Seid mir alle herzlichst gegrüsst,

mittlerweile habe ich festgestellt, dass ich Ritalin bei mir sehr rasch zu wirken beginnt (etwa 5-15min) aber auch nur kurz vorhält (etwa 2-2.5h).

Mich würde interessieren, ob es bei denen unter euch, bei denen es ähnlich kurz wirkt möglich war, auf ein längerwirkendes Präparat zu wechseln.

Zumindest bei den Präparaten, welche sofortwirkende und zeitlich verzögerte Wirkstoffmengen enthalten stellt sich mir die Frage, wie rasch denn die verzögerten zu wirken beginnen.
Nehme ich ein solches Medikament, wirkt ein Teil sofort, sagen wir 2h lang, aber wenn der zweite Teil nun wie vom Hersteller beabsichtigt erst nach 4h wirkt, nützt es mir ja nichts. Bzw. kann ich davon ausgehen, dass ich auch auf den zweiten Teil rascher "zugreifen" kann?

Danke im Voraus für eure Erfahrungen, Meinungen und Kommentare

Monkey