Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 22 von 22

Diskutiere im Thema Weniger MPH (Methylphenidat) besser als höhere Dosis? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Weniger MPH (Methylphenidat) besser als höhere Dosis?

    Hallo,

    bin schon sehr auf das Buch gespannt!!! Voraussichtlich wird es am Mittwoch geliefert !

    Es interessiert mich auch total, hoffe dass mir das Interesse hilft das Buch durchzulesen!
    @ Bruchpilot: das mit dem Kreuz- und Querlesen ist ne gute Idee !

    LG, Engelk

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 118

    AW: Weniger MPH (Methylphenidat) besser als höhere Dosis?

    es kommt auf dein körpern und wie du dich fühlst ich nehme retalien retart kapseln 40 mg habe mal versendlich 2 genommen da hatte ich dann 80 mg im körper da habe ich kein großen unterschied gemerkt nur das ich nachts nicht schlarfen konnte sonst alles io.

    Gruß

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Elontril maximale Dosis
    Von Hyperion im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 00:01
  2. Methylphenidat Dosis zu niedrig?
    Von linfuchs im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 09:51

Stichworte

Thema: Weniger MPH (Methylphenidat) besser als höhere Dosis? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum