Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Die Medikamente machen mich noch wahnsinnig! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 17

    Die Medikamente machen mich noch wahnsinnig!

    Hallo liebe Leidensgenossen.

    Ich habe lange nichts mehr von mir hören lassen, da ich erstmal mit mir selber klar kommen musste. Ist mir jedoch noch immer nicht gelungen

    Nach langem hin und her bekomme ich jetzt seit einiger Zeit Concerta. Ich nehme morgens nach dem Aufstehen 18 mg. Die Wirkung setzt auch ziemlich schnell ein, meine Müdigkeit ist wie weggeblasen, bin gelassener, lasse nicht mehr alles an mich ran.

    Zusätzlich nehme ich ja noch immer morgens und abends 150 mg Trevilor und je 800 mg Gabapentin.

    Die Wirkung vom Concerta lässt jedoch so nach 5-6 Stunde nach und wenn ich dann noch eine nehme, werde ich total unruhig und fühle mich total beschissen.

    Mein Doc kam nun auf die Idee, zusätzlich morgens noch 40 mg strattera einzunehmen. Das soll wohl über den ganzen Tag wirken, dauert aber, bis die Wirkung einsetzt.

    Nun so weit so gut, aber mein größtes Problem ist noch immer da. Es läuft alles soweit ganz gut, aber wehe es bringt mich irgendwas aus der Reihe. Ein Kundengespräch, egal ob positiv oder negativ, oder irgendwas anderes aufregendes. Dann ist wieder alles vorbei, ich werde unruhig, sehe alles verschwommen und bin kurz vorm durchdrehen. Dieser Effekt wurde durch das Concerta noch wesentlich verstärkt.

    Mein Körper braucht dann immer 2-3 Stunden, bis er sich von dem eigentlich gesunden Stress wieder beruhigt hat und ich wieder klar denken kann. Kein Arzt der Welt konnte mir bisher sagen, was es ist, und woher es kommt.

    Ich habe es jeden Tag und man wird langsam wahnsinnig.

    Und jeder Doc sagt zu mir, so was habe man noch nicht gesehen und auch nicht gehört, ich kann doch nicht das einzige arme Schwein sein, dass es gibt.

    Liebe Grüße

    Euer Andreas

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Die Medikamente machen mich noch wahnsinnig!

    das nennt sich rebound

    wenn die wirkung normal oder durch irgendwelche krassen ereignisse verschwindet,
    sind wir schlimmer als vorher - und da uns das ganze auch noch bewusst ist, ist es noch mal doppelt so schlimm.

    und die medis sind kein allheilmittel, das die auch nebenwirkungen haben, dürfte klar sein.
    und das ich deprimiert bin und es mir scheiße geht, das ist bei mir auch so.

    lg

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Die Medikamente machen mich noch wahnsinnig!

    Hallo insanity.

    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Klingt soweit logisch, nur wenn ich das Medi um 08.00 Uhr nehme und um 12.00 Uhr passiert für mich etwas "aufregendes", was eigentlich normal ist, dann verschwindet die Wirkung einfach?

    Aber doch gerade dafür nehmen wir doch Medikamente, um die Alltagsprobleme einfacher in den Griff zu bekommen, oder?

    Und wie gehst Du dann mit dieser Situation um?

    Lieben Gruß

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Die Medikamente machen mich noch wahnsinnig!

    ja aber das ist bei mir wie bei alkohol oder anderen delirien -
    wenn was krasses passiert und du hattest noch grade 3 promille dann biste trotzdem direkt wieder gefühlsmäßig nüchtern.

    naja vielleicht sind die medikasmente auch noch nicht richtig eingestellt,
    ich verzichte lieber auf antidepressiva und hab dann nacher schlechte laune,
    entweder ich gehe noch 3 std dann ins fitnessstudio,
    laufen ess paar bananen und versuch mit klar zu kommen.

    du weißt ja jede medallie hat auch ne schattenseite...
    ich bin dann viel labiler, nicht mehr so lebensfroh und meine serotoninkicks hab ich auc h nicht mit dem zeug
    und ich war schon öfter an dem punkt - wo ich festgestellt habe, scheiße du musst auch an dir abeiten -
    geht nicht, einfach pillen einschmeißen und alles ist gut.

    lg

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Die Medikamente machen mich noch wahnsinnig!

    na dann sind wir ja zumindest schon mal zwei....

    und allheilmittel sind die ganzen sachen auch nicht

Ähnliche Themen

  1. die Unruhe macht mich wahnsinnig
    Von Lisamarie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 22:49
  2. Verhaltenstherapie und Medikamente - was erwartet mich?
    Von knollbräu im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 12:27
  3. Psychotherapie- ich fühle mich noch unfähiger und für nix
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 19:27

Stichworte

Thema: Die Medikamente machen mich noch wahnsinnig! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum