverlust.
    so vieleicht hab ich dir einwenig weiter geholfen mit meinen beitrag.


    LGAndrea

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 171

    AW: MPH, Trevilor, Elontril, Strattera ...Weiss langsam echt nicht mehr weiter

    Huhu Leutz,

    ich hab hier mal ein paar Danke verteilt, weil ich seit Wochen mit mir ringe, ob ich Cipralex nun nehmen will oder nicht. Geholt aus der Apotheke hatte ich es auf Verordnung und dann im Internet nur für mich Abschreckendes gelesen.

    Die verschiedensten Menschen (aus dem psychologischen Bereich) haben mir inzwischen immer wieder dazu geraten, es damit zu versuchen. Heute früh wollte ich eigentlich endlich damit anfangen und ausgerechnet heute früh habe ich alle meine Medis (hört sich ja schlimm viel an, isses aber nicht!) vergessen zu nehmen. Super! Morgen habe ich einen Zahnarzttermin bei dem ich schon jetzt weiß, ich werde mir eine Spritze verpassen lassen... hm. Nehm ichs auch lieber nicht!?

    Dann fange ich wohl am Donnerstag damit an. Dann aber mal wirklich..hüh!

    Ich danke Euch!
    hope

    Und... @marli:
    ich weiß nicht, ob es Dir hilft - ich nenne Dir mal ein MPH, mit dem ich sehr gut klar gekommen bin, nachdem Medikinet gar nicht funzte ----> Equasym. Viel mehr dazu sagen kann ich aber nicht.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ich weiß nicht mehr weiter.
    Von Turisas im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 21:16
  2. Trevilor und Methylphenidat: Hautunreinheiten, Pickel?
    Von Sally im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 16:26

Stichworte

Thema: Methylphenidat, Trevilor, Elontril, Strattera ...Weiss nicht mehr weiter im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum