Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Ritalin LA .. veränderte Wirkstofffreisetzung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    Ritalin LA .. veränderte Wirkstofffreisetzung

    Hallo zusammen

    da habe ich über ein halbes Jahr Ritalin LA 20 genommen und prima vertragen , plötzlich nicht mehr , bekam Herzrasen , habe es nicht mehr vertragen... mußte es schließlich absetzen und wieder umsteigen auf unretardiertes Methylphenidat

    dann hat mich eine Freundin darauf hingewiesen, da sei doch der Wirkstoff verändert worden ... hatte noch eine Orignalpackung da , und siehe da, war da doch ein winzig !!!! kleiner Aufkleber drauf, veränderte Wirkstofffreisetzung , also Packung , Name , alles gleich, also nix was ins Auge fällt ... soviel zum Thema das eine Wirkstoffveränderung nix ausmache, bzw Hauptsache gleicher Wirkstoff...

    habe es ja nicht mal mitbekommen das da was verändert wurde, und die Nebenwirkungen waren heftig .

    Irgendwie , finde ich , müßte da doch , ein Hinweis, kommen vom Arzt und/oder Apotheker .
    Und jetzt mit dem unretardiertem komme ich wieder prima klar .

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Ritalin LA .. veränderte Wirkstofffreisetzung

    Hallo Dori,

    was hat sich denn genau verändert?

    Veränderte Wirkstofffreisetzung steht doch nur für Retard, also für lang wirksam, soweit ich weiß.
    Steht bei mir immer auf den Packungen u. auf dem Beipackzettel und unterscheidet ja damit das Ritalin LA von Ritalin unretardiert bzw, Ritalin SR-wenn ich mich nicht irre...?

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Ritalin LA .. veränderte Wirkstofffreisetzung

    Hallo Hypie

    ...was sich verändert hat, das würde mich ja auch intressieren, habe leider keinen"alten " Beipackzettel mehr , um zu sehen was sich da verändert hat .
    Ob es tatsächlich an einer Veränderung liegt, oder es nach einer gewissen Zeit eben nur bei mir nicht mehr so wirkt wie es die ersten 6 Monate gut war.

    Habe erst in 2 Monaten den nächsten Arzttermin , werde da mal fragen , grummel, habe vergessen zu fragen beim letzten Mal .Wegen dem dachte ich, vielleicht hat hier jemand damit Erfahrung, oder weiß was .

    Das Ritalin LA 20 ist ein Retard , das ich genommen hatte .

Ähnliche Themen

  1. Ritalin
    Von XiaoLong im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 20:30
  2. Ritalin
    Von terminator73 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 21:28
  3. Ritalin La und Ritalin 10mg
    Von chaosmama im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 12:33
  4. Mit Ritalin, ohne Ritalin ?????
    Von banditessa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 18:53

Stichworte

Thema: Ritalin LA .. veränderte Wirkstofffreisetzung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum