Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Antidepressiva + Medikinet ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 259

    Antidepressiva + Medikinet ?

    Hallo,

    schon wieder ne Frage



    Ich bekomme seit Mittwoch Medikinet, es wirkt auch sehr gut, komme auch gut damit zurecht, Nebenwirkungen gibt es keine mehr.

    Doch die Symptome wie Ängste, depressive Verstimmung, Kritik Angst, Sorgen usw gehen ja leider nicht vom MPH weg

    Ich möchte mir gerne von meinem Arzt noch ein Antidepressiva verschreiben laßen nur ich weiß nicht welches..

    Ist es überhaupt möglich ein AD mit Medikinet zu nehmen ?

    Wenn ja, könnt ihr mir eins empfehlen welches am besten sofort wirkt, und sich nicht negativ auf die MPH wirkung ausübt ?


    Bevor ich wieder extra ne Stunde zur Klinik fahre, frage ich lieber erstmal hier nach ob es überhaupt geht und wenn ja wie es euch damit geht

    lg

    Frederico

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 213

    AW: Antidepressiva + Medikinet ?

    Hallo Frederico,

    ich kann dir ja nur von meinen Erfahrungen berichten. Ich nehme jetzt seit Mitte Januar Trevilor 75 mg (Venlafaxin) und seit ca. 3 Wochen Medikinet 10 mg 2 mal täglich, aber nur an Arbeitstagen. Ich muss sagen, bei mir half das Trevilor auf Anhieb. Aber ich denke mal, dass war bei mir eine Art von Selbsteinbildung. Ich kann dir aber sagen, dass Alex mir einen netten Beitrag auf meine Tread gegeben. Ich suche mal, ob ich den finde.

    Auf jedenfall kann ich dir sagen, dass es möglich ist, noch Antidepressiva dazu zu nehmen und ich echt sehr gut damit klar komme und sich bei mir vieles verbessert hat. Aber das ist nur meine persönliche Erfahrung. Kann also sein, dass jemand anderes andere Erfahrungen damit gemacht hat.

    Aber ich denke es ist ein Versuch wert.

    Liebe Grüße

    Julia

  3. #3
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 259

    AW: Antidepressiva + Medikinet ?

    Danke für die Antwort!

    Das hört sich ja schonmal gut an.

    Ich denke nämlich das so langsam Antidepressiva angebracht sind

    lg

    Frederico

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Antidepressiva + Medikinet ?

    Hi Frederico,

    Zunächst einmal will ich dir sagen, dass ich dir versichern kann MPH mit AD´s kombinieren zu können.

    Ich z.B. nehme derzeitig den irreversiblen MAO-A Hemmer Moclobemid, der laut Aussage meines Arztes (der wirklich sehr erfahren ist) zum einen auch einen positiven Einfluss auf den Dopamin-Stoffwechsel hat, welcher ja im Wesentlichen einen Einfluss auf die ADHS-Symptomatik hat und zum anderen die enzymatische Spaltung von MPH verlangsamt und somit die Wirkungsdauer verlängern kann. Mein Arzt hat mir auch schon angekündigt, dass er mir bei anhaltender Schlafproblematik ein trizyklisches AD verordnen könnte.

    Habe aber das AD vor einigen Tagen abgesetzt, um besser einschätzen zu können was bei der MPH-Medikation an Komorbitäten übrig bleibt und dann besser beurteilen zu können, welches AD indiziert ist oder ob ich vielleicht sogar ganz ohne auskommen könnte, was ich allerdings leider stark bezweifel

    Im Übrigen konnte ich im Bezug auf die antidepressive bzw. anxiolytische Wirkung von Moclobemid keine ausreichende Besserung meiner Symptomatik feststellen können, aber wie AD´s wirken ist ja sowieso individuell.

    Wenn du noch Weitere Erfahrungen meinerseits zum Thema AD´s hören möchtest, schreibe mir bitte eine PM.

    Ich werde mich in Zukunft im Internet mit krankheitsbezogenen Informationen/Ratschlägen aus sicherheitsgründen nämlich erstmal ein wenig zurückhalten.

    Was ich dir im Übrigen ans Herz legen möchte: Sport allgemein, aber insbesondere Ausdauersport hilft auch schon ziemlich gut
    MfG Tuber!

    Edit: Also meine Meinung zu Moclobemid muss ich leider ein wenig revidieren. Meine Stimmung verschlechtert sich seid der Absetzung stündlich und glaube es wäre erstmal sinvoller es doch nicht abzusetzen...
    Geändert von Tuber (15.03.2011 um 23:45 Uhr)

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Antidepressiva + Medikinet ?

    Hallo Frederico,

    so viel ich gelesen habe kann man AD mit MPH kombinieren (wurde auch schon geschrieben).

    Mit der Kombination habe ich keine Erfahrung, aber ich nehme seit 1996 AD's und bin oft umgestellt worden, bis ich das richtige gefunden habe.

    Es gibt so viel verschiedene AD's, es kommt auch darauf an, welche Art von Depression du hast. Ich kenne allerdings kein AD, dass sofort wirkt wie z. B. MPH. AD's müssen erst einen 'Spiegel' aufbauen.

    Aber ich denke dein Arzt wird dir da einen "maßgeschneiderten Anzug" verpassen können.

    Liebe Grüße aus dem 'Pott'

    Petra

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Antidepressiva
    Von Eschti im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 11:33
  2. Erfahrung mit Antidepressiva..
    Von Patrick im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 18:49
  3. Antidepressiva und Blutspenden ?
    Von Silke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 8.12.2010, 21:21
  4. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09
  5. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39

Stichworte

Thema: Antidepressiva + Medikinet ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum