Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Antrag auf Zulassungserweiterung für medikinet retard wurde stattgegeben! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.804
    Blog-Einträge: 40

    AW: Antrag auf Zulassungserweiterung für medikinet retard wurde stattgegeben!

    Mühsentrieb schreibt:
    Mir ist schleierhaft wie du darauf kommst das man für das Medikament noch so viel drauf zahlen soll ..

    siehe § 61 SGB V

    "Zuzahlungen, die Versicherte zu leisten haben, betragen 10 vom Hundert des Abgabepreises, mindestens jedoch 5 Euro und höchstens 10 Euro; allerdings jeweils nicht mehr als die Kosten des Mittels."
    Wie christb (einen Tick schneller als ich) schon geschrieben hat:

    Das ist im Falle von Methylphenidat leider irrelevant.

    Seit 1.4.2010 gibt es Versorgungsverträge mit den Krankenkassen und es wird pro mg Methylphenidat nur ein Festpreis erstattet.

    Bei einem Präparat, das teurer ist, als dieser Festpreis, muss man aus der eigenen Tasche den Differenzbetrag bezahlen.

    Diese Neuregelung hat seinerzeit dazu geführt, dass alle Hersteller ihre retardierten MPH-Präparate ganz erheblich im Preis gesenkt haben (bis zu ca. 60%!), da sie ansonsten darauf sitzen geblieben wären.

    Trotzdem sind viele retardierte Methylphenidat-Präparate noch teurer als der Festbetrag und man muss daher (nicht erstattungsfähig) zuzahlen.

    Interessant ist in dem Zusammenhang, dass das erste Präparat, das eine Zulassung bei Erwachsenen erhalten hat (Medikinet adult) ein "neues" Präparat ist, obwohl dort Medikinet retard gar nicht oder nur leicht modifiziert "drin sein" dürfte.

    Medice kann also wahrscheinlich den Preis für dieses neue Präparat frei festlegen.

    Im dümmsten Fall wird der Preis für Medikinet adult so hoch sein, dass man fast so viel zuzahlen muss, wie einen vorher das Methylphenidat auf Privatrezept (off-label-Use) gekostet hat, jedoch nicht ganz so viel, da man sonst beim alten Präparat bleiben könnte.

    Es wird also interessant.



    Liebe Grüße,
    Alex

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Antrag auf Zulassungserweiterung für medikinet retard wurde stattgegeben!

    Danke für den Hinweis mit dem Festbetrag.
    Die gesetzliche Regelung ist zu finden in § 35 SGB V Festbeträge für Arznei- und Verbandmittel

    Beim DIMDI sind die Listen mit den Festbeträgen zu finden. DIMDI - Arzneimittel-Festbetrge

    Da sich nach meiner Vermutung Medikinet Adult kaum von dem Medikinet retard unterscheiden wird müssten die Preise normalerweise gleich sein. Und bezogen auf den Festbetrag wird das normale Medikinet Retard quasi komplett gedeckt.

    http://img708.imageshack.us/img708/3930/ohneelp.png
    Quelle: DIMDI

    Die Frage ist ob Medice den Preis von Medikinet Adult an den von Medikinet Retard ansiedeln wird und damit ein echtes "Lockangebot" bieten wird. Oder ob sie ihren Marktvorteil ausnutzen, den Preis hoch ansetzen und auf die Ärzte vertrauen, die ungern off-label verschreiben wollen.
    Geändert von Alex ( 5.05.2011 um 20:19 Uhr) Grund: Bild durch Link ersetzt (Urheberrecht)

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 111

    AW: Antrag auf Zulassungserweiterung für medikinet retard wurde stattgegeben!

    Ich kenne zwar Medice nicht als sogenannten "Geier", der Profit über alles stellt, aber ein marktwirtschaftliches Handeln sieht nunmal Profit als Ziel vor und den gibt es nur, wenn man mehr Geld einnimmt als Kosten hat.
    Die Kosten für die Studien sind wie gesagt enorm und bisher sicherlich nicht von den gesenkten Preisen gedeckt.

    Der Grund für die Absenkung der Preise für die bisherigen Medikinet Retard Präparate liegt auf der Hand: Erklärt mal der sowieso schon genervten Mutter des 9jährigen Justin-Lasse mit ADHS im Endstadium, wieso sie Hustensaft nicht bezahlen muss, aber für die absolut notwendige Medikation, die den Jungen vor weiterem Übel und sie vor der Selbstaufgabe bewahrt tief in die Tasche greifen soll... Da würde sie natürlich den Arzt bitten, dem Bub ein "günstigeres" Präparat aufzuschreiben, damit nichts aufzuzahlen ist.

    Da die Erwachsenen es in der Regel gewohnt sind, Zuzahlung oder sogar Aufzahlung in der Apotheke zu entrichten, könnte sich Medice dazu entscheiden, den Preis etwas höher anzusiedeln.
    Sollte natürlich ein andere Anbieter auch eine Zulassung für ein Mph-Präparat für Erwachsene bekommen, dürfte sich das dann ändern.

  4. #14
    Wills wissen ;-)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.122

    AW: Antrag auf Zulassungserweiterung für medikinet retard wurde stattgegeben!

    Oh Leute sorry, hatte wohl zu dem Thema ein zweites eröffnet.
    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...sen-geben.html
    Eure Henrike

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09
  2. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39
  3. Medikinet Retard
    Von goeppi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 18:09
  4. Einstellung Medikinet retard
    Von aniram im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 1.12.2009, 15:24

Stichworte

Thema: Antrag auf Zulassungserweiterung für medikinet retard wurde stattgegeben! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum