Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 37

Diskutiere im Thema Urteil Bundessozialgericht Kostenübernahme Methylphenidat bei Erwachsenen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    Daumen runter Urteil Bundessozialgericht Kostenübernahme Methylphenidat bei Erwachsenen

    Hallo

    Nachdem der Fall ja schon seit geraumer Zeit durch die Presse geht, wollte ich hier darauf hinweisen, dass das Bundessozialgericht unter dem Aktenzeichen Az: B 1 KR 5/09/R gestern in letzter Instanz entschieden hat, dass die gesetzlichen Krankenkassen nicht verpflichtet sind, Methylphenidat-Medikamente bei Erwachsenen zu bezahlen.

    Siehe: Deutsches Ärzteblatt: Nachrichten "Kassen müssen Erwachsenen ADHS-Medikament nicht zahlen"

    War ja eigentlich zu erwarten und letztendlich wohl auch Resultat der "Verschreibungswut" der vergangenen Jahre, bei eben oft fehlender Indikation oder nicht ausgeschlossenen Kontraindikationen.

    Für diejenigen unter den Betroffenen, die wirklich auf MPH angewiesen sind, insgesamt natürlich sehr unerfreulich.

    So nimmt das Urteil den erwachsenen Betroffenen jetzt und bis auf Weiteres erst mal jede Argumentations- oder gar Rechtsgrundlage, unter deren Hintergrund sie die Bezahlung bei den gesetzlichen Krankenkassen hätten einfordern können.

    Bleibt zu hoffen, dass hier endlich mal das zähe, deutsche Zulassungsverfahren ins Rollen kommt.

    Die nächsten Jahre dürfte dieses Urteil leider aber erst mal jeglicher Hoffnung auf reguläre Kostenübernahme ausserhalb der Kulanz- und Toleranzgrenzen der Krankenkassen ein Ende bereiten.



    LG,
    Alex

  2. #2
    Anonymous

    Gast

    AW: Aktuelles Urteil Bundessozialgericht zur Kostenübernahme für MPH bei Erwachs

    Ich persönlich glaube ja. Dass sich in dieser Frage erst etwas verbessert oder bewegt, wenn der erste Abgeordnete oder erste Richter, selbst von ADHS Betroffen ist bzw Kinder hat die von ADHS Betroffen sind.

    Vorher tut sich da nix.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Aktuelles Urteil Bundessozialgericht zur Kostenübernahme für MPH bei Erwachs

    Hallo,
    also das versetzt mich ja reichlich in Panik. Wußte es zwar im Prinzip schon, aber dachte, es würde sich bald was ändern.
    Mein behandelnder Arzt versucht auch viel für die Zulassung beizutragen.Sein Bruder ist Rechtsanwalt und gemeinsam sind sie da ganz engagiert.
    Also ich bekomme MPH jetzt seit etwas über einem Jahr und habe die Hoffnung, daß das so weiter läuft.
    Kannst du das einschätzen, ob meine Krankenkasse weiter mitmacht?
    Ich habe echt die große Hoffnung.
    Die meiste Zeit verdränge ich dieses Problem, weil es mir doch panische Angst macht

    Gruß Kaja

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    AW: Aktuelles Urteil Bundessozialgericht zur Kostenübernahme für MPH bei Erwachs

    Hallo, Kaja

    Kann ich leider nicht einschätzen.

    Wenn das bisher bei dir von der KK übernommen wurde, dann war das eine sog. "Off-Label"-Verschreibung, die nix anderes ist, als sowas, wie ein Kulanzfall. Aber generellen Anspruch auf Bezahlung hattest du noch nie und das Urteil bestätigt das im Grunde auch nur.

    Kann also sein, dass du von heut auf morgen von deinem Arzt nur noch ein Privatrezept bekommst.

    Evtl. kannst dann noch mit der KK verhandeln, aber bezahlen müssen es die KK nach wie vor eben nicht. Das Urteil wird aber wahrscheinlich manche Krankenkassen wohl dazu veranlassen, ihre Kulanz nochmal zu überdenken.



    LG,
    Alex

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Aktuelles Urteil Bundessozialgericht zur Kostenübernahme für MPH bei Erwachs






    Gewinnen Sie eine Green Card - Bewerben Sie sich noch heute für die Green Card Lotterie


    Karle, ist Dir eigentlich schon aufgefallen, dass des da au selber zahlen musst.

    Ha jo, darum geht`s ja ned.


    Es geht ja erstens darum, keinen organisierten Dummschwätzern mehr zu begegnen und zweitens darum, mittelfristig den Lebensmitelpunkt aus Deutschland insgesamt wegzuverlegnen, um dem Staat so viele Steuern wie möglich zu entziehen.

    Fight Fire With Fire

    Bislang werden wir ja noch als überflüssiger Kostenfaktor und als Bande von krankheitseingebildeten Sozialschmarotzern eingestuft.

    Aber es kann ja sein, dass wir durch eine erfolgreiche, oder überhaupt erstmal richtig erfolgende Therapie erstens wieder in eine Arbeitsfähigkeit hineinkommen und zweitens au no durch unsere bislang unnütze Übertalentiertheit einen Haufen Kohle scheffeln werden.

    Und von dieser Kohle wird der deutsche Staat so wenig wie möglich abbekommen.

    Dafür stehe ich mit meinem guten Namen.

    Ob die Politik der Diskrimierung am Ende also wirklich kostengünstiger sein wird, bleibt zumindest in meinem Falle noch abzuwarten.

    Das wichtigste ist aber, nicht wieder den Kopf in den Sand zu stecken und rumzujammern, worin wir ja Weltmeister sind, sondern diese Kriegserklärung, nichts anderes ist es, auch frohgemut anzunehmen.

    Ich plädiere also für eine massenhafte Auswanderung der ADHS-Talente aus Deutschland.

    Ha jo, ich muss ja ned an jeder Party teilnehmen, bei der ich erklärtermassen unerwünscht bin und alles fressen, was mir aufgetischt wird.
    Geändert von Sunshine ( 5.07.2009 um 16:53 Uhr) Grund: Sätze geändert mit nur Großbuchstaben = schreien ;-)

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Aktuelles Urteil Bundessozialgericht zur Kostenübernahme für MPH bei Erwachs

    Hallo Alex, erst noch mal Danke für die Info.

    Zum Privatrezept: Wie hoch sind denn die Kosten für so eine 100er Packung MPH-Hexal, weißt du das?
    Ich habe echt Horror, lebe von EU-Rente mit ergänzender Grundsicherung.
    Kann ich mir dann wohl kaum leisten.

    Ich könnte meine allgemeine Situation mal wieder verfluchen
    Habe auch schon eine lange,lange Krankheitsphase hinter mir, die mich da hingebracht hat, wo ich heute bin. Und das ist sehr frustrierend und ich befinde mich schon seit längerem in einer ziemlichen Resignation.
    Schlage mich seit meiner Jugend mit allen möglichen Komorbiditäten rum, habe zig verschiedene Medikamente bekommen, mit z.T.schweren Nebenwirkungen.Die meiner Meinung richtige Diagnose ADS kam erst vor ca.einem Jahr von einem Hamburger Spezialisten, der sich viel mit Sucht und ADS beschäftigt, wovon ich vorwiegend betroffen bin. Die bescheuerten Bremer Ärzte zweifeln immer noch etwas an der Diagnose:"Verdacht auf..."
    Ich weiß nicht warum. Habe mit dem Hamburger lange gesprochen und alle gängigen Tests gemacht. Bremen ist wohl noch etwas hinterwäldnerisch.


    Dann hoffen wir mal weiter, daß sich bezüglich MPH was positiv verändert.

    Gruß Kaja
    Geändert von Kaja ( 5.07.2009 um 18:45 Uhr)

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Aktuelles Urteil Bundessozialgericht zur Kostenübernahme für MPH bei Erwachs

    35 Euro.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Aktuelles Urteil Bundessozialgericht zur Kostenübernahme für MPH bei Erwachs

    Im Ernst 35 Euro, oder Verarschung? Woher weißt Du das so genau, bist Du Selbstzahler?

    Gruß Kaja

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Aktuelles Urteil Bundessozialgericht zur Kostenübernahme für MPH bei Erwachs

    Jo, bei Hexal scho.

    Jetzt habe ich gerade des von TAD. Da zahl ich bloss 10 Euro Zuzahlung.

    Bei dem von 1 A Pharma auch.

    Bitte frag mich nicht, wie des geht. Die Wege der Krankenkassen sind unergründlich, sprach der Herr.

    Aber es gibt wohl irgendwelche Verträge.

    Ich möchte aber noch darauf hinweisen, dass die verschiedenen Methylphenidats der unterschiedlichen Hersteller, auch alle anders wirken.

    Natürlich nicht grundsätzlich, da gleicher Wirkstoff.

    Aber es gibt schon spürbare Unterschiede.

    Man kann aber ned sagen, welches des beste ist.

    Des ist wieder unterschiedlich von Mensch zu Mensch.


  10. #10


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    AW: Aktuelles Urteil Bundessozialgericht zur Kostenübernahme für MPH bei Erwachs

    Hallo

    @ Kaja: Nö, sicher keine "Verarschung". Das dürfte je nach Apotheke so im Bereich 35 bis 40 Euro liegen.

    Hat mich eben gerade sehr amüsiert, dass ich nach dem Preis googeln wollte und gleich wieder hier im Forum gelandet bin.

    Naja, hab aber doch noch was gefunden, das die 35 Euro belegen kann:

    METHYLPHENIDAT HEXAL 10 mg Tabl. 100 St - Apotheke finden - per Preisvergleich: METHYLPHENIDAT HEXAL 10 mg Tabl. 100 St günstig bei der Apotheke Ihrer Wahl bestellen.

    Unretardiertes MPH ist also durchaus noch bezahlbar.

    Selbstzahler werden aber fast alle hier sein, die MPH nehmen, das ist allgemein so der Regelfall.


    LG,
    Alex

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Zulassung von Methylphenidat bei Erwachsenen
    Von 1411erika im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 2.06.2011, 18:37
  2. Methylphenidat / Ritalin Kostenübernahme durch Krankenkasse
    Von knusperhexe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 5.08.2010, 07:27
  3. Kostenübernahme Krankenkassen
    Von Frank im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 22:23
  4. Kostenübernahme - Methylphenidat - Postkartenaktion
    Von Smiley im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 12:34
  5. Kostenübernahme Bad Bevensen
    Von Nicolas im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 11:07

Stichworte

Thema: Urteil Bundessozialgericht Kostenübernahme Methylphenidat bei Erwachsenen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum