Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Diskutiere im Thema Einnahme von täglich 60mg Methylphenidat von TAD-Wirkung unklar!? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 28

    Einnahme von täglich 60mg Methylphenidat von TAD-Wirkung unklar!?

    Hallo,

    Seit einigen Wochen nehme ich jeweils morgens und mittags 30 mg MPH ein.
    Leider bin ich mir nicht so sicher ob ich wirlich einen Nutzen davon habe?!

    Vielleicht hat ja jemand von euch auch solche Erfahrungen?

    Wäre es wohl besser auf ein anderes Präparat umzusteigen? Ich habe gehört, dass es sein kann, dass ein Präparat bei einer Person nicht richtig wirkt und diese Person bei einem anderen Präparat eine bessere Wirkung hat.

    Stimmt das?

    Vorab schon mal vielen Dank für eure Antworten!

    Viele Grüße! Engelk

  2. #2
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Einnahme von täglich 60mg Methylphenidat von TAD-Wirkung unklar!?

    Hallo Du,

    ich nehme auch die MPH von TAD. Maximal 40 mg am Tag. Ich versuch drunter zu bleiben.
    Was ich fragen wollte, was fehlt Dir denn an Wirkung? Bekommst Du von Außenstehenden etwas suggeriert? Bist Du anders drauf? Was merkst Du an Dir?

    Ich merke unter TAD, dass ich ruhiger und etwas konzentrierter bin. Konzentrierter aber nur auf körperliche Dinge (Sport und Hausarbeit)... Lesen klappt noch gar nicht einschließlich Text behalten. Das ist aber das, was ich unbedingt brauche, um im Job bestehen zu können.
    Ich will meinen Doc mal auf ein retardiertes Präp ansprechen. Viele meinen, das wirkt nochmal anders und eben länger... aber noch höher möchte ich mit unretardiertem nicht gehen. Hab Angst am Abend immer noch wie ein Flummi durch die Gegend zu hüpfen..

    LG Schnubbel

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Einnahme von täglich 60mg Methylphenidat von TAD-Wirkung unklar!?

    Hallo Schnubbel,

    Irgendwie habe ich schon das Gefühl, dass ich ruhiger bin und zum Glück auch mal gleichgültiger. Außerdem kann ich irgendwie besser schlafen-habe den Eindruck dass ich tiefer schlafe als zuvor.

    Lesen geht bei mir auch gar nicht... Außerdem bin ich teilweise innerlich sehr unruhig und angespannt.

    Vielleicht fällt es mir auch im Moment so schwer eine klare Wirkung zu spüren weil ich gerade wieder ziemlich depressiv bin (obwohl ich ja auch noch 200 mg Sertralin täglich nehme).

    LG Engelk

  4. #4
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Einnahme von täglich 60mg Methylphenidat von TAD-Wirkung unklar!?

    Hallo Engelk,

    das mit dem Schlafen kann ich auch bestätigen. Ich möchte behaupten, mein Schlaf ist erholsamer als vorher. Ich schlaf schneller ein und bin dann auch richtig weg. Ohne MPH hat mich jeder Mückenpups *sorry* geweckt, ich hatte nachts Herzrasen.. jetzt isses gut.

    Aber das Lesen halt. Hab hier mal was gelesen, dass einige unter MPH lernen konnten, wie wahnsinnig.. hmmm is nich so.. Und das macht mich alle ohne Ende. Ich muss viel pauken für die Arbeit, aber ich kann mich zum Lernen einerseits nicht aufraffen und andererseits les ich und nur wenig bleibt hängen..
    Vielleicht liegts ja echt am TAD.. vielleicht gibts ja noch andere TAD-Nehmer, die das bestätigen können oder Ex-TADler, die uns den Unterschied zu anderen Medis sagen können.

    Fazit dennoch, es ist schon besser, auch an Lebensqualität hab ich viel dazu gewonnen. ohne Ende. Aber das Lesen.. das Lesen möcht ich mit Erfolg wieder können... bzw. das Merken..

    LG Schnubbel

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Einnahme von täglich 60mg Methylphenidat von TAD-Wirkung unklar!?

    Hey Schnubbel,

    wäre schon super wenn Jemand Erfahrung damit hätte.

    Wenn ich mal was lese dann muss ich irgendwie einige Sätze 2-3 mal lesen damit ich hinterher noch weiß was da geschrieben wurde...

    Auf jeden Fall ist es schon mal toll so gut schlafen zu können. Zuvor bin ich mehrmals nachts aufgewacht und konnte auch nicht wirklich ausschlafen weil ich von selbst wach geworden bin.
    Allerdings bin ich auch oft tagsüber müde und schlafe mittags regelmäßig vor dem TV ein. Dann ist es jedes mal eine Qual wieder aufzustehen und zur Arbeit zu gehen... (arbeite im sozialen Bereich, habe Schichtdienste und habe auch oft geteilte Dienste).
    Morgens fällt es mir auch sehr schwer dann wirklich aufzustehen, ich brauche oft 1/2 Stunde bis ich endlich aus dem Bett raus bin...

    LG! Engelk

  6. #6
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Einnahme von täglich 60mg Methylphenidat von TAD-Wirkung unklar!?

    Huhu Engelk,

    das kann ich genauso unterschreiben. Gerade morgens, wie festgetackert am Bett. Aber ich nehm immer schnell dann die MPH und dann gehts. Ich versuch immer positiv zu sehen, wenn ichs genommen hab, dann gehts voran.. wäääh, aber erstmal aufstehen und zur Tablette kommen..

    Ich hab grad frei und lass meine Mittagsdosis weg und leg mich dafür hin, mit meinem Kind. Sonst bin ich ab 19:00 Uhr total alle. Der Rebound macht mir zu schaffen, dass ich danach eben brutal müde werde. So versuch ich zwischendurch, wenn möglich, ne Mütze Schlaf zu bekommen und dann wieder einsteigen zu können.
    Wenn ich arbeite hab ich auch ganz unmögliche Zeiten. Meist Aufstehen um 2 Uhr nachts, und sehr lange Tage.. deshalb denk ich, dass ich auf Dauer nicht mit 2 Mal 20 mg TAD nicht auskomme.. lieber Retard...

    LG

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Einnahme von täglich 60mg Methylphenidat von TAD-Wirkung unklar!?

    Hi Schnubbel,

    oft bin ich auch innerlich sehr unruhig und angespannt, kann mich aber trotzdem nicht aufraffen etwas zu tun... Und dann das dauernde "Kopfkino". Hast du das auch?

    mal sehen was die Zeit so bringt...

    Es ist jedenfalls sehr interessant zu erfahren, dass viele Dinge bei dir gleich sind.

    Dann genieß mal dein Frei !

    LG zurück! Engelk

  8. #8
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Einnahme von täglich 60mg Methylphenidat von TAD-Wirkung unklar!?

    Hach danke...

    ich kann es nicht als Unruhe, sondern eher als Ungeduld beschreiben. Vor ner Woche wars noch ok. Da konnte mein Kind mich unter MPH auf die Palme bringen, aber sie hats nicht gepackt.. ich blieb ruhig.. Mittlerweile... Hammer.. ich will das nicht. ich nerv mich selbst. Das ist aber nur in Schlüsselsituationen so. Nicht ständig. Ich kann schon sehr ruhig mit ihr.. Aber wehe so ein Zwerg mit knapp 1,15m steht vor mir und will mir Regeln aufstellen :fettn: ... da steh ich da und führe Grundsatzdebatten.. hallo??
    Das will ich aber unter Kontrolle bringen.. Weil ich sie liebe

    Das Kopfkino kann ich Gott sei Dank abschalten.. Ohne MPH wars schlimm.. man brauchte mir nur ein Stichwort zu geben.. ich hab daraus mir nen Krimi zusammen gesponnen.. Das ist weg.. *dreimal auf Holz geklopft*

    LG Schnubbel

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Einnahme von täglich 60mg Methylphenidat von TAD-Wirkung unklar!?

    Hey Schnubbel,

    wie hast du es geschafft dein Kopfkino auszuschalten? Leider bekomm ich das gar nicht hin ...
    Was mich auch noch extrem nervt ist dass ich keine Entscheidungen treffen kann-grausam!!!

    Naja, jetzt hab ich ja erst mal genug gejammert .

    Im November habe ich eine Verhaltenstherapie angefangen, ich hoffe dass ich da noch einige Sachen lerne, die mir helfen. Aber da bin ich doch tatsächlich mal zuversichtlich. Zuversicht-ein richtiges Wunder bei mir!

    LG, Engelk

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Einnahme von täglich 60mg Methylphenidat von TAD-Wirkung unklar!?

    ich nehme auch das von TAD. Ich profitiere davon phasenweise, bin freundlicher, gelassener, wenns ums lernen geht: würde mich unter methylphenidat als relativ gesammelt bezeichnen, aber wenn ich mir die artikel aus irgendwelchen zeitschriften anschaue ('Renate S., 64: Ich nahm am Ende 9 Tabletten am Tag und lag selbst nachts noch mit der ZEIT und dem SPIEGEL im Bett' oder 'Stefan B., Student: Wahnsinn, ich konnte nach 5 Stunden das ganze BGB auswendig'), dann frag ich mich auch: was nehmen die bloß. mich unterstützt es nur...aber ein wundermittel ist das auch nicht.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wirkung Methylphenidat
    Von Glöckchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 6.06.2011, 01:06
  2. Methylphenidat Wirkung und Dosierung
    Von katjuschka30 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 12:49
  3. Welche verbesserungen merkt ihr durch einnahme von MPH (Methylphenidat)?
    Von Zig_Zag im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 18:44
  4. Nachwirkungen MPH (Methylphenidat)/Einnahme nach Bedarf
    Von Seb im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.08.2010, 19:30
  5. Frage zur Einnahme von Methylphenidat
    Von Angieee im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 2.07.2010, 18:33

Stichworte

Thema: Einnahme von täglich 60mg Methylphenidat von TAD-Wirkung unklar!? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum