Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Methylphenidat / Ritalin: Unruhe, Innerer Druck im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 85

    Methylphenidat / Ritalin: Unruhe, Innerer Druck

    Hallo,
    ich nehme seit ca. 1Jahr MPH in unterschiedlichen Dosierungen.
    Seit einigen Tagen habe ich fast den ganzen Tag eine tierische Unruhe und so einen undefinierbaren inneren Druck. Es ist ein Gefühl,als ob ich gleich durchdrehe.Verbunden ist das alles mit totaler innerer Leere und Depression.
    Ich glaube eigentlich nicht, daß es am MPH liegt, ich nehme es ja schon so lange und hatte sonst eigentlich nur positive Wirkungen.

    Weiß jemand mehr über solche eventuellen Nebenwirkungen?

    Gruß Kaja

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    AW: Unruhe,Innerer Druck durch MPH ?

    Hallo, Kaja,

    das kann verschiedene Ursachen haben, z.B. falsche Dosierung des MPH oder auch rein psychische Hintergründe oder eine Kombination aus beidem.

    Kann auch sonst noch alle möglichen Ursachen haben.

    Bitte mit deinem behandelnden Arzt besprechen, denn das zu beurteilen wäre übers Internet nicht mal einem Arzt möglich und allein dein Arzt ist für sowas zuständig.








    LG,
    Alex

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Unruhe,Innerer Druck durch MPH ?

    Jo, ich sage immer: nehme seit 2 Jahren Mph in unterschiedlichen Formen, Farben und Dosierungen zu mir.

    Hier wäre es zuallererst interessant zu erfahren, was Du bislang für Erfahrungen mit Mph in welchen Dosierungen gemacht hast und welche Erfahrungen Du mit Mph jetzt gerade in welcher Dosierung machst.

    Was Deine eigentliche Erfahrung an geht:

    Jawoll, des kann sein, dass bei einer mehrmonatigen Anwendung von Mph im ADSler der Eindruck ensteht: Kruzifix, am Anfang hat es aber besser gewirkt.

    Was auch sein kann, ist, dass nach einer anfänglichen "Euphorie": Endlich ein Medikament, das hilft eine "Depression" eintritt: Ist wohl nicht so ganz das Wahre.

    Dass muss aber nicht am Medikament liegen, es kann auch an den neu gewonnen Eindrücken liegen.

    Denn unter Mph sieht das Leben des ADSlers meist ganz anders aus, als ohne.

    Was vielfach nicht so genau beschrieben wird, ist die simple Tatsache, dass ein trostloses Leben unter Mph noch trostloser aussehen kann, dass mithin ein Medikament, dass die Fähigkeit zu fokussieren (d.h. sich zu konzentrieren und das jeweilig Unwesentliche auszublenden) nach hinten losgehen kann, wenn es nicht mit der Entwicklung neuer Perspektiven gekoppelt wird.

    Jo, wie meinst denn des jetzt?

    Ganz einfach: Ein falsch gelebtes Leben wird auch nicht durch eine verbesserte Konzentrationsfähigkeit zu einem richtigen.

    Jo, des ist die Krux an der Sache. Jo, verzweifeln darfst Du an dieser Erkenntnis schon. Aber bitte fühl Dich mit dieser Erkenntnis nicht allein.

    Was ich sagen wollte, es muss nicht unbedingt am Mph liegen, dass Du so empfindest, es kann auch daran liegen, dass Du das alte Leben in den alten Strukturen fortführst, mit dem Unterschied "with a little help from your friend", Mph.

    Das alte Leben in den alten Strukturen hat Dich aber überfordert.

    Möglicherweise liegt es nicht am Mph, sondern daran, dass sich Dein neues Leben, wenn auch mit Mph, immer noch in den alten Strukturen bewegt, welche Struturen der Überforderungen sind.

    Das kann eine Rolle spielen.

    Es kann aber auch sein, dass Du auf der falschen Dosierung unterwegs bist, oder auch dass Mph nicht das richtige Medi für Dich ist.

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    AW: Unruhe,Innerer Druck durch MPH ?

    Alex schreibt:
    Kann auch sonst noch alle möglichen Ursachen haben.

    Bitte mit deinem behandelnden Arzt besprechen, denn das zu beurteilen wäre übers Internet nicht mal einem Arzt möglich und allein dein Arzt ist für sowas zuständig.
    Ich hab das in dem Fall nicht umsonst hingeschrieben.
    Spekulationen, die zu noch mehr Verwirrung führen, erscheinen mir speziell in diesem Fall alles andere als angebracht, bevor sich das der behandelnde Arzt nicht angeschaut hat.



    LG,
    Alex

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Unruhe,Innerer Druck durch MPH ?

    Hallo Eselein,

    erstmal danke für deine Gedanken.

    Du hast wohl recht mit dem falsch gelebten Leben.
    Ich habe so einen Horror davor, daß alles im Chaos enden könnte, daß ich einen sehr strengen Tagesablauf habe.
    Ein ziemlich einengender Zeitplan, der sich irgendwie jeden Tag wiederholt, denn "es lief ja gestern so, daß es einigermaßen auszuhalten war, dann lieber heute dabei bleiben".
    Jegliche Spontanität ist dahin. Ziemlich öde so.

    Fühl mich manchmal wie ein Roboter.
    Naja, war aber ähnlich, als ich mit MPH anfing und mir ging es trotzdem besser als jetzt.

    Manchmal habe ich das Gefühl, daß jegliche Rezeptoren in meinem Hirn abgestumpft sind oder irgendwie auf nichts mehr ansprechen.


    Ja, wie du sagst, anfängliche Euphorie und dann ......


    Gruß Kaja

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat/Ritalin und Alkohol
    Von Irmel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 21:13
  2. Erfahrungen mit Ritalin / Methylphenidat und 5-HTP?
    Von Feenkönigin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 19:18
  3. Kribbeln, Taubheitsgefühl von Methylphenidat / Ritalin ?
    Von aniram im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 01:14
  4. Methylphenidat / Ritalin in der Schwangerschaft?
    Von Chris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 22:37
  5. PMS und Methylphenidat / Ritalin, Erfahrungen??
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 13:10

Stichworte

Thema: Methylphenidat / Ritalin: Unruhe, Innerer Druck im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum