Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Nortrilen & Blutdrucksenkendes Medikament? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 135

    Nortrilen & Blutdrucksenkendes Medikament?

    Hilfäää!

    Also eigentlich wollte ich das Nortilen ja absetzen (bzw. nicht wieder nehmen) wegen einer in Kürze beginnenden Ritalin-Studie. Nun beginnt die Studie aber doch nicht in Kürze, ich könnte es also noch ne Weile nehmen.

    Jetzt leide ich seit 2 Wochen an Bluthochdruck (warum auch immer...) und hab den Betablocker Bisoprolol bekommen.
    Nun weiß ich nicht, ob ich das Nortrilen überhaupt nehmen darf??? (Mein Doc ist telefonisch schlechter zu erreichen als der Pabst...)

    Hat jemand von Euch Erfahrung damit und kann mir meine Frage zumindest mit ja oder nein beantworten?

  2. #2
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Nortrilen & Blutdrucksenkendes Medikament?

    Hallo Talea,

    ich glaube mal irgendwo gelesen zu haben, dass Betablocker nicht mit Trizykl. ADs gleichzeitig eingenommen werden sollen... aber ich kann mich nicht genau erinnern...
    Bei Trevilor (is ja nicht Trizykl. AD) stand drinne, dass sogar soundso viele Wochen nach Absetzten der Betablocker mit der Einnahme gewartet werden muss. Aber auch dass weiß ich nicht mehr so genau.

    Ich fürchte jetzt heißt es
    Lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen sie Ihren (Arzt) oder Apotheker! Lieber einen Profi fragen...

    L.G.
    happypill

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Nortrilen & Blutdrucksenkendes Medikament?

    *kopfklatsch* Danke, Happypill! Auf die Idee, die Apotheke anzurufen, bin ich mal vorsichtshalber nicht gekommen... *augenroll* :-D

    Den Beipackzettel hatte ich gelesen, aber den hab ich nicht so ganz verstanden. Morgen werd ich es mal inne Apotheke versuchen!

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: Nortrilen & Blutdrucksenkendes Medikament?

    Also ich kann nur sagen, ich hab vor 2 Jahren auch Stangyl genommen, was ein TCA ist und zusammen mit Betablocker, Wassertablette und Blutdrucktablette. In der Tagesklinik waren auch etliche Leute, die Betablocker nahmen und in der Klinik dann ein TCA bekamen.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Nortrilen & Blutdrucksenkendes Medikament?

    Ja, hab heute auch in der Apotheke gefragt. Ich kann beides nehmen!
    Dann kommen erstmal wieder ein paar angenehme Nächte auf mich zu!

Ähnliche Themen

  1. Nortrilen 10mg
    Von Dogg im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 3.07.2011, 20:21
  2. Nortrilen, Nortriptylin
    Von tagtraum im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 02:49
  3. Hat jemand Erfahrung mit Nortrilen?
    Von J0J0 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 4.03.2011, 12:32
  4. THC Als Medikament?
    Von David im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 19:43

Stichworte

Thema: Nortrilen & Blutdrucksenkendes Medikament? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum