Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema Seit MPH Einnahme Asthma fast weg - Nur bei mir?- im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 362

    Seit MPH Einnahme Asthma fast weg - Nur bei mir?-

    Hallo erstmal

    Ich wollte mal eine Frage hier stellen,

    ( ich weiß es ist grad ne Diskussion über krank oder nicht krank-medi oder nicht medi- in Gang ist mir aber grad so herzlich wurscht )

    Falls es hier im Forum noch andere AD(H)Sler gibt, die auch allerg. Asthma bronchiale haben:

    Habt ihr auch den Effekt feststellen können dass das Asthma nach MPH Einnahme viel besser geworden ist?

    Oder geht es nur mir so?

    Das Asthmamittel brauche ich fast garnicht mehr.
    Und ich lebte bislang seit ca. 34 Jahren mit meiner Atemnot und den Allergien.
    Es gab nicht einen Tag an dem ich nicht zumindest einmal was gebraucht hätte!

    Dazu blüht momentan so ziemlich alles worauf ich sonst reagiere.

    Wäre interessant zu erfahren wie es euch damit geht.

    lg
    Lillemoor

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Seit MPH Einnahme Asthma fast weg - Nur bei mir?-

    Hallo Lillemoor,

    spannend. Das bestätigt etwas das ich neulich in meiner Kur zum ersten Mal gehört habe. AD(H)S`ler neigen verstärkt zu Allergien. Wart mal, ich hab den Zettel grad in der Hand gehabt....

    Ich find´s grad nicht....

    Aber, es ging darum das bei "uns" der Stresslevel permanent erhöht ist und dadurch das Immunsystem geschwächt wird. Auch spielt Noradrenalin eine Rolle dabei. Ein Mangel davon kann die Allergiebereitschaft sowie die ADHS-Symptomatik stark beeinflussen. (sinngemäß)
    Die Schlußfolgerung daraus ist: das MPH sowohl die ADHS Symptome als auch Allergien positiv beeinflussen kann.

    Ich hab also noch Hoffnung.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 362

    AW: Seit MPH Einnahme Asthma fast weg - Nur bei mir?-

    Danke loekoe,

    Ich dachte schon ich bin allein hier mit so nem Problem.

    Naja, nicht dass ich anderen Allergien oder Asthma wünsche, wär auch echt nicht nett.

    Klingt sehr interessant was du da schreibst. Also bilde ich mir das offenbar doch nicht ein!

    Wenn ich was neues dazu erfahre, schreibe ich es hier rein.

    lg
    Lillemoor

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 148

    AW: Seit MPH Einnahme Asthma fast weg - Nur bei mir?-

    Komisch, ich hatte auch so ein Gefühl heut. Eigentlich habe ich eine starke Pollenallergie und grad fliegt hier die volle Ladung Birkenpollen herum, aber ich merke kaum etwas.. Eigentlisch schon die ganzen letzten Tage. Ich nehme seit 1,5 Wochen mehrmals 5mg mph am Tag.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Seit MPH Einnahme Asthma fast weg - Nur bei mir?-

    Hm, das ist ja sehr interessant...grübel...
    welcher Zusammenhang könnte den zwischen Asthma und MPH bestehen?

  6. #6
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Seit MPH Einnahme Asthma fast weg - Nur bei mir?-

    Hallo ihr Lieben,

    was mir dazu einfällt, passt nur bedingt...

    Aber als ich auf Amphetaminsulphat umgestiegen bin, habe ich bei wikidingens nachgelesen...
    und da stand, dass Amphetamin + Sulphat (sehr vereinfacht ausgedrückt) in den 30er Jahren als Asthmamittel eingesetzt wurde, weil es ua. die Bronchien weitet...

    Ich weiß jetzt nicht, wie verwandt die Wirkstoffe sind und in wie fern das auf MPH übertragbar ist... ?


    L-G.
    happypill

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Seit MPH Einnahme Asthma fast weg - Nur bei mir?-

    Lustig, vorhin habe ich mir gerade gedacht: "Komisch, im Radio haben sie gerade gesagt, es fliegen so viele Birkenpollen- und ich krieg Luft? kann ja gar nix fliegen"
    Hat noch jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Ist nämlich auch mein erster Frühling mit MPH..
    LG

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Seit MPH Einnahme Asthma fast weg - Nur bei mir?-

    @Bidi

    Asthma ist ja im Regelfall auch allergisch bedingt. Und da spielt Noradrenalin und wohl auch Serotonin wieder eine Rolle. Sind diese Botenstoffe im Ungleichgewicht kommt es auch verstärkt zu Allergien. MPH setzt ja genau da an. Es "normalisiert" den Fluss der Botenstoffe.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 362

    AW: Seit MPH Einnahme Asthma fast weg - Nur bei mir?-

    Artikel von der Seite ADS-Mainz.de:

    ADS und Allergie – gibt es einen Zusammenhang?
    Eine weitere auffallend häufige Komorbidität des Aufmerksamkeitsdefizitsyndroms , die aber bisher noch zu wenig beachtet wurde, ist die Allergie. Nach meiner Statistik aus der kinder- und jugendpsychiatrischen Praxis leiden von den ADS-Kindern mit oder ohne Hyperaktivität etwa doppelt so viele an einer allergischen Erkrankung, als von den Kindern ohne ADS.

    [ ............ ]

    Quelle: http://www.ads-mainz.de/html/ads_und_allergie.html




    Lg
    Lillemoor
    Geändert von Alex (19.04.2011 um 20:12 Uhr) Grund: Text gekürzt, Quellverweis eingefügt (Urheberrecht!)

  10. #10


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.802
    Blog-Einträge: 40

    AW: Seit MPH Einnahme Asthma fast weg - Nur bei mir?-

    Hmm,

    ich denke nicht, dass das irgendwas mit Allergien zu tun hat.

    Asthma ist letztlich eine Entzündungsreaktion, die neben anderen Symptomen auch hauptsächlich dazu führt, dass auch die Bronchien zu-schwellen.

    Medikamente zur Behandlung von akutem, mittelgradigem bis schwerem Asthma sind überwiegend solche aus dem Bereich der β2Sympathomimetika (z.B. die jedem bekannten Inhalatoren), da diese Präparate durch Verringerung der Durchblutung der Schleinhäute in den Bronchien diese Schleimhäute sehr schnell und effektiv abschwellen und dadurch eine bessere Atmung ermöglichen.

    Hier schließt sich der Kreis, da MPH / Methylphenidat und auch Amphetaminsulfat ebenfalls (starke!) Sympathomimetika sind.

    Dass MPH eine positive Wirkung auf Asthma hat, höre/lese ich nicht zum ersten Mal und kann mir das über diese Schiene am Besten erklären.

    Einen wissenschaftlichen Nachweis bzw. eine Quelle mit Studienresultaten kann ich dazu aber leider nicht liefern, wäre jedoch auch dankbar, wenn jemand eine solche hätte.




    Liebe Grüße,
    Alex

Seite 1 von 3 123 Letzte

Stichworte

Thema: Seit MPH Einnahme Asthma fast weg - Nur bei mir?- im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum