Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema Plasmaspiegel-Verlauf von MPH / Methylphenidat retard-Medikamenten im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Plasmaspiegel-Verlauf von MPH / Methylphenidat retard-Medikamenten

    Dann wäre immer noch die Möglichkeit zu hinterfragen, inwiefern Dir ein Nachteilsausgleich helfen könnte.
    Ich weiß nicht genau, wie das funktioniert und was alles damit verbunden ist, bin nur schon einige Male beim Forendurchstöbern drüber gestolpert.
    Soweit ich das verstanden habe, geht es eben darum, dass ein Normalo in 10 Stunden das schafft, wofür wir 14 brauchen, und dafür gibt es dann entsprechende Hilfen, sei es nun Zeitverlängerungen oder Helfer etc. Genau weiß ich das wie gesagt nicht, aber vielleicht wäre das 'ne weitere Idee.

    Viele Grüße
    Marcus

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Plasmaspiegel-Verlauf von MPH / Methylphenidat retard-Medikamenten

    Hi,

    auch wenn ich jetzt zu hören bekomme, das dies eine Frage für meinen Arzt ist.

    Ich rate jedem davon ab so etwas zu probieren!

    Was würde denn passieren wenn ich 2 Retadierte Tabletten nehme?
    Würde dies die Dosis verdoppeln oder den Wirkunsdauer?


    Gruß GH

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Plasmaspiegel-Verlauf von MPH / Methylphenidat retard-Medikamenten

    Natürlich die Dosis...

    Die Freisetzung erfolgt bei beiden Tabletten zeitgleich und verdoppelt so die Dosierung im Körper.

    Will man eine Wirkdauerverlängerung, so müssen die die Tabletten hintereinander genommen werden, sprich: die zweite, wenn die Wirkung der ersten nachlässt.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Neu! ADHS und Medikamenten Einnahme!
    Von dhypergol im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 11:16
  2. Tiefs trotz Medikamenten?
    Von Schurkin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 10:15
  3. Doppelblindstudie zur Zulassung von Medikamenten
    Von 1411erika im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 00:45
  4. Akupunktur als Alternative zu Medikamenten
    Von pingpong im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 00:30
  5. Unruhe trotz Medikamenten
    Von Popeye84 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 7.10.2009, 19:36

Stichworte

Thema: Plasmaspiegel-Verlauf von MPH / Methylphenidat retard-Medikamenten im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum