Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Methylphenidat retardiert im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    Frage Methylphenidat retardiert

    Abend!

    Ich nehme momentan morgens 30mg Merhylphenidat retardiert und am abend nochmal 10mg Methylphenidat unretardiert.
    Wenn ich den Rebound komme, bin ich noch wirrer wie vorher schon und noch unruhiger wie eh schon und dann bin ich meist kurz davor aus dem Fenster zu springen, oder anderen mist zu bauen, sehe rein garkeinen Sinn mehr im Leben- mir geht es einfach total besch... und ich bin froh, wenn ich dann entlich mal schlafe.
    Deshalb versuche ich zu verhindere durch rechtzeitiges Schlafen den Rebound zu erleben.
    Blöd ist nur, das ich dadurch am Abend beschränkt bin.
    Ich würde so gerne mal länger wach bleiben, mal etwas unternehmen, und so weiter.
    Aber dazu fehlt mir dann eine unretardierte mehr.
    Am liebsten würde ich 2x am Tag eine retardierte nehmen, ich schlafe auch besser mit (hatte in der Tagesklinikzeit mal eine über, war das herlich von einem Alptraum wachzuwerden, aber zu realisieren, das ich noch lebe, in meinem Bett liege und ich keine Angst haben zu brauche) wirkung.
    Kann doch nichts dafür, das ich ADHS habe und nur durch die Medikamente Therapierfähig bin und am Leben teilnehmen kann.

    Kann man da etwas machen, oder wirkt es auf die Ärzte abhängig?

    Lieben Gruß´
    Male

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Methylphenidat retardiert

    Malemaus schreibt:
    Abend!

    Ich nehme momentan morgens 30mg Merhylphenidat retardiert und am abend nochmal 10mg Methylphenidat unretardiert.
    Wenn ich den Rebound komme, bin ich noch wirrer wie vorher schon und noch unruhiger wie eh schon und dann bin ich meist kurz davor aus dem Fenster zu springen, oder anderen mist zu bauen, sehe rein garkeinen Sinn mehr im Leben- mir geht es einfach total besch... und ich bin froh, wenn ich dann entlich mal schlafe.
    Deshalb versuche ich zu verhindere durch rechtzeitiges Schlafen den Rebound zu erleben.
    Blöd ist nur, das ich dadurch am Abend beschränkt bin.
    Ich würde so gerne mal länger wach bleiben, mal etwas unternehmen, und so weiter.
    Aber dazu fehlt mir dann eine unretardierte mehr.
    Am liebsten würde ich 2x am Tag eine retardierte nehmen, ich schlafe auch besser mit (hatte in der Tagesklinikzeit mal eine über, war das herlich von einem Alptraum wachzuwerden, aber zu realisieren, das ich noch lebe, in meinem Bett liege und ich keine Angst haben zu brauche) wirkung.
    Kann doch nichts dafür, das ich ADHS habe und nur durch die Medikamente Therapierfähig bin und am Leben teilnehmen kann.

    Kann man da etwas machen, oder wirkt es auf die Ärzte abhängig?

    Lieben Gruß´
    Male
    Hi,
    ich bekomme zur Zeit 30mg ret. morgens und dann nochmal 20 mg ret. nachmittags. Nichtretardiert bekommer ich grundsätzlich nicht verschrieben. Je nach Tagesplanung verschiebe ich die Medi-Einnahme auch mal etwas nach hinten um den Abend auch mal positiv erleben zu können( so wie heute). Wichtig ist es aber auch für mich unter MPH ins Bett zu gehen, da sonst die Unruhe zu stark ist.
    Rede mit deinem Arzt, und frage was möglich ist.


  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Methylphenidat retardiert

    Hi Schorchi!

    Da ich eine grundsätzliche Frühaufsteherin bin (bin froh, wenn ich mal bis 5 Uhr schlafe) wird es etwas schwer mit dem nachhinten schieben der Einnahme.
    Daran gedacht habe ich hin und wieder auch, aber davon sind die Nächte ja nicht besser.

    Wie lange hält die retardierte Wirkung bei dir an?

    Muss eh erstmal warten, weil ich übergangsweise bei meiner Familie wohne und jetzt einmal die Medis von meiner Hausärztin verschrieben bekommen.
    Mein letzter Psychiater ist in Hannover (1 1/4 Stunden Fahrzeit mindestens), mit dem komme ich eh nicht so zurecht.
    Blöd ist halt, das ich hier so schnell sicher keinen Psychiater bekomme- ob ich mit der Hausärztin darüber reden kann, weiß ich nicht (ist ziemlich "hardcore" diese Frau...).

    Lieben Gruß
    Male

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Methylphenidat retardiert

    Malemaus schreibt:
    Hi Schorchi!

    Da ich eine grundsätzliche Frühaufsteherin bin (bin froh, wenn ich mal bis 5 Uhr schlafe) wird es etwas schwer mit dem nachhinten schieben der Einnahme.
    Daran gedacht habe ich hin und wieder auch, aber davon sind die Nächte ja nicht besser.

    Wie lange hält die retardierte Wirkung bei dir an?

    Muss eh erstmal warten, weil ich übergangsweise bei meiner Familie wohne und jetzt einmal die Medis von meiner Hausärztin verschrieben bekommen.
    Mein letzter Psychiater ist in Hannover (1 1/4 Stunden Fahrzeit mindestens), mit dem komme ich eh nicht so zurecht.
    Blöd ist halt, das ich hier so schnell sicher keinen Psychiater bekomme- ob ich mit der Hausärztin darüber reden kann, weiß ich nicht (ist ziemlich "hardcore" diese Frau...).

    Lieben Gruß
    Male
    Hi,
    antworte Dir als PN

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat (MPH) retardiert / unretardiert: Unterschiede?
    Von gagamel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 21:05
  2. Aktuelle Preisliste Methylphenidat Unretardiert / Retardiert
    Von cornerman im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 02:03
  3. Dringende Hilfe!Medikinet IMMER retardiert?
    Von Malemaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 22:03
  4. MPH retardiert - Essstörung, Krankenkasse
    Von Chaosbird im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 8.11.2010, 15:08
  5. Methylphenidat - wieso nicht immer retardiert?
    Von Christof im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 13:47

Stichworte

Thema: Methylphenidat retardiert im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum