Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Diskutiere im Thema Erfahrungen mit Medikinet retard im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    Erfahrungen mit Medikinet retard

    Hallo Zusammen,

    Guten Abend,

    ich wollte Euch noch kurz meine bisherige Erfahrung mit dem Medikinet( MPH) Retard berichten.

    Ich nehme dieses Medikament jetzt seit ca.4 Wochen. Ich sollte mit einer kleinen Dosis beginnen.
    Jetzt bin ich bei 25 mg. Und habe heute meiner Ärztin mitgeteilt das ich den Wunsch habe noch 5 mg zu erhöhen.
    Also dann sind es 30 mg die ich bekomme.
    Das Gefühl was man bei der Veränderung hat ist teilweise sehr beängstigend. Jedoch ich merke bei der Konzentration auch das eine Besserung eingetreten ist.

    Auch für mich ist dies totales Neuland und habe sehr große Angst davor... Jedoch was ist die alternative??? Ein Leben zu führen wo man sich ständig im Kreis irgend wo dreht???
    Ehrlich gesagt nein danke!!!! Darauf habe ich jedenfalls keine Lust darauf!!!

    Ich habe große Angst davor bei allem zu versagen..und so fühle ich mich auch..

    Meine einzige Hoffnung ist dabei das sich doch für mich und für uns alle unsere Leben im Beruf und in der Partnerschaft ein Stückweit verbessert

    Wiir alle haben ja nicht nur Schwächen Wir haben auch tolle Fähigkeiten wo andere nicht mitkommen..!!!!
    Ich will ja nichts schön reden, jedoch mußte ich natürlich auch meiner Ärztin zustimmen das die Verhaltenstherapie für mich sehr wichtig ist.
    Also mich nur auf dem Medikament zu verlassen geht nicht.
    Und wenn ich zu mir selbst ehrlich bin, dann will ich auch Struktur in meinem Leben erhalten.
    Denn nur mit einer gewissen Struktur und Disziplin kannman für sich und der eigenen Familie Dinge bewegen.
    Stillstand will ich nicht!!! Und bisher war es in meinem Leben so das ich nicht viel erreicht habe. Leider
    Jedoch hoffe ich jetzt auch das ich mit meinem arbeiten an meinen alten Verhaltensmuster und natürlich mit Hilfe des Medikaments das ich Veränderungen herbei führen kann.

    Dieses Medikament hat schon bei mir Gedanken in einer neuen Bahn gelenkt. In einigen Dingen verhalte ich mich jetzt schon anders als vorher.

    Und dies berichten mir Menschen die mich ja bekanntlich auch anders kennen.

    Und das gibt mir schon HOFFNUNG für alles weitere!!!

    So ich hoffe meine persönliche Meinung und Ansicht über dieses Medikament und inneres beginnende neues Gefühl nimmt mir keine krumm...

    Denn das ist damit nicht gewollt..

    Liebe Grüße
    Johann
    Geändert von Alex (29.06.2009 um 20:43 Uhr) Grund: Beitrag abgetrennt, neues Thema erstellt

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Erfahrungen mit Medikinet retard

    Nehme seit Heute Medikinet 10mg ein. Habe davor knapp eine Woche unretardiertes MPH genommen. Bin mal gespannt, auf die Veränderungen.

    In der Apotheke musste ich nur 5 Euro zahlen für eine Schachtel mit 50 Tabletten. Das kann ja irgendwie nicht sein, ich dachte das Zeugs ist teuer??

    Was muss man denn in der Regel dafür zahlen? Ich gehe mal davon aus, das ich von der Praxis oder Krankenkasse noch eine Zahlungsaufforderung erhalte.

    Das war ein Akt heute, mit der Verschreibung.... Ne Arzthelferin hat mit mir im PC geguckt, was es alles so gibt, ich sagte ihr was und wieviel ich will, und irgendein Arzt hat dann seinen "Otto" darunter gesetzt.

    Nehme jetzt einfach mal 10 mg pro Tag (weiß nicht wie viel ich eigentlich nehmen soll!?) und bleibe lieber bei einer Selbstmedikation.

    Jaja, ich weiß, sowas sollte man hier nicht schreiben, aber die Ärzte scheinen mir hier immer mehr inkompetent zu sein - nicht nur im Umgang mit ADHS.

    Werde die Tage mal berichten, wie es mir ergeht.

    LG

  3. #3


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    AW: Erfahrungen mit Medikinet retard

    Hmm,

    Medikinet ist unretardiert, oder ist es "Medikinet Retard"?

    Eine Selbstmedikation mit MPH-Präparaten ist darüber hinaus ziemlich gefährlich und der Nutzen steht bei sowas in den Sternen ....

    Wenn du dafür nur 5 Euro bezahlt hast, dann ist es über eine off-label-Verschreibung gelaufen. Dass man bei sowas dann hinterher als Patient noch was bezahlen müsste, wäre mir da jedenfalls neu, weil da der Arzt für grade stehen muss (auch mit seinem Geldbeutel) und wenn es denn ein Fehler beim Ausfüllen des Rezepts gewesen ist, dann ist das in dem Fall nicht dein Problem.



    LG,
    Alex

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Erfahrungen mit Medikinet retard

    Hallo Alex,

    es ist retard. Bin etwas konfus, weil hier keiner plan von hat. Hmm

  5. #5


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    AW: Erfahrungen mit Medikinet retard

    Gibt hier im Forum ziemlich viele Leutz, die davon einen Plan haben, aber vielleicht solltest denen mal bisschen mehr als 2 Stunden Zeit lassen, um zu antworten.







    LG,
    Alex

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Erfahrungen mit Medikinet retard

    oh sorry Missverständnis!!! Ich meine mit "hier" nicht das Forum, sonder meine Stadt!!!!!!! Nicht falsch verstehen bitte!!!!!!

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Erfahrungen mit Medikinet retard

    hallo sally

    ich nehme seit anfang märz medikinet redat ein.es wundert mich das du dafür nix bezahlen mustest,aber ich denk das da vieleicht noch was kommen wird auser du hast deine medis vorher auch von der kasse bezahlt bekommen.

    mdikinet redat ist sehr teuer es geht aber nach den mg und da ich die 10er nicht mehr hab weiß ich nicht genau was die kosten so um die 30ig euro.

    sebstmedikation ist nie gut.vieviel hast du voher schon genommen!?
    kannst mich gern fragen,beantworte dir gern wenn ich kann.


    LGAndrea

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Erfahrungen mit Medikinet retard

    Hey, danke für Deine nette Antwort!

    Also ich habe vorher 10 mg unretardiert genommen, und jetzt 10 mg retadiert. Vorher "MPH" jetzt das selbe in grün als "Medikinet".

    Die Praxis hat mir das Rezept so ausgestellt, und ich habe sogar noch in der Apotheke nachgefragt. Also der Fehler lag nicht bei mir, dann muss die Praxis das wohl einmalig zahlen und das nächste Mal darauf achten.

    5 Euro, mehr musste ich nicht zahlen.

    Nebenbei nehme ich noch Trevilor 300mg.

    So gehts mir denke ich auch gut, warte mal die nächsten tage ab, und suche mir schleunigst eine Praxis, die von ADHS Ahnung hat. Vielleicht düse ich auch mal rüber zur MHH.

    Dank Dir jedenfalls!"!

    LG

  9. #9


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    AW: Erfahrungen mit Medikinet retard

    Andrea71 schreibt:
    mdikinet redat ist sehr teuer es geht aber nach den mg und da ich die 10er nicht mehr hab weiß ich nicht genau was die kosten so um die 30ig euro.
    50 Stück Medikinet Retard 10mg kosten derzeit ca. 32 Euro, ja.

    Wären also pro 10 mg Wirkstoff ca. 0,64 Euro.

    Zum Vergleich: 100 Stück Medikinet unretardiert liegen bei etwa 40 Euro.

    Wären also pro 10 mg Wirkstoff dann etwa 0,40 Euro.



    LG,
    Alex

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 111

    AW: Erfahrungen mit Medikinet retard

    ich hab 6 monate retard genommen und war nicht wirklich zufrieden hatte zu viele nebenwirkungen :-( aber es hatte auch positive sachen deswegen nehme ich es ab september wieder.

    lg marie

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wechsel von Medikinet auf Concerta- Erfahrungen???
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 14:25
  2. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09
  3. Medikinet / Methylphenidat erster Tag - Erfahrungen
    Von Mozartkugel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 01:41
  4. Darf man Retard-Kapseln öffnen?
    Von Ehemaliges Mitglied im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 14:04

Stichworte

Thema: Erfahrungen mit Medikinet retard im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum