Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema Verliert man durch MPH seine positive Eigenschaften? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 409

    Verliert man durch MPH seine positive Eigenschaften?

    Liebe Mitchaoten,

    vor einigen Jahren habe ich aufgehört mir ständig meine Defizite vor Augen zu halten und mich viel mehr auf meine positiven Seiten fukusiert.

    Das hat mich privat sowie beruflich weit vorangebracht, doch jetzt komm ich an einen Punkt, wo mich mein ADHS wirklich handicabt.

    Mein Neurologe rät mir nun zu MPH.

    Wie schon gesagt, ich habe meine positiven Seiten sehr zu schätzen gelernt. Ich möchte sie nicht mehr missen!

    Deshalb meine Frage an euch:
    Verliert oder vermindert man die positiven Eigenschaften durch MPH?

    Mir ist schon klar, dass MPH bei jedem anders wirkt und um das wirklich für mich herauszufinden werde ich es probliern müssen, aber mich würden eure Erfahrungen trotzdem sehr interessieren.

    Liebe Grüße
    Lucy

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Verliert man durch MPH seine positive Eigenschaften?

    Hallo Lucy,

    ich verliere meine positiven Eigenschaften nicht unter MPH- während der ca. 8h-Wirkung treten bei mir andere Eigenschaften hervor, über die ich dann auch froh bin (eben mehr Ruhe, Fokussierung etc.)- aber in den Zeiten wo die Wirkung weg ist ist alles wie gehabt-da würde ich mir also keine Sorgen machen.

    Die Wirkung fühlt sich anfangs vielleicht etwas merkwürdig bzw. ungewohnt an- aber letztendlich empfinde ich persönlich die Wirkung als eine Erleichterung und damit Verbesserung einiger Handicaps die man hat. Ansonsten ist man schon noch dieselbe (deswegen sind MPH u. Strattera für mich auch keine Wundermittel, eher Gehstützen um leichter mit Anforderungen klarzukommen)

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 165

    AW: Verliert man durch MPH seine positive Eigenschaften?

    Hallo liebe Lucy!

    Zu Deiner Frage fiel mir (um die Ecke gedacht) ein Video von Russel Barkley ein, das Dich vielleicht interessiert.

    http://www.youtube.com/watch?v=4xpEBE9VDWw&feature=re lated
    "ADHD is not a gift"

    Er spricht hier darüber, dass wir alles, was wir erreichen, trotz und nicht wegen der ADHD schaffen.

    Und das bedeutet letztlich, dass wir mit MPH unsere Stärken auch deshalb ausbauen können, weil unsere Schwierigkeiten in manchen Bereichen damit deutlich schwächer sind.


    Ich persönlich merke bezüglich meiner Stärken nur positive Effekte durch MPH.

    Ehrlich gesagt, denke ich manchmal sogar, dass ich früher oft fälschlicher Weise dachte, ich hätte dies und das gut gemacht.
    Weil ich gar nicht mitbekommen habe, dass einiges bei anderen nicht gut ankam oder ich meine Fehler nicht bemerkt habe.

    Muriel

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Verliert man durch MPH seine positive Eigenschaften?

    das würde mich auch sehr interessieren...
    bin noch in der diagnostik,habe aber schon mit dem doc über mph gesprochen,es kommt also definitiv (vor allem zum lernen) für mich in frage.will es also nur nehmen,um mich an schlechten tagen besser aufs lernen für uni konzentrieren zu können.es also nicht täglich einnehmen.
    und doch stellt sich mir da dieselbe frage wie bei lucy...ich bin schließlich 30 jahre meines lebens ohne mph ausgekommen (kein wunder,in der schulzeit musste ich ja auch noch nix lernen).und das sicherlich nicht zuletzt wegen meiner phantasie,meinem talent,für alles zig notfallpläne parat zu haben,meinem analytischen denken,mein einfallsreichtum etc...so und das alles ist-so hoffe ich-nach dem abklingen der wirkung von mph wieder da oder?!denn länger als einige stunden kann und will ich auf diese fähigkeiten nicht verzichten.immerhin bin ich nur durch sie so weit gekommen,ohne vom ADHS auch nur zu ahnen...

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 165

    AW: Verliert man durch MPH seine positive Eigenschaften?

    Meiner Erfahrung nach kann der Einsatz von MPH verglichen werden mit der Korrektur des Sehvermögens durch eine Brille.

    Was Du Dir wünschst, Flopsi, wäre also eine Sonnenbrille für den Einsatz unter grellen Bedingungen.

    Ich könnte mir aber vorstellen, dass Du das geschliffene Glas vor Deinen Augen dann auch gerne an schattigen Tagen nutzen möchtest.

    Ausprobieren.

    Allerdings ist es dringend zu empfehlen, das MPH schön langsam, beginnend mit kleinsten Dosen, einzuschleichen.
    Auf keinen Fall ZACK die 10 mg nehmen, vor einer Prüfung, wie Traubenzucker. - Das geht schief.

    Liebe Grüße

    Muriel

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Verliert man durch MPH seine positive Eigenschaften?

    @muriel:ja ganz genau!im sinne von klar sehen. kenne dieses gefühl bereits von illegalen erfahrungen mit speed-und muss sagen,das macht mich sehr klar im kopf.räumt den nebel weg.man sieht und denkt wieder klar.
    aber naja ich mag meine verwirrtheit ansonsten.nur fürs lernen ist die eben nicht zuträglich-für ausgefallene ideen,lösungsansätze,flexibl e änderungen usw umso mehr.daher will ich gar nicht ständig allzu klar sein.hab halt auch 30 jahre so gelebt und zb ohne jegliches lernen mein abi durchgezogen.also weiß ich,es geht im alltag bei mir ohne medikamente.
    aber da ich zb im master mein latinum nachholen muss und das natürlich en ganz anderes kaliber ist als für mein studienfach philosophie zu lernen,das gleichzeitig meine leidenschaft ist,möchte ich daher mph für mich nutzen.
    und klar klein anfangen.ich würd da eh nix ohne ärztlichen rat machen,mich genau an die anweisungen halten usw.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Verliert man durch MPH seine positive Eigenschaften?

    Hallo Flopsi,

    aus einem ähnlichen Grund habe ich die Frage gestellt. Auch ich habe lange Jahre gar nicht gewusst dass ich ADHS habe und konnte mich dennoch bis jetzt beruflich verwirklich.

    Nun habe ich einen Jobangebot, dass ich nur aufgrund meiner Eigenschaften die ich durch das ADHS habe, bekommen habe.

    Meine einzige Schwäche die ich habe ist Englisch. Ich bekomm das irgendwie nicht aus meinem Kopf raus! Sprich ich verstehe unheimlich viel, kann auch übersetzen. Aber so bald ich sprechen muss habe ich einen absulut leeren Kopf und mir fällt noch nicht einmal mehr mein Name ein. Ich kann es einfach nicht abrufen.

    Auch mein leider manchmal impulsives Verhalten ist in meiner neuen Position nicht immer ideal.

    Ich hatte letzten Mittwoch noch einmal ein Gespräch mit meinem Neurologen und er meinte auch, dass ich MPH auch nach Anforderung einnehme kann. Er meinte, ich könne es einnehmen, wenn ich das Gefühl habe klarer und strukturierten sein zu müssen.

    Morgen werde ich erst einmal mit 2,5 mg anfangen und langsam hochdosieren. Bin schon sehr neugierig was dann mit mir passiert

    @all
    Danke für eure Beiträge, ihr habt mir sehr geholfen

    Lucy

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 165

    AW: Verliert man durch MPH seine positive Eigenschaften?

    Wünsche Dir viele schöne Erfahrungen, liebe Lucy!

    @ Lucy und Flopsi: Die Bedenken, die Ihr beide habt, kamen mir seltsamer Weise gar nicht in den Sinn, als ich mich entschied, MPH zur Unterstützung hinzuzuziehen.

    Nachdem ich mein Leben nun diesbezüglich hinterfragt habe, merke ich, dass ich mit MPH viel mehr Herrin meiner Talente bin. Nicht mehr die Talente (bezüglich Esprit, Kreativität, Impulsivität u.ä.) mich benutzen. Und es sind auch mit MPH noch genügend syndromtypische Eigenarten vorhanden, um beim kognitiven Kompensieren nicht unterfordert zu sein.

    Danke Euch für die Reflektion!

    Alles Gute und liebe Grüße von

    Muriel

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Verliert man durch MPH seine positive Eigenschaften?

    Hallo Muriel,

    ich habe heute Morgen das erste Mal MPH genommen und ich bin immer noch total durch den Wind.

    Bis auf einen extrem trockenen Mund und anfänglich Herzrasen habe ich keine Nebenwirkungen bemerkt, wobei bei der geringen Dosis wohl auch keine größeren Nebenwirkungen zu erwarten sind.

    Natürlich habe ich mich auf mein größtes - mich belastendes - Vorhaben gestürzt und englische Vokabeln gelernet. Englisch --> Deutsch und Deutsch - Englisch. Ich musste nicht wie sonst krampfhaft nach Eselsbrücken suchen. Normalerweise war da immer eine Wand im Kopf, über die ich die Vokabeln nie wirklich rüber heben konnte. Es war immer als ob die Vokabeln abprallen und nur durch 80fache Wiederholungen so einigermaßen im Gedächtnis blieben, dennoch nie wirklich langfristig. Ich war total verkrampft, frustriert und demotiviert.

    Heute waren die Vokabeln einfach da, wie aus dem nichts! Ich konnte ohne Probleme eine ganze Stunde konzentriert üben. Es waren genau 181 Vokabeln die ich heute abgearbeitet habe und es machte mir einfach nur Spaß. Sicherlich muss ich die noch einige Male wiederholen bis es wirklich sitzt, aber trotzdem fiel es mir irgendwie leicht.

    Und dann, mitten unter dem Lernen, bekam ich einen Heulkrampf, einfach so. Die ganze Anspannung, die Angst vor dem Versagen, die Wut und das plötzliche Bewusstsein, was ich noch hätte alles erreichen können brachte mich - und bringt mich noch immer -zum Weinen. Das Weinen hört im Moment irgendwie gar nicht wirklich auf.

    Ich glaube dich jetzt besser verstehen zu können. Ob MPH meine (in meinem Gefühl) positiven Eigenschaften reduziert, werde ich im Laufe der nächsten Wochen sicherlich herausfinden, aber eines weiß ich heute schon (und das hätte ich bis gestern abend nie und nimmer geglaubt, dass ich das mal sagen könnte):

    Ich pfeif auf ein paar positive Eigenschaften - denn plötzlich steht die Welt offen und sie ist auch noch klar.

    Danke nochmals ganz herzlich für deine Unterstützung.

    Lucy

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Verliert man durch MPH seine positive Eigenschaften?

    Hallo Lucy,

    dass du einen Weinkrampf bekommen hast, ist kein Wunder. Wenn dir klar wird, wieviel sinnlose (weil erfolglose) Anstrengung du dir mit einer früheren Diagnose ersparen hättest können, dann ist das ja wirklich sehr traurig.

    Ich selbst habe in meiner Einstellphase diese neue Klarheit aber überstrapaziert und gearbeitet auf Teufel komm raus. Die Folge war dann etwas heftiger als ein einmaliger Heulanfall, ich war nach ein paar Wochen total erschöpft. Nimm dir also genug Zeit und arbeite in kurzen Einheiten, du bist auch mit einem gemütlichen Arbeitsstil immer noch sehr viel effizienter und dadurch schneller als du es ohne die Medis wärest.

    Ich wünsche dir viel Erfolg in der spannenden Phase, die gerade beginnt.

    lg
    lola

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Welche positiven Eigenschaften haben wir durch das ADHS?
    Von Celine im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 3.03.2011, 23:58
  2. positive veränderungen durch mph!
    Von Andrea71 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 01:08

Stichworte

Thema: Verliert man durch MPH seine positive Eigenschaften? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum