Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 26

Diskutiere im Thema MPH richtig für mich? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: MPH richtig für mich?

    Hallo träum,
    auch Dir danke für die Antwort!
    Lieber Gott,schenk mir Geduld!
    Aber mach schnell!

    Die zweite und dritte Dosis heute habe ich 15mg genommen,das klappte bisher echt gut-aber warum wirkt eine höhere Dosis nicht länger?Nach fast genau 2,5Stunden muß ich direkt die nächste nehmen...das ist ja blöd....
    träum,wie machst Du das mit den Medis?Und dem Rebound?
    LG und einen tollen,sonnigen Tag!!!l

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 628

    AW: MPH richtig für mich?

    Hallo99 schreibt:
    Hallo träum,
    auch Dir danke für die Antwort!
    Lieber Gott,schenk mir Geduld!
    Aber mach schnell!

    Die zweite und dritte Dosis heute habe ich 15mg genommen,das klappte bisher echt gut-aber warum wirkt eine höhere Dosis nicht länger?Nach fast genau 2,5Stunden muß ich direkt die nächste nehmen...das ist ja blöd....
    träum,wie machst Du das mit den Medis?Und dem Rebound?
    LG und einen tollen,sonnigen Tag!!!l

    hi hallo99,

    weil unredatiere nur bis zu 3 stunden wirkt, egal wie hoch die dosierung ist. bei den redadierte ist es anders. die können bis zu 8 stunden wirken. kommt auf das medi an...

    die zeit ist hart, aber es lohnt sich durchzuhalten.

    wünsche dir noch einen schönen nachmittag.

    gruß torti

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: MPH richtig für mich?

    Hallo Tortillas,
    wie gehts Dir heute?
    Habe heute,nachdem ich es gestern Nachmittag schon ausprobiert habe,heute Morgen direkt 15mg genommen.Bin jetzt zwar gut zentriert,irgendwie,aber leider total aufgeregt.Außerdem könnte ich jetzt jemandem die Ohren volllabern,aber alle sind arbeitenHat aber auch den Vorteil,daß ich endlich geschafft habe ,mir hier Luft zu verschaffen,indem ich mich (mit einem viel zu langen Text)ausgegöbelt hab.
    Meine Tochter gab mir gestern die Rückmeldung,daß ich beim Autofahren nicht mehr so schlimm schimpfe.Ich hätte nur "du Blödmann" zu einem vor mir herschleichendem Autofahrer gesagt.Sonst sieht das weiß Gott anders aus....Das ist doch was,oder?
    Freue mich übrigens total,daß ihr gestern so schnell geantwortet habt!
    Danke!

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 628

    AW: MPH richtig für mich?

    Hallo99 schreibt:
    Hallo Tortillas,
    wie gehts Dir heute?
    Habe heute,nachdem ich es gestern Nachmittag schon ausprobiert habe,heute Morgen direkt 15mg genommen.Bin jetzt zwar gut zentriert,irgendwie,aber leider total aufgeregt.Außerdem könnte ich jetzt jemandem die Ohren volllabern,aber alle sind arbeitenHat aber auch den Vorteil,daß ich endlich geschafft habe ,mir hier Luft zu verschaffen,indem ich mich (mit einem viel zu langen Text)ausgegöbelt hab.
    Meine Tochter gab mir gestern die Rückmeldung,daß ich beim Autofahren nicht mehr so schlimm schimpfe.Ich hätte nur "du Blödmann" zu einem vor mir herschleichendem Autofahrer gesagt.Sonst sieht das weiß Gott anders aus....Das ist doch was,oder?
    Freue mich übrigens total,daß ihr gestern so schnell geantwortet habt!
    Danke!
    soll ich dir was sagen...ich kann auch ohne medi jemanden volllabern.... habe da kein problem damit.....kannst aber gerne machen.....grins......äää ich bin nicht schaffen gegangen, dennich arbeite zu hause.....grins....müßte mal was machen.....

    ist doch schön, das es auch deiner tocher aufgefallen ist. das stärkt dich doch noch mehr, gell???

    ist doch gern geschehen mit dem schnellen antworten.....


    gruß torti

    achja mir geht es sehr gut......grins

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: MPH richtig für mich?

    Hallo,

    ich klink mich hier mal kurz ein...

    Die Einstellphase ist ätzend. Aber leider muss tatsächlich jeder für sich die passende Dosis finden. Und das kann dauern. Bei mir wirken die unretardierten auch nur 2,5 Stunden. Entweder ich halte mich strikt an einen Zeitplan (was vielleicht auf Arbeit funktioniert, aber leider net zuhause) oder ich merke es auch erst wenn ich schon im Rebound stecke. Meist bekomm ich dann Kopfschmerzen, bin unruhig, gereizt und sehr geräuschempfindlich. (blöd, wenn man Kinder hat )

    Ich probiere grad retardierte aus. Aber auch die wirken mit viel gutem Willen "nur" 8 Stunden. Ich kombiniere das mit unretardierten. Dadurch sind zumindest die Rebounds am Tage gut unter Kontrolle zu halten. Hab aber auch schon die Erfahrung gemacht, dass ich an manchen Tagen mehr MPH brauche als an anderen. Mit meinem Zyklus konnte ich das noch nicht so ganz in Einklang bringen. Werd das weiter beobachten.

    Und weil´s so schön ist, sind meine Tabletten alle und mein Arzt hat heute geschlossen wegen Renovierungsarbeiten.

    Jetzt hab ich doch wieder die Hälfte vergessen. Wollte noch sagen, dass ich auch oft die Wirkung nicht spüre. Meist erst am Abend, wenn ich schaue was ich geschafft habe. Deswegen ist die Rückmeldung von anderen sehr wichtig. (siehe deine Tochter)

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: MPH richtig für mich?

    Tortillas,wie kriegst Du das mit dem Zuhause arbeiten hin?Was machst Du denn beruflich?Ich glaube ich würde nichts auf die Reihe bringen....
    Loekoe,das mit dem Rebound ist bei mir ähnlich...ich muß dann furchtbar viel Kraft aufbringen um auf dem teppich zu bleiben.Gott sei dank ist meine Tochter informiert und interessiert daran,wie für mich die Welt läuft,und hat auch oft Verständnis.Ich bin mir auch sicher,daß sie auch ADS hat.Als Kind soll ich genauso gewesen sein wie sie.Richtige Schwierigkeiten habe ich allerdings erst seit ungefähr der Pubertät.Nach außen hin fallen meine "Macken" nur den Leuten auf,die mich sehr gut kennen.Die anderen halten mich erstmal für normal.Die Psychologin in der Klinik meinte,daß ich ein äußerst breites Spektrum an Kompensationsstrategien entwickelt hätte.Oft ist es so,daß ich fast durchdrehe vor Unruhe,andere mich aber für total ruhig halten.Irgendwie bekloppt!
    Aber wenn ich hier die Leidensgeschichten von Anderen lese macht mich das echt traurig.Das tut mir dann so leid,manche haben ja keinen Bereich,in dem irgendwas gut klappt.Da bin ich noch relativ gut dran...
    Ich wünsche Euch einen tollen Tag-und Dir Tortillas einen guten Arbeitstag!

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 628

    AW: MPH richtig für mich?

    Hallo99 schreibt:
    Tortillas,wie kriegst Du das mit dem Zuhause arbeiten hin?Was machst Du denn beruflich?Ich glaube ich würde nichts auf die Reihe bringen....
    Loekoe,das mit dem Rebound ist bei mir ähnlich...ich muß dann furchtbar viel Kraft aufbringen um auf dem teppich zu bleiben.Gott sei dank ist meine Tochter informiert und interessiert daran,wie für mich die Welt läuft,und hat auch oft Verständnis.Ich bin mir auch sicher,daß sie auch ADS hat.Als Kind soll ich genauso gewesen sein wie sie.Richtige Schwierigkeiten habe ich allerdings erst seit ungefähr der Pubertät.Nach außen hin fallen meine "Macken" nur den Leuten auf,die mich sehr gut kennen.Die anderen halten mich erstmal für normal.Die Psychologin in der Klinik meinte,daß ich ein äußerst breites Spektrum an Kompensationsstrategien entwickelt hätte.Oft ist es so,daß ich fast durchdrehe vor Unruhe,andere mich aber für total ruhig halten.Irgendwie bekloppt!
    Aber wenn ich hier die Leidensgeschichten von Anderen lese macht mich das echt traurig.Das tut mir dann so leid,manche haben ja keinen Bereich,in dem irgendwas gut klappt.Da bin ich noch relativ gut dran...
    Ich wünsche Euch einen tollen Tag-und Dir Tortillas einen guten Arbeitstag!
    ups falsch ausgedrückt.........ja ich arbeite zu hause...als hausfrau und mama.......grins......würde sehr gerne arbeiten.....

    wünsche dir auch einen schönen tag....

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: MPH richtig für mich?

    Hallo Ihr,
    gestern war ein schwarzer Tag...Ich hatte morgens morgens direkt 15mg genommen.Meine motorische Unruhe ist mit MPH immer weg(dabei ist diese Art der Unruhe nicht das Schlimme,finde ich),aber die innere Unruhe und der Rest macht mich immer ganz fertig.Gestern zog sich das über den ganzen Tag.Ich war mit Sicherheit total überdosiert mit 15mg,trotzdem hielt die Wirkung immer nur 2-2,5Stunden,so daß ich dann nachdosiert habe.
    Heute werde ich wieder 10mg nehmen,da ging es mir auf jeden Fall besser mit.Eigentlich möchte ich am Wochenende keine Medis nehmen,habe aber Angst,daß ich am Montag sonst wieder mehr oder weniger von vorne anfangen muß mit Dosissteigerung usw.
    Wie macht ihr das am wochenende-und:wie ist dann der Montag wieder MIT Medikament?
    Liebe Grüße und einen schönen Tag!

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 628

    AW: MPH richtig für mich?

    hi Hallo99,

    nehme die medi immer auch an den we. sonst bin ich das we nicht zu gebrauchen, bzw. ich bekomme zu hause nichts mehr und es bleibt alles liegen.

    wie war es denn heute mit deinen 10 mg?

    wünsche dir einen schönen abend.

    gruß tortillas

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: MPH richtig für mich?

    Hallo Tortillas,
    nachdem ich heute Morgen als erstes 10mg genommen habe und furchtbar aufgeregt war,hab ich bei der nächsten Einnahme nur noch 7,5mg genommen,womit ich viel besser klar kam.Die Wirkzeit lag ca. bei 1,5Stunden,dann Rebound,der ziemlich böse ist...Hab dann nachmittags nochmal 5mg nachgenommen,dann gings mit dem Rebound ganz gut...
    Das ist alles total anstrengend...dauernd muß man ans Nachdosieren denken,die Wirkzeit ist total kurz,der Rebound böse-und ich weiß grad gar nicht,ob mir das Medikament eher Vor-oder Nachteile bringt...Ende des Monats muß ich wieder in die ADHS-Ambulanz,dann werd ich mal mit der Ärztin sprechen.Ich hatte beim letzten mal schon anklingen lassen,daß ich nicht so gut klar komme,und ob man nicht ein anderes Präparat nausprobieren könnte.Der Arzt dort sagte aber,daß dort auf jeden Fall mit MPH die besten Erfahrungen waren.Mal sehen was die Ärztin sagt,bei der ich den nächsten Termin hab.
    Wahrscheinlich liegst Du wohl jetzt im Bett....
    Angenehme Nachtruhe also!

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Stichworte

Thema: MPH richtig für mich? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum