Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Diskutiere im Thema MPH wirkung hört auf unangenehme weise auf im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: MPH wirkung hört auf unangenehme weise auf

    du verwechselst immer noch ein metikament mit einer droge !

    eine droge wird so schnell wie möglich in hoher dosierung in das blut gebracht und davon wird man abhängig das nennt man dann droge!

    gruß

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 25

    AW: MPH wirkung hört auf unangenehme weise auf

    Hey wenn MPH ein einfaches Medikament wäre,würde der Gesetzgeber nicht verlangen das Apotheken es in einem Tresor lagern müssen der eine bestimmte Größe hat und Gewicht.Zudem bräuchte man nicht nicht ein spezielles BTM-Rezept das max. 8 Tage gültig ist.Man würde nicht bei Verkehrskontrollen bei der Polizei positiv auf Amphetamine getetstet und muss als Konsument immer eine Bestätigung des Arztes bei sich führen das man MPH nimmt wenn am Steuer sitzt.

    Wenn MPH ein Medikament wie Aspirin wäre es freiverkäuflich wie vor genau 40 Jahren.
    Außerdem wird es von vielen Leuten missbraucht.Die Frage ist warum den wohl.

    Bestimmt nicht weil es ein einfaches Medikament ist.

    Kokain war früher in Cola drin.Es wurde als Medikament genutzt bis man merkte das Kokain große Schäden dem Körper zufügt
    Heroin war früher auch ein Medikament.Das Suchtpotenzial war viel zu groß.
    Cannabis war früher ein Medikament zwischenzeitlich so gut wie überall strengstens verboten.Da eine psychische Abhängigkeit enstehen kann und sehr dem Hirn zusetzt.Heute erlebt Cannabis einen Aufschwung in der Medizin auch in Deutschland.Nicht in der Form das der Arzt den Leuten einen Joint in die Hand drückt und sagt das heilt dich.Nein nur der Wirkstoff THC wird synthetisiert und als Medikament auf den Markt gebracht.Für die orale Einnahme.

    Methylphenidat wurde 1944 entdeckt.1954 kam es auf den Markt mit dem Namen Ritalin von der Firma Ciba.Es war freiverkäuflich. 1971 wurde es als Betäubungsmittel klassifiziert.Aber als ein Betäubunsmittel das verkehrs-und verschreibungsfähig ist.Wieso?

    MPH hat einen größeren Nutzen als das es Schaden zufügt.Und daher Menschen wie wir oder dein Sohn es ermöglicht die Schule zu besuchen.

    Aber wieso ist es möglich?

    Da MPH die Gehirnchemie verändert wie jede Droge es tut und dadurch für einen Menschen mit ADS oder ADHS es ermöglicht sich auf einen Punkt zu konzentrieren und so strukturierte Denkmuster zu schaffen.

    Ich will hier keinen Streit vom Zaun brechen oder ähnlicheres ,ich versuche hier dir nur meine Meinung zu zeigen das MPH eine Droge ist die als Medikament verwendet wird.

    Ich verspreche dir kein Arzt der Welt,der einem MPH verschreiben will,wird sagen :´´Hi ich kann ihnen helfen,wie sie ihr ADS in Griff kriegen.Nehmen sie einfach mal die Droge MPH´´

    Einfach weil das nicht geht denn die Leute schrecken davor zurück.Sie hören das Wort Droge und denken gleich an böse Dealer,Heroinabhängige oder kalten Entzug.Auch wenn der Doktor dir helfen will.
    Wenn man aber etwas weiß sich über Drogen informiert hat usw. ist es so das fast alle Drogen erfunden/entdeckt worden sind um als Heilmittel Menschen zu helfen.Leider klappt dies nicht da sie zu schädlich waren.Heute werden sie halt von Leuten missbraucht das ist das Traurige.Aber die Drogen die heute noch als Psychopharmaka verwendet werden haben bewiesen das sie Menschen helfen können bei geringstmöglichem Schaden oder Suchtfaktor.

    MPH ist eine Droge,aber eine die den Menschen mit ADS oder ADHS die Möglichkeit gibt zur Alltagsbewältigung.Durch sie kann ich wohl mein Abitur schaffen.Aber sie macht mich zu jemand anderem,denn meiner Meinung nach ist das wichtigste im Leben sich selbst treu zu bleiben und nach seinen eigenen festen Regeln zu agieren.Ist durch MPH nicht mehr vollständig möglich

    Ich hoffe paulu119 das ich dir meinen Standpunkt verständlich gemacht habe.Ich will dich nicht davon überzeugen.Aber ich wünsche mir nur das du mein Denken und Handeln für nachvollziehbar hältst

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: MPH wirkung hört auf unangenehme weise auf

    ja aber deine Standpauke hilft keinem im gegenteil du sagst wir würden unseren kindern drogen geben gefundenes fressen für die presse vorallem das du unter drogen dein api machst und es nur dafür braust.

    echt grass

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 25

    AW: MPH wirkung hört auf unangenehme weise auf

    Hast du schon mal Schmermittel bekommen von einem Sanitäter als du einen gebrochenen Oberschenkel hattest?

    Glaub das heißt Kentamin wird in der Drogenszene genutzt,nach einmaligem Konsum verändert deine psyche komplett oder nur etwas.

    ADS und ADHS Leute brauchen MPH um den Alltag zu meistern und MPH ist im Rechtswesen als Betäubungsmittel klassifiziert und du weißt was ein Betäubungsmittel ist.
    4Ich werde später mehr dazu sagen muss aber jetzt erstmal arbeiten.

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: MPH wirkung hört auf unangenehme weise auf

    ich glaub dir ja das ein gewisser teil richtig ist was du schreibst aber ich hatte noch nie was mit drogen zu tun aus meiner sicht

    es gibt extrem wanderer und extrem maradon extrem auto freunde usw. alles kann irgendwie zu einer art sucht machen auch die meinung zu einem tehma wen man andere meinungen völlig ablehnt wie z.b. unsere politiker.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 25

    AW: MPH wirkung hört auf unangenehme weise auf

    Ja du hast Recht.Ich konsumiere nur die Drogen die nicht illegal im Besitz sind oder mir erlaubt werden (MPH).Du hast auch recht das,was ich schreibe kann in Verbindung gebracht werden das verzweifelte Eltern ihre Kinder unter Drogen setzen um ihre Ruhe zu haben.Ich weiß aber das es so nicht ist.Aber oft ist es so das Eltern nichts über diese Substanz wissen und leichtfertig sie den Kindern geben.Es muss eine andere Öffentlichkeitsarbeit zum Thema ADS oder ADHS und der medikamentösen Therapie.Aber eine die auf wahre Daten basiert.

    Jetzt denke ich mir das viele Leute sich fragen woher weiß der Kerl so viel über Drogen.

    Ich bin nur von der Droge Nikotin abhängig.Trinke gern Alkohol in Maßen und nie täglich (mind. 5Tage zwischen jedem Alkoholgenuß liegen voneinander)
    Ich habe wie gesagt nie Substanzen genommen die illegal sind wenn man sie besitzt oder die es zurzeit nocht sind.
    Ich kann nur sagen ich bin Schüler und auf deutschen Schulen geht es heiß her wenn es um Drogen geht also viele glauben es nicht wie viel da getan wird.
    Zudem über Praktikas in Krankenhäusern habe ich einiges mitgekriegt.
    Und viel Selbstinfo getrieben um zu verstehen wieso die Leute das machen.

    paulu119 alles ist eine Droge sie muss nur glücksgefühle auslösen und damit wird das Belohnungssystem aktiviert.Auch Adrenalin,extremer Ausdauersport oder ein Auto wenn man sich freut es zu sehen.

    Und aus reinem Interesse vielleicht hilfst du mir dabei welchen Teil hältst du für falsch den ich schreibe?
    Vielleicht habe ich einen Fehler gemacht oder es ist etwas unverständlich.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: MPH wirkung hört auf unangenehme weise auf

    Na ja..., bei MPH ist es eben einfach, es kann missbraucht werden und von Leuten, die kein AD(H)S haben. Medikament ist hier auch nicht gleich Medikament. Leute mit AD(H)S nehmen eventuell MPH, Menschen mit Schmerzen vielleicht Morphium. Das ist die Helferseite.

    Nun wirkt aber MPH auch bei Leuten ohne AD(H)S und damit kann man eben mehr Leistung erreichen, Müdigkeit oder Hunger wegdrücken und noch mehr. Das ist schon für gewisse Leute sehr interessant und auch die großen Drogenforen sind dann ja voll von Leuten, die am Tag 800 oder sogar über 1000 mg MPH konsumieren.
    Und so ist es auch bei den Opioden, da gibt es eben Leute, die nehmen davon 1000-2000 mg am Tag, aber nicht wegen Schmerzen, sondern ganz einfach als Droge. Das hat alles nichts mehr mit einem Therapiebereich bei AD(H)S oder Schmerzen zu tun. Und die Folgen können dramatisch sein.

    Macht das jemand mit Blutdrucktabletten? Also das einer vielleicht niedrigen Blutdruck hat, aber dann Blutdrucksenker nimmt, um einen positiven Effekt zu bekommen? Nein, wozu auch und letztlich kann es sogar gefährlich werden. Oder nimmt jemand Ibuprofen, obwohl er keine Schmerzen etc. hat? Oder ein Antibiotika ohne Infektion? Nein.

    Und das meinte ich, mit Medikament ist nicht gleich Medikament.

    Bestimmte Substanzen haben nun mal für gewisse Leute einen Reiz, Suchtpotential und können super als Drogenersatz missbraucht werden und darum ist es 100pro richtig, wenn die im BtMG sind.

    Nach meiner Meinung müssten auch alle Benzos nur mit BtMG Rezept abgegeben werden (im BtMG Anlage III sind sie ja, aber es reicht ein normales Rezept), dann hätten wir vielleicht nicht 1,5 Millionen schwer Abhängige die eigentlich kein normales Leben mehr führen. Dunkelziffer nicht mitgerechnet.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 25

    AW: MPH wirkung hört auf unangenehme weise auf

    @matt_e du hast recht.Es gibt aber auch Leute mit AD(H)S die MPH missbrauchen.Das wollte ich nur korrigieren....

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: MPH wirkung hört auf unangenehme weise auf

    Der Rebound kann schon ganz schön reinknallen. Bei mir krieg ich immer nen Schwindelanfall, wie ne Panikattacke. Hinsetzen, Wassersche trinken und ganz entspannt bleiben. Retardiertes Produkt sollte nach Absprache mit Deinem behandelnden Arzt vermutlich das Mittel der Wahl werden.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 25

    AW: MPH wirkung hört auf unangenehme weise auf

    Kriege jetzt ein Retard also ist so alles wieder toll.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Gewichtsabnahme durch Methylphenidat / MPH
    Von Schnubbel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 08:46
  2. Hört noch einer Stimmen oder bin ich doch Schizophren???
    Von Insomnia74 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 3.05.2011, 20:54
  3. Hilfe! Hört das Denken auch mal auf?
    Von Trotzkopf im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 19:33

Stichworte

Thema: MPH wirkung hört auf unangenehme weise auf im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum