Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 58

Diskutiere im Thema wie reagiert ihr auf medikinet adult????? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 202

    wie reagiert ihr auf medikinet adult?????

    Lieben Chaoten,

    bitte schreibt doch in diesen thread eure erfahrungen mit medikinet adult nieder.
    Wie wirkt es bei euch, wie gut vertragt ihr es? vergleich zu anderen präparaten.
    Danke

  2. #2
    Rikku84

    Gast

    AW: wie reagiert ihr auf medikinet adult?????

    Hy.Bei mir wirkt es eigentlich gut.Doch irgendwie durch das wechselnde Wetter nicht so intensiv.Fühl ich jedenfalls so.Und bei ihnen?

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 121

    AW: wie reagiert ihr auf medikinet adult?????

    Moin, moin.....

    also bei mir wirkt es intensiver, länger und "weicher". Weicher was den Rebound betrifft, den ich bei Medikinet retard zum Ende hin als sehr problematisch empfunden habe. Das retardierte habe ich über einen Zeitraum von 3 Jahren, von 3x 20mg bis hinauf zum Ende er Fahnenstange 2x 40mg täglich eingenommen.

    Mit dem adult bin ich in der letzten Woche zunächst mit 30mg eingestiegen. Um den möglichen Rebound aufzufangen hat meine Ärztin mir noch 10mg unretadiertes Medikinet aufgeschrieben welches ich einnehmen soll, sofern ich merke, dass sich ein Rebound "androht".... Hat sich bislang aber nicht als notwendig dargestellt, sind aber auch erst einige Tage, also abwarten....

    Die Wirkdauer beträgt derzeit zwischen 3 und max. 5 Std.- je nachdem welchen Situationen ich ausgesetzt bin, bzw. wie meine Tagesform grundsätzlich ist .....

    Ich beobachte mich weiterhin, denn eigentlich sagt man ja, dass die Wirkung identisch sein soll, das Kind im adult nur einen anderen Namen bekommen hat- bislang fühlt es sich für mich aber eher so an, als wirke es anders- so wie oben beschrieben eben.....

    LG, Alwine

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 111

    AW: wie reagiert ihr auf medikinet adult?????

    Die sogenannte Galenik ist identisch, d.h. Wirkstofffreisetzung, erwartete Dauer des Wirkeintritts und gesamte Wirkdauer sollten sich bei Medikinet adult und Medikinet retard zu 100% gleichen.

    Die genannten empfundenen Abweichungen bzw. Unterschiede lassen sich bestimmt eher mit anderer Ernährung (auch die Art und Menge der Mahlzeit zu oder vor dem Medikament kann sich auf die Wirksamkeit auswirken), Wetter, gesamte psychische Situation etc. erklären.

    Zu erwarten wäre, dass die Umstellung von Medikinet retard auf Medikinet adult 1:1 problemlos funktioniert. Von anderen Präparaten siehts da natürlich wieder anders aus.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 121

    AW: wie reagiert ihr auf medikinet adult?????

    Hi chrisbt ,

    ja, ich denke auch, dass das Kind nur einen anderen Namen hat und die Wirkweise 1:1 zum retadierten Medikinet ist.

    Ich gebe Dir Recht, in der Tat ist es so, dass ich in den letzten Monaten kaum geschlafen habe und mir Unmengen an Schokolade in der Nacht reingepfiffen habe.
    Neben dem adult hat meine Ärztin mir ein Schlafmittel (Antidepressiva) dessen Namen ich gerade nicht weiß verordnet. Dieses nehme ich seitdem ich auch das adult einnehme und: ich schlafe zumindest 4-5 Std. durchgehend. Das ein Medikament bei einem ausgeruhten Körper anders wirkt als bei einem, der 24 Std. unter Strom steht ist nur schlüssig.

    LG, Alwine

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 83

    AW: wie reagiert ihr auf medikinet adult?????

    Finde den Thread hier sehr interessant und bin auch schon gespannt, ich werde das Zeug wohl ab Anfang August nehmen.

    Aber bitte schreibt doch dazu, von welchem vorherigen Medikament aus ihr auf das Adult gewechselt habt, für mich persönlich (ich kann ja nur für mich reden) wäre das wichtig...

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 121

    AW: wie reagiert ihr auf medikinet adult?????

    Hallo dasSternchen,

    bei mir handelt es sich im Vorfeld um Medikinet retard.

    LG, Alwine

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 103

    AW: wie reagiert ihr auf medikinet adult?????

    Hallo.

    Nehme zwei Medikinet Adult 10mg pro Tag seit Freitag. Außer einem grippalen Infekt (Schwindel, Übelkeit) kann ich keine Nebenwirkungen feststellen.
    Positiv: ich kann ein über 300seiten Buch relativ Konzentriert zur Hälfte lesen (das A.D.S Buch).
    Soviele Seiten habe ich nochnie am Stück geschafft!
    Reagiere etwas gelaßener auf meinen Sohn (fast 2 J.) wenn Er was will. Bin etwas weniger Hektisch mit meinen Bewegungen.

    Bei Medikinet 5mg hab ich wenn überhaupt minimale Veränderung gemerkt!

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: wie reagiert ihr auf medikinet adult?????

    Habe vorher morgens 60 mg Equasym Retard genommen und nehme jetzt jeweils morgens und mittags 30 mg Adult. Spüre gar keinen Unterschied. Alles gut. Außer dass die zweimalige Tabletteneinnahme nervt

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: wie reagiert ihr auf medikinet adult?????

    Verstehe eine Sache nicht, wenn Medikinet adult = Medikinet Retard ist, dann müsste doch eine 1xlige Dosis von z.B. 60 mg (wenn man vorher ein retardiertes Präparat genommen hat ) reichen; wieso teilt man das in 2 Dosen auf?
    Und eigentlich müsste die 1xlige Dosis morgens für mind. 8 h reichen (ist zumindest bei Ritalin LA der Fall, was ja auch retardiert wirkt)?

    Meine Info ist, dass man Retard nur 1x morgens nehmen soll, deswegen bin ich gerade etwas verwirrt...(was mir einleuchtet ist, dass man am Schluss der Wirkung vor dem Rebound nochmal unretardiertes nimmt).

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet Adult, Kostenerstattung durch Krankenkassen
    Von chrisbt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 16:19
  2. Medikinet adult
    Von Henrike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 16:05
  3. Medikinet adult ab 1. Juli :)
    Von adrenalie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 02:01
  4. Medikinet adult
    Von Alwine im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 6.07.2011, 15:12

Stichworte

Thema: wie reagiert ihr auf medikinet adult????? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum