Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Methylphenidat / MPH bezahlt von Krankenkasse im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 67

    Methylphenidat / MPH bezahlt von Krankenkasse

    es ist nicht zu glauben ich bekomme ab sommer meine medis bezahlt...
    der hammer ich freu mich so.. ein hoch auf die DAK

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 419

    AW: Methylphenidat / MPH bezahlt von Krankenkasse

    Sprichste von Medikinet Adult?
    Das werd ich hoffentlich dann auch bekommen von der BKK..
    Wie haste es rausgefunden?

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Methylphenidat / MPH bezahlt von Krankenkasse

    ich bin zur krankenkasse ein paar mal und hab genervt.. und eine der netten damen die dort arbeiten hat mir gesagt das mein neurologe einen antrag stellen soll mit diagnosebefund.. hat er gemacht u hat geklappt wenigstens erstmal für den zeitraum meiner ausbildung.... und dann hat sie mir noch einen zettel mitgegeben zum ausfüllen damit ich keine praxisgebühr mehr zahlen muss..
    man muss den halt aufn sack gehen=)

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: Methylphenidat / MPH bezahlt von Krankenkasse


  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 419

    AW: Methylphenidat / MPH bezahlt von Krankenkasse

    Joa. Ich warte dann auch einfach mal bis zum Sommer. Für die Zeit lohnt sich das Anlegen mit der KK dann doch nicht mehr
    Dennoch find ich das interessant, was du sagst Jany. Wie hast du denn argumentiert? Dass deine Ausbildung sonst gefährdet ist?
    Hat die Frau bei der DAK noch was dazu gesagt? Eventuell ist es bei denen ja auch etwas einfacher.. Kann aber natürlich auch ein Sonderfall sein..

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Methylphenidat / MPH bezahlt von Krankenkasse

    ja hab mit der ausbildung angefangen und das ich nur bafög bekomme=)

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat Medikamente. Kosten ? Welches nehmt ihr, was bezahlt ihr ?
    Von Dirimox im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 13:49
  2. Methylphenidat/Ritalin Kostenerstattung duch Krankenkasse
    Von Leandro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 11:11
  3. Methylphenidat / Ritalin Kostenübernahme durch Krankenkasse
    Von knusperhexe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 5.08.2010, 07:27
  4. Bezahlt die Krankenkasse eine Therapie???
    Von Lupina im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.04.2010, 19:48

Stichworte

Thema: Methylphenidat / MPH bezahlt von Krankenkasse im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum