Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Concerta + Reizblase im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    Concerta + Reizblase

    Hallo!

    seit einiger Zeit beschäftigt mich die frage ob durch das Concerta die Nieren zum "mehr arbeiten" aktiviert werden.
    Denn ich muss leider sehr häufig auf die toilette (inzwischen nur noch alle 1 1/2h, vor einem halben Jahr allerdings im zehn minuten takt, und nein leider übertreibe ich nicht). Aber ich sollte evtl von vorne anfangen..

    Das Concerta nehme ich seit Winter 2009 im Frühling 2010 bekam ich das Abilify (gegen Ängste) hinzu. Dannach begann das Spiel und ich brauchte leider eine Zeitlang um das für mich zu realisieren und dann noch etwas um das meinem Psychater nahe zubringen, der dann aber schnell reagierte. Ich musste von heute auf morgen mehrmals die Stunde auf die Toilette. Sobald ich die Wohnung verlassen wollte oder habe musste ich sofort wieder. ich konnte keine zehn minuten draußen sein. Dadurch verstärkten oder begannen die Ängste das wenn ich das Haus verlasse, ich auf die toilette muss und es nicht mehr halten kann.
    Das hat sich immer verschlimmert, bis ich das haus nicht mehr verlassen habe. Dann habe ich das Abbilify ab gesetzt und es wurde besser. Zusätzlich bekam ich von meinem Hausarzt Spasmolyt vom die Blase zu entspannen. Das half auch.
    Inzwischen nehme ich das Abbilify nicht mehr und habe von meinem Urologen ein anders Medikament für die Blase bekommen. Organisch ist alles ok. Nun ist es inzwischen so, das ich ca jede 1 1/2 Stunden auf die Toilette muss. Was ich ziemlich gut finde, da ich auch ohne angst das Haus verlassen kann.
    Nun frage ich mich allerdings noch, ob auch das Concerta auf die Nieren "geht". Leider konnte mir mein Psychater (ist leider inzwischen ein neuer, mit dem anderen war ich sehr zufrieden) nichts dazu sagen.

    so, ich hoffe ihr könnt damit was anfangen.
    und nein, ich suche hier keine medizinische beurteilung die erwarte ich von meinem arzt ... den ich wohl wechseln werde... sondern hoffe, das einer von euch da ggf. erfahrung mit hat.

    vielen Dank schon.

    AliceW

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Concerta + Reizblase

    Dass die Nieren mehr arbeiten als bei normalen Menschen ist bei mir so - aber ich hab kein Concerta.

  3. #3
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Concerta + Reizblase

    Hallo,

    ich habe unretardiertes MPH von Hexal und ich meine im Waschzettel gelesen zu haben, dass es ausschwemmend wirken "kann"!
    Also ich kann es zumindest bestätigen, dass wenn ich ein Glas Wasser trinke ohne MPH, es ne Weile dauert, bis es seinen Tribut fordert. Mit MPH gehts ziemlich flott und oft. Bei Kaffee sehr extrem sogar. Deshalb trink ich den nur noch morgens und nur dann, wenn ich weiß ich habe am Vormittag ne Toilette in der Nähe.

    Öhm, ich find es gar nicht so übel, weil ich zu Wassereinlagerungen begünstigt durch die Pille, neige.. Dicke Füße etc. hab ich seitdem weniger..

    LG

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Concerta + Reizblase

    Guten morgen,

    danke für eure antworten. dann bin ich ja doch nicht alleine ;-) hatte mir schon sorgen gemacht. auf kaffee und tee verzichte ich schon komplett (außer mal am we nen wirklich leckeren milchkaffee, aber das war es auch schon)

    den aspekt mit der wassereinlagerung habe ich noch gar nicht bemerkt. aber stimmt, ich hab auch nicht mehr so oft "schwere beine". ;-)


  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Concerta + Reizblase

    Als Umdenken-Übung hundertmal zum Mitschreiben: Es ist gut, dass meine Nieren gut arbeiten. Die machen schon das Richtige. Das andere ist nebensächlich; eigentlich unwichtig und egal. Geht niemanden was an. Aber ich fühl mich gut, wenn das Wasser raus läuft. Ist doch irgendwie natürlicher als alles zurückhalten zu müssen. Mach nicht den Fehler zu wenig zu trinken. Das tut nicht gut.
    Geändert von Strup ( 5.05.2011 um 22:12 Uhr)

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Concerta + Reizblase

    ich nehm ritalin und die reizblase kann ich bestätigen....

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Concerta + Reizblase

    AliceWunder schreibt:
    seit einiger Zeit beschäftigt mich die frage ob durch das Concerta die Nieren zum "mehr arbeiten" aktiviert werden.
    Denn ich muss leider sehr häufig auf die toilette (inzwischen nur noch alle 1 1/2h, vor einem halben Jahr allerdings im zehn minuten takt, und nein leider übertreibe ich nicht).

    Nun frage ich mich allerdings noch, ob auch das Concerta auf die Nieren "geht". Leider konnte mir mein Psychater (ist leider inzwischen ein neuer, mit dem anderen war ich sehr zufrieden) nichts dazu sagen.
    Concerta gehört als Stimulanz zur Gruppe der so genannten Sympathomimetika. Es beeinflusst hauptsächlich das Zentrale Nervensystem, führt also zu einer Steigerung der Aufmerksamkeit und des Antriebs. Gleichzeitig wird aber - wie auch durch alle anderen Stimulanzien - die Durchblutung und der Muskelreflex in zahlreichen Organen herabgesetzt. Der Körper stellt also quasi zum Ausgleich andere Körperfunktionen zu einem Teil ein. Betroffen sind z.B. der Magen, Darm und auch die Blase, die bei der von dir beschriebenen Überaktivität betroffen wäre.

    Würden die Funktionen weitgehend oder völlig eingestellt, z.B. bei einer Überdosis, hieße die Diagnose wahrscheinlich "Harninkontinenz", da die Blasenmuskulatur negativ betroffen wäre.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Concerta + Reizblase

    Überdosis verursacht "Harninkontinenz"?

    Schreck lass nach! Ist denn so was schon mal jmd passiert ?

Ähnliche Themen

  1. Concerta für 25,56€?
    Von Kotek im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 15:33
  2. Concerta
    Von Redfox im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 15:34
  3. Concerta
    Von jan-eric im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 8.01.2011, 17:21
  4. Fluoxetin und Concerta
    Von whitey im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 08:36

Stichworte

Thema: Concerta + Reizblase im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum