Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Methylphenidat / MPH: Berg- und Talfahrt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 86

    Methylphenidat / MPH: Berg- und Talfahrt

    Ich nehme erst so ca 3 monate Tabl mit dem Wirkstoff Methylphenidathydrochlorid und mein leben ist ne berg und tal fahrt! Würde jetzt zusätzlich auf ret eingestellt! Und die kosten dafür na wem erzähle ich das!Irgendwie ,habe ich das gefühl,mein zustand hat sich verschlechtert! Mit wechselschicht und regelmässigen einnahme zeiten ist da nicht! kann es sein das ,es einen noch zusätzlich vergesslicher macht ! meine Stimmung ist himmel hoch Hauchzent und zu tode betrübt hilfe ist das normal?

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.803
    Blog-Einträge: 40

    AW: Methylphenidat / MPH: Berg- und Talfahrt

    Hallo.

    Wobei man mal wieder sieht, dass vor eine Verordnung von MPH zwingend eine fachgerechte Diagnosestellung gehört.

    Alleine aufgrund dieser Profilangabe
    Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    dürfte das hier:

    Ich nehme erst so ca 3 monate Tabl mit dem Wirkstoff Methylphenidathydrochlorid
    gar nicht vorkommen.

    Wer schließt aus, dass es eine Boderline-PS, eine depressive Erkrankung, eine psychotische Erkrankung, etwas bipolares oder irgend eine der zig Persönlichkeitsstörungen und deren Übergänge oder sonst eine andere, körperlich (z.B. eine Schilddrüsenerkrankung) oder psychische Erkrankung ist oder irgendwas von dem Ganzen vielleicht auch zusätzlich zu einer AD(H)S ist?

    In allen oder zumindest den meisten Fällen schadet MPH mehr, als dass es nutzt und wirkt sich dann auch durchaus mal so aus, wie du das schilderst.

    Allerdings wundere ich mich schon lange nicht mehr über solche Schilderungen hier im Forum, da auch mir das Versorgungsdesaster In Deutschland und den Umländern wohl bekannt ist.



    Liebe Grüße,
    Alex

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 86

    Ausrufezeichen AW: Methylphenidat / MPH: Berg- und Talfahrt

    Re Morgen! Ja ich bin echt neben der spurr .Bin jetzt krankgeschrieben,weil ganz emotial,zerstreut bin auf Arbeit ,zu allen über weiss mein Vorgesetzer jetzt bescheid irgendwie bin ich jetzt hilflos ,wo kann ich sicherheit haben werd noch verrückt.ich bin schilddrüsen operiert und nehme L-thyroxin 50 seit jahren ein.Meine hormone ,meine Gefühle sind ausser rand und bahnt der psychaiter hat unverändert meine medkation gelassen er meinte nur ich leide jetzt unter depressionen hallo! ich habe danken abgelehnt der, möchte alles betäuben ich., bin davor ganz normal gewesen jetzt bekomm ich gar nichts mehr auf die reihe! wo kann ich im raum Regensburg jemanden finden der specialist ist! Habe das gefühl falsch behandelt zu werden!mein hausarzt denk ich auch überfordert! habe die tabl nur eingenohmen weil ich selbst merkte taten mir gut jetzt ist gegenteilige wirkung der test bei einen anderen psychiater so frage textbogen ist doch witz! die machen mich kaput soll ich einfach absetztn bitte brauche hilfe Danke

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Methylphenidat / MPH: Berg- und Talfahrt

    Methylphenidathydrochlorid das nehme ich auch ein aber nur 10mg morgens 10 mg mitags und nochmal 10mg arbens und seit dem ich sie nehme get es mir
    gut aber wen ich die nicht nemme get es mir nicht gut dah kann ich sauher werden entschuldigung das ich es schreiben tuhe.

    . Dieter

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Methylphenidat / MPH: Berg- und Talfahrt

    also ich bin fachgerecht und monate getestet worden und versuche seit jahren das richtige zu finden. ich kenne das mit der berg u tal fahrt. stimmungsmäßig geht es mir ohne medis am besten, allerdings mit der konzentration ist das so eine sache.
    mal habe ich das gefühl zu viel genommen zu haben mal zu wenig, aber ich glaube das kommt daher das ich ein mischtyp bin u 1 tag total hyper bin u ein anderen tag mal etwas daneben. das ändert sich oft, meistens bin ich auch ausgeglichen. ich habe das gefühl das medis auch unterschiedlich wirken, je nachdem was man für ein typ ist meine meinung nach langem austesten.

Ähnliche Themen

  1. Wie der Ochs vorm Berg
    Von Dorie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 23:08

Stichworte

Thema: Methylphenidat / MPH: Berg- und Talfahrt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum