Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema Medikinet retard / adult Wirkung setzt nicht ein im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 259

    Medikinet retard / adult Wirkung setzt nicht ein

    Hallo liebe Artgenossen

    Ich habe heute wieder nen Rückschlag gehabt

    Ich nahm wie gewohnt meine 40mg Medikinet Retard Kapsel morgens nach dem Frühstück. Es war 7:12 Uhr.

    Dann gings mir bestens, die Wirkung trat ca eine halbe Stunde später ein, ich war motiviert, konzentriert, entspannt, hab nicht so viel Gedacht und war nicht so antriebslos.

    Auf der Arbeit war es dann ebenso, bis genau 9:28 Uhr! Die Wirkung ließ nach, und ich dachte noch "Ah okay das unretadierte hat aufgehört zu Wirken, das retadierte fängt jetzt bestimmt an".

    Ja denkste! Ich wurde immer unruhiger,bekam totalen Hunger, wurde unkonzentrierter, total nervös, musste ständig mit meinen Händen in bewegung bleiben in der Pause war ich ständig mit meinen Händen an meiner Jacke zu gange, also Knöpfe auf, und wieder zu, und wieder auf, und wieder zu usw. Mit dem Reißverschluss ebenfalls ! Hochziehen, Runterziehen, Hochziehen, Runterziehen usw.


    Eigentlich sind das dieTypischen AD(H)S Symptome die ich habe, aber die waren 2x so schlimm! Ich konnte mich absolut garnicht auf irgendwas konzentrieren, nach 2 Sekunden war ich sofort wieder wo anders und das ging dann so weiter.

    Meine Hände haben auch stark gezittert, ich war total Schreckhaft, jemand hat ne Gabel fallen laßen, und ich bin total zusammengezugt. Ich bin eh sehr anfällig für Geräusche, aber so extrem noch nie!
    Ich habe das Gefühl gehabt das ich garnicht mehr einschätzen konnte ob ich laut oder leise spreche usw.

    Absolutes Chaos!

    Ich war dann um halb 2 so verzweifelt, weil das Retard immernoch nicht angefangen hat zu wirken (obwohl es längst hätte wirken sollen, zu dem Zeitpunkt hätte die Wirkung vom Retard ausklingen sollen!), und es immer schlimmer wurde.. also habe ich wieder ne Kapsel 40mg Medikinet genommen

    Eigentlich soll ich nur eine morgens nehmen, was ich eigentlich eh nicht verstehe, da ich von 8-5 arbeite. Aber ich hab mir gedacht das ich sonst durchdreh da...

    Danach gings mir auch wieder gut, war wieder konzentriert, entspannt usw für die nächsten 3 Stunden. Und dann kam wieder das selbe Spiel.

    Als ich dann zu Hause war musste mich Mama erstmal trösten

    Ich war echt am Ende

    Nun frage ich mich natürlich was das war !?

    Das kann doch nicht sein das ich 80 Euro für Retard Kapseln bezahle, obwohl da überhaupt nix mit einer Retadierten Wirkung eintritt

    Ich habe das Gefühl, dass nur die unretadierten 20mg MPH am Anfang wirken, das würde auch erklären das nach ca 3 Stunden die Wirkung wieder aufhört!

    Aber ich nehme sie doch richtig oder ?

    Ich habe heute Morgen 2 Brote mit Marmelade gegessen, und 2 Gläser Orangensaft getrunken. Dann nahm eine Johanniskraut Kapsel, und die Medikinet Kapsel.


    Wie nehmt ihr sie denn ? Darf ich irgendwas bestimmtes nicht Essen oder machen ?

    Gestern zum Beispiel hab ich um 10 Uhr 3 Stücke Pizza gegessen, und anschließend die Medikinet Kapsel genommen, und diese hat perfekt gewirkt. Die Wirkung war entspannt und gleichmäßig, und ist in den Abendstunden langsam ausgeklungen.

    Nur heute war die Wirkung irgendwie am Anfang zu heftig, irgendwie hab ich mich auch so gefühlt als ob die ganzen 40mg auf einmal Wirken

    Ich versteh das alles nicht

    Hoffe ihr Antwortet mir, und könnt mir ein paar Tipps geben und vllt kurz schreiben wie die Wirkung bei euch war.

    Bin grade echt verzweifel.

    Hab schon wieder so viel geschrieben, tut mir Leid aber es überkam mich grade einfach

    lg

    Frederico

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Medikinet´s Retard Wirkung setzt nicht ein

    Also sowas war bei mir noch nie.
    Dass mal die Wirkung etwas eher aufhört, kann schon passieren, aber dass du alles 2x so schlimm als normal ohne Tabletten fandest kann ich nicht erklären.
    War irgentetwas sehr aufregendes, hast du dich sehr auf was gefreut oder war es vor etwas sehr unfreundigen?
    Das mal eine Tablette nicht wirkt kann ja passieren, dass ist ähnlich wie es bei Raketten sogenannte "Blindgänger" gibt, kann sowas auch mit Tabletten passieren.
    Natürlich bezahlst du halt sehr viel Geld dafür, sollte sowas öfter vorkommen, würde ich vielleicht mal versuchen auf die nicht retadierten zu wechseln.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Medikinet´s Retard Wirkung setzt nicht ein

    Kann es sein das du fiel Kaffee oder Cola zu dir nimmst????
    Bei mir ist es so, fiel von dem und es geht los.
    Neme selbs 60 mg Medikinet Retart, manschmal klappt es gut aber es gibt auch schlechte Tage.
    Da habe ich das gefühl es wirkt erst nachmittags, als bei 60 mg.
    Achte mal ein wenig auf deine gewohnheiten.
    Kaffee und solches

  4. #4
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 259

    AW: Medikinet´s Retard Wirkung setzt nicht ein

    Danke für eure Antworten

    Also Kaffe & Cola trinke ich nicht mehr seit dem ich MPH bekomme

    Aber aufgeregt habe ich mich fürchterlich, ja.

    Und zwar war es dieser Thread:

    Die Erfindung AD(H)S-verschiedene Aspekte/Was ist Methylphenidat(Ritalin),sind die NW - Seite 7

    In dem irgendwelche Leute meinen, AD(H)S wäre ne Erfindung usw. Ich war wahnsinnig Sauer.

    Habe auch direkt nen langen Post dort Verfasst, in dem ich Teilweise übertrieben habe aber ich hab nurnoch Rot gesehen

    Ich habe auch den Verdacht das ich vielleicht doch zu wenig gegessen habe, weil das letzte mal wo ich sowas hatte, habe ich die Kapsel auf leeren Magen genommen, weil ich nicht wusste das man vorher gut Essen soll.

    Und der Orangensaft ist ja auch Säurehaltig und produziert zusätzlich Magensäure. Ich bin mir fast sicher, das dadurch die Retadierte und die Unretadierte fast gleichzeitig aufgelöst wurden.

    Ich hatte nämlich das Gefühl das die Wirkung viel stärker war als sonst. Dementsprechen hatte ich natürlich nen starken Rebound.

    Was esst ihr denn so vorher ? Darf man überhaupt Säurehaltige Säfte kurz vor der Einnahme trinken ? Ich habe gelesen das man auffjedenfall Milch weglaßen sollte.

    Edit: Habe grade gegoogled und in einem Bericht stand, das man kein Orangensaft trinken sollte da dieser Vitamin C enthält und dieses die Aufnahme von MPH ins Blut behindern kann...



    lg

    Frederico
    Geändert von Frederico (14.03.2011 um 23:22 Uhr)

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Medikinet´s Retard Wirkung setzt nicht ein

    Ich esse nicht sonderlich viel immer so 1/2 Brötchen mit Wurst oder ein Toastbrot mit Wurst zum Frühstück und dann nehme ich sie ein.
    Das mit Milch kann ich nicht bestätigen, ich esse auch manchmal Müsli mit Milch zum Frühstück und nie war irgentetwas anders.
    Aber das mit der Säure könnte natürlich stimmen, jeder Körper nimmt das MPH nämlich auch anders auf (sonst bräuchten wir ja auch nur ein Medikanment, also Medikinet und nicht tausend andere Sorten wie Ritalin, Concerta usw.).

    Wenn nicht einfach mal probieren, statt 2 Brötchen nur 1 Brötchen zu essen.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 225

    AW: Medikinet´s Retard Wirkung setzt nicht ein

    Frederico schreibt:
    2 Gläser Orangensaft getrunken.
    Je nach Retadierungsmechanismus kann es schon sein, dass der retardierte Teil sich bei erhöhter Säure zu schnell auflöst und man so statt zwei Freisetzungen eine doppelte Dosis aufs mal abbekommt. Ich habe selber die Erfahrung gemacht, dass Protonenpumpenhemmer die Wirkung von retardiertem MPH beeinflussen.

    Frederico schreibt:
    Gestern zum Beispiel hab ich um 10 Uhr 3 Stücke Pizza gegessen, und anschließend die Medikinet Kapsel genommen, und diese hat perfekt gewirkt. Die Wirkung war entspannt und gleichmäßig, und ist in den Abendstunden langsam ausgeklungen.
    Das kenne ich auch. Fettige Nahrung scheint die optimale und gleichmässige Wirkungsweise zu begünstigen.

    gruss matz

  7. #7
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 259

    AW: Medikinet´s Retard Wirkung setzt nicht ein

    Genau.

    Ich hab heute erst ne Pommes Currywurst gegessen, und danach mein Medikinet genomme und siehe da... es wirkt Wunderbar. Genau so wie es sein soll, als Nebenwirkung hatte ich sogar nur Mundtrockenheit.

    Ich habe gestern noch gelesen, dass es bei Hypokineten oft am pH Wert liegen soll. Fetthaltiges Essen hilft da enorm, und es hat sich ja anscheinend bestätigt

    O-Saft laße ich auch seit gestern weg, da dieser ja auch den pH Wert beeinflusst.

    Sagtmal, kennt ihr ne gute Alternative als Frühstück, zu Pizza und Pommes ? Ich bin nämlich nicht scharf dadrauf mir jeden morgen ne Pizza oder ne Pommes reinzuwürgen

    Also Käse und Erdnusscreme auffjedenfall schonmal würde ich sagen. Habt ihr ein auch ein paar Ideen ?

    lg Frederico

  8. #8


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.805
    Blog-Einträge: 40

    AW: Medikinet´s Retard Wirkung setzt nicht ein

    Hallo

    Frederico schreibt:
    Sagtmal, kennt ihr ne gute Alternative als Frühstück, zu Pizza und Pommes ? Ich bin nämlich nicht scharf dadrauf mir jeden morgen ne Pizza oder ne Pommes reinzuwürgen

    Also Käse und Erdnusscreme auffjedenfall schonmal würde ich sagen. Habt ihr ein auch ein paar Ideen ?
    Du willst ja jetzt hoffentlich nicht wirklich deine Frühstückszutaten im Fachbereich Medikamente besprechen.... ?

    Verschieb das bitte mal tunlichst in den Smalltalk-Bereich.

    Bezüglich dem von dir eingenommenen Medikinet retard her ist nur zu beachten, dass du in deinen Frühstückszutaten keine Milch und möglichst auch keinen Grapefruitsaft stehen hast.








    Liebe Grüße,
    Alex

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Medikinet´s Retard Wirkung setzt nicht ein

    Medikinet retard ist ja ein 2-Phasen-Präparat. Ich bin heute ein bißchen verhuschelt, aber wenn ich das richtig verstanden habe, dann setzt die erste (sofortige) Phase ein, aber die zweite Phase funzt nicht. Und du beschreibst supergut, was du ißt, wenn du das Medikinet nimmst. Aber ich habe nirgends lesen können, was du ißt, wenn die 2. Phase wirken soll. Weißt du, wenn die Kapsel in deinem Magen eben die zweite Ladung MPH freisetzt, und die da in deinem Magen rumdümpelt, dann mußt du auch was essen, damit das Zeug in deinen Blutkreislauf transportiert werden kann, idealerweise ein bißchen Kohlenhydrate, eine Banane reicht da schon.

    Wenn ichs nicht richtig gelesen habe und der Sachverhalt anders ist, dann vergesst mein Geschreibsel einfach... *duckundwech*

  10. #10
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 259

    AW: Medikinet´s Retard Wirkung setzt nicht ein

    Huhu, ja ich habe das Problem hier schon beschrieben:

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...tml#post134735

    Hypoaktive und Hyperaktive müssen total darauf acht geben.

    Hyperaktive brauchen basische Nahrungsmittel, sie dürfen keine sauren Nahrungsmittel wie Milch, Quark, Joghurt usw essen !! das führt bei ihnen dazu das das MPH garnicht wirkt.

    Bei den Hypoaktiven ist es genau umgekehrt! Hypoaktive müssen saure Nahrungsmittel essen, wenn sie basische Nahrungsmittel essen bekommen sie einen rebound mit Hyperaktiviät, weil das retadierte sofort mitaufgelöst wird, und anstatt der 20mg, direkt die volle Ladung von 40mg MPH wirkt.

    Was bei mir und etlichen der Fall war, weil die Abkürzung"AD(H)S" beide Symptome zusammen packt! Man muss da aber immer ganz klar zwischen Hypo- und Hyperaktivität unterscheiden! Sonst kann das schlimme Folgen haben.. Ich war sozusagen die ganze Zeit total überdosiert, nur als ich saure Nahrungsmittel zu mir genommen habe nicht, wie zB: Pizza, Pommes, Fleisch und Milch. Dann hat MPH gewirkt wie es wirken sollte!

    Ich habe mich die ganze Zeit an den Nahrungsrichtlinien für Retard Kapseln der Hyperaktiven orientiert... Zum Glück ist das nochmal gutgegangen, kann man das vielleicht irgendwie als Sticky machen ? Das ist ja enorm wichtig, ich habe viele gefunden die genau den Fehler machten!

    lg

    Frederico
    Geändert von Frederico (16.03.2011 um 00:07 Uhr)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet adult / retard Pharmakokinetik
    Von Evermind im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 10:41
  2. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  3. Medikinet Adult Erfahrungen - Wirkung und Rebound
    Von not_crazy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 17:41
  4. Medikinet Adult: Dosierung, Wirkung und Angst?
    Von Row im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 22:37
  5. Opipramol - Wirkung setzt nicht ein
    Von KaputterData im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 14:54

Stichworte

Thema: Medikinet retard / adult Wirkung setzt nicht ein im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum