Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 30

Diskutiere im Thema Gibt es eine Alternative ohne Blutdruckprobleme? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    Gibt es eine Alternative ohne Blutdruckprobleme?

    Huhu...ich bin's mal wieder :-)
    nach verschiedenem Ausprobieren Ritalin 20mg Retard, Concerta und auch Ritalin 10 (bzw 5 mg) bin ich mit meinem Latein am Ende.
    Die ersten Tage im Dezember hatten nichts gemacht, aber nachher hatte ich
    doch starles Herzklopfen bekommen.
    Inzwischen habe ich ein Blutdruckmessgerät und bin ganz schön erschrocken, was das mir anzeigt!
    Wenn ich auch nur 10 mg Ritalin unretardiert nehme, habe ich nachher noch bis zum 3. Tag erhöhten Blutdruck und Puls. Und nicht nur wenig erhöhten Blutdruck!
    Normal ist der ca, 80 auf 125/130 und der Puls auf 76 ca.
    Mit Riitalin geht der Puls nach etwa 1-2 Stunden auf 135/110 und der Puls auf 100 !!!
    Das bleibt dann etwa 2 Tage so, am 3 Tag wird es weniger, am 4 ist es wieder fast normal. Das habe ich jetzt mehr als einmal ausprobiert, so dass es wohl stimmen muss.
    Gibt es Methylphenidat in einer Form die nicht den Blutdruck so erhöht?
    Ich hatte ganz schön Angst, Brennen in der Herzgegend und allgemein das Gefühl kurz vor einem Crash zu stehen. MAn bin ich froh, dass sich jetzt alles beruhigt hat.
    Aber Ritalin würde mir sonst so toll helfen.
    Was gibt es für Alternativen ausser Benzos? Denn die müsste ich dann auch regelmössig nehmen laut Arzt. Und so genial finde ich das ja nicht, auch wenn ich
    bisher noch nie sooo schlechte Erfahrungen gemacht habe damit.
    Weiss jemand etwas?
    Lieber Gruss von Sofie

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 115

    AW: Gibt es eine Alternative ohne Blutdruckprobleme?

    Nein, gibt es nicht.
    Das Amph drückt den Blutdruck "schräg" nach oben.

    Das ist die Nebenwirkung.
    Ich bin kein Arzt, aber ich habe empfohlen bekommen gleichzeit Blutdrucksenkende Mittel einzunehmen.
    Ob das gut ist weis ich nicht.
    Aber ich kann Dir mit Gewissheit sagen das MPH den Blutdruck stark antreibt.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Gibt es eine Alternative ohne Blutdruckprobleme?

    Danke Linus,
    das ist sehr schade... jetzt hatte ich endlich etwas gefunden was mir hilft
    ein fast normales Leben zu führen und jetzt das!
    Bin total frustriert...
    Aber mit so einem hohen Blutdruck ist es ja recht gefährlich.
    Mal sehen was er meint, evl. sehe ich den Doc am Freitag.
    Wollte mich darum noch ein bisschen umhören wie es andere machen
    mit dem Blutdruck...
    Lieber Gruss
    Sofie

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Gibt es eine Alternative ohne Blutdruckprobleme?

    Hallo Sofie,

    gerade wollte ich meine Frage ins Forum stellen, da hab ich deinen Eintrag gelesen.

    Ich nehme seit November letzten Jahres MPH ein, habe nun eine Fachärztin gefunden, die mir bei der Einstellphase hilft.

    Anfangs hatte ich auch keine Beschwerden, doch seit einiger Zeit hatte ich plötzlich ein beklemmendes Gefühl um die Brust und hatte das Gefühl, schwerer zu Atmen.

    Irgendwann bin ich dann auf die Idee gekommen, meinen Blutdruck zu messen und musste feststellen, das der Blutdruck, wenn ich dieses Gefühl hatte, auf 140 war. Ich meine den oberen Blutdruck Wert. Der ist bei mir sonst bei etwa 110. Auch mein Puls war erhöht.

    Das ist nun ganz schön ärgerlich, weil ich endlich die richtige Dosierung und Einnahme hatte.

    Bei meiner MPH Dosierung lag ich bei 20 mg Menthylphenidat. Ich habe also auf 15 mg reduziert, ein Tag ging es gut, doch nun ist der Blutdruck wieder oben. Meine Ärztin konnte ich heute nicht mehr erreichen.

    Falls also jemand auch das Problem hatte, bitte mitteilen, wie ihr vorgegangen seit.

    Liebe Grüße !!!

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 115

    AW: Gibt es eine Alternative ohne Blutdruckprobleme?

    Als ich letzten Donnerstg einen Vollcheck bei meiner Hausärtin um 07:00 Uhr machte, habe ich gerade meine erste Dosis 10mg genommen, und er war bei 180.
    Deshalb sollich ab morgen testweise ein Messgerät benutzen , und die Werte werden gepfrüft und eventuell Mittel eingestzt, obwohlich nicht weiß ob das wirklich gut ist,und die Wirkung des Mph vermindert.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Gibt es eine Alternative ohne Blutdruckprobleme?

    Ein interessantes Thema. Ihr habt meine Fragen eigentlich auch schon erwähnt.

    Wichtig erscheint mir ob es:

    1. Möglich ist den Bluthochdruck durch Blutdrucksenker zu normalisieren
    2. Sinnvoll ist - Nebenwirkungen hat (die, die Vorteile überwiegen)
    3. Die Wirkung von MPH reduziert

    evtl. hat jemand genauere Kenntnisse?

  7. #7


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.803
    Blog-Einträge: 40

    AW: Gibt es eine Alternative ohne Blutdruckprobleme?

    Hallo

    Linus30 schreibt:
    Als ich letzten Donnerstg einen Vollcheck bei meiner Hausärtin um 07:00 Uhr machte, habe ich gerade meine erste Dosis 10mg genommen, und er war bei 180.
    Hmm, mit einem unbehandelten Blutdruck von 180/xx dürftest du m.E. gar kein Methylphenidat mehr einnehmen.

    Interessanter wäre jedoch der diastolische (untere) Wert, denn der ist erheblich aussagekräftiger.

    Mühsentrieb schreibt:
    Wichtig erscheint mir ob es:

    1. Möglich ist den Bluthochdruck durch Blutdrucksenker zu normalisieren
    Selbstverständlich. Es werden oft Betablocker oder ACE-Hemmer zusätzlich zum Methylphenidat verordnet.

    Allerdings sollte das unter konziliarischer Kontrolle eines Kardiologen oder zumindest eines Internisten geschehen und nicht verantwortlich durch einen Allgemeinmediziner.

    Mühsentrieb schreibt:
    2. Sinnvoll ist - Nebenwirkungen hat (die, die Vorteile überwiegen)
    Die Nebenwirkungen der Blutdrucksenkenden Wirkstoffe/Präparate sind genauso individuell wie die Wirkungen/Nebenwirkungen der Methylphenidat-Präparate.

    Dazu kann also keine allgemein gültige Aussage getroffen werden.

    Mühsentrieb schreibt:
    3. Die Wirkung von MPH reduziert
    Betablocker und auch ACE-Hemmer hemmen unter Umständen die Wirkung des Methylphenidat.

    Es ist also ggf. eine Dosisanpassung oder ein Wechsel des Methylphenidat-Präparates oder des blutdrucksenkenden Präparates erforderlich.





    Liebe Grüße,
    Alex

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 115

    AW: Gibt es eine Alternative ohne Blutdruckprobleme?

    Hallo Alex,

    danke für Deine Stellungnahme.
    Ich meine zu wissen was der diastolische Wert ist (140), er wurde mir so jedenfalls während der Thearpie täglich nachgemessen.
    Am besten werde ich mal davon berichten was bei den Messungen herauskommen wird.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Gibt es eine Alternative ohne Blutdruckprobleme?

    Hallo zusammen,

    ich hatte nun Rücksprache mit meiner Ärztin, und ich soll nun meine gewohnte Einnahme (Ritalin LA 20 + 5 mg sofortwirkendes MPH) abbrechen. Evtl. liege es an dem retard Produkt??

    Ich soll unter genauer Selbstkontrolle meines Blutdrucks mit unretardiertem MPH 5mg weitermachen und die Dosis langsam zu meiner Optimaldosis steigern. Der untere Diastolische Blutdruck Wert soll dabei 85 nicht überschreiten. (war heute früh bei 96)
    Falls es dabei immer noch Blutdruck Probleme gebe, würden wir weitere Vorgehensweise bei meinem Termin in 2 Wochen besprechen.

  10. #10


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.803
    Blog-Einträge: 40

    AW: Gibt es eine Alternative ohne Blutdruckprobleme?

    Hallo

    Funkelstern schreibt:
    Der untere Diastolische Blutdruck Wert soll dabei 85 nicht überschreiten. (war heute früh bei 96)
    Hmm, eine Diastole von maximal 85 mm Hg?

    Das ist eine schon sehr eng gesetzte Grenze, das muss man sagen.

    Der Großteil der Bevölkerung dürfte diesen Wert nicht einhalten können. Auch ohne eine Medikation mit Sympathomimetika wie Methylphenidat.

    An weiteren Rückmeldungen deinerseits wäre ich in jedem Fall sehr interessiert.









    Liebe Grüße,
    Alex

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Präimplantationsdiagnostik (PID) für eine zukunft ohne ADS/ADHS???
    Von deckelchen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 5.08.2011, 14:44
  2. gibt es legastenie überhaupt auch ohne ad(h)s? + guter tipp für legastheniker!
    Von sumpfnudel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 6.03.2011, 22:37

Stichworte

Thema: Gibt es eine Alternative ohne Blutdruckprobleme? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum