Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema 1. Mal mit MPH. Ich könnte heulen. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: 1. Mal mit MPH. Ich könnte heulen.

    Hallo Engelk,
    vielleicht liegt es an der Dossierung.
    Ich bin gerade etwas am rumprobieren.
    Immoment finde ich das bei mir 10mg am Morgen und 10mg am Mittag plus eventuell 5mg fals nötig am besten hilft.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 95

    AW: 1. Mal mit MPH. Ich könnte heulen.

    Hey Kathy, ich kann Dich SO gut verstehen! Hab meine Ersterfahrungen auch festgehalten (und tue es immer noch, siehe hier: http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...lphenidat.html )...

    Und das mit der Lärmempfindlichkeit merk ich erst, wenn die Wirkung wieder nachlässt. Mir war vorher gar nicht bewusst, wie schlimm empfindlich ich da war. Dachte immer, das sei normal so! Vielleicht bin ich deswegen in meinem ganzen Leben bisher erst dreimal privat in einer Disko gewesen?

    Übrigens, dass die Wirkung nach 3 stunden nachlässt, ist normal. Zum Einstellen bekommt man anscheinend immer zunächst mal das nicht-retardierte MPH, und nach einer Weile das retardierte. Bei mir wirkt das jetzt 7 Stunden, perfekt für meinen 16-Stunden-Tag (inkl.2 Stunden ausklingen vor dem Schlafengehen).

    Viel Erfolg und viel Kraft!!!

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 36

    AW: 1. Mal mit MPH. Ich könnte heulen.

    Hi froh das es dir so hilft hoffe fur dich das es anheld.
    Ich brauche leider immer mehr fur das selbe effekt

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 34

    AW: 1. Mal mit MPH. Ich könnte heulen.

    Hallo,

    nach meinem mittlerweile 4. Tag mit MPH schaffe ich es nun mal wieder mich zu melden. Hatten einiges zu tun und haben Freunden beim Umzug geholfen.

    Nach dem ersten Tag gings mir beim Abklingen der Wirkung recht gut. Hatte leichte Kopfschmerzen, Hunger und mir war arschkalt. Daran merke ich auch jetzt, dass die Wirkung nachlässt. Ich bin dann aber den ganzen Abend noch viel entspannter als sonst. Ich kann neben meinem Mann essen ohne seine Essgeräusche auch nur wahrzunehmen (vorher musste ich aufstehen und wo anders essen oder bin ausgeflippt). Bisher haben mir 3 Leute schon gesagt, dass die spüren, dass ich viel entspannter bin und dass ich besser zuhören kann! Wow!

    Ich führe jetzt sogar gern Smalltalkgespräche und erzähle von mir aus. Sonst war es mir viel zu langwierig und sinnlos Leuten etwas zu erzählen und es drängte mich innerlich schnell weiterzugehen. Ich kann auch telefonieren jetzt, ich gehe sogar ran! Bin sonst nie ans Telefon und habe lieber SMS oder Mail geschrieben, weil ich mich kaum konzentrieren konnte auf ein Telefonat.

    Meine ganze Zappelei (mit den Zehen im Schuh, Nägelkauen, Wange aufbeissen, Füße wippen, Finger trommeln) ist komplett vorbei! Ich bin einfach RUHIG!!! Das gibts echt nicht! Ich bin so ausgeglichen und habe Geduld. Ich schreie nicht ständig meinen Mann an, dass er sich beeilen soll oder so. Das hat sich schon nach diesen 4 Tagen (!!!) auf unsere Beziehung ausgewirkt. Mein Mann ist viel zugänglicher. Er kommt mir entgegen! So wie ich es mir immer gewünscht habe. Er ist nicht mehr genervt und zieht sich nur zurück, weil ich immer sage, dass er alles falsch macht und immer was zu meckern habe. Ich merke, dass er sein Verhalten schon sehr meinem angepasst hat. Das ist ganz schön schlimm. Ich merke wie er manchmal gleich ausweicht oder auch gereizt ist.

    Ich kann richtige Gespräche führen. Auch mit unserem Baby bin ich viel ruhiger. Ich habe nicht ständig den Drang sie zu bespaßen, weil ich denke ihr ist sonst langweilig. Ich glaube das wirkt sich auch auf sie aus. Auch meine Hunde hören etwas besser.

    Ich habe Dinge gemacht, die ich sonst nie gemacht hätte oder zwischendrin wieder gelassen hätte. Schränke ausgewischt, Kühlschrank abgetaut und geputzt, usw. Das Chaos lichtet sich.

    Während der Wirkung schwitze ich auch gar nicht so wie sonst. Das Schwitzen ist einfach weg. Ich spreche auch langsamer und geordneter und verliere nicht dauernd den Faden.

    Ich schlafe wie ein Baby! Ich wache nicht mehr nachts auf. Ich bin morgens total ausgeruht. Ich kann auch nach der Einnahme von MPH schlafen, mittags oder nachmittags. Es ist einfach Ruhe innerlich.

    Ich kann fernsehen oder Musik hören ohne ständig rumzuzappen und irgendwas anderes zu machen! Ich habe gar nicht mehr das Bedürfnis mehrere Dinge gleichzeitig zu tun. Irgendwie sind alle Geräusche und auch optische Bilder nun geordnet! Es gibt einen Vordergrund und einen Hintergrund. Es prasselt nicht mehr alles gleichlaut und gleichstark auf mich ein und macht mich irre!

    Ich kann viel besser und sicherer Auto fahren. Ich drücke nicht ständig am Radio und den Schaltern rum oder telefoniere nebenher.

    Also ich nehme so gegen 8 Uhr die ersten 5 mg. Es wirkt bei mir ca. 3,5 bis 4,5 Stunden. Nehme dann gegen 12 oder 13 Uhr die zweiten 5 mg. Die Wirkung hält ca. bis 16 oder 17 Uhr. Danach wird mir wieder kalt, ich habe Hunger. Und dann gehts trotzdem besser als sonst, aber ich spüre, dass ich wesentlich zappeliger und unaufmerksamer, geräuschempfindlicher wieder bin. Ich bin jetzt immer 20 - 22 Uhr ins Bett gegangen (sonst immer 0 - 1 Uhr).

    Nur eben abends, wenn wir was vorhaben ists doof, wenn ich dann so zappelig usw bin, andererseits wars ja vorher auch nie anders. war mit meinem Mann bei so einem Ehrungsabend für Mitglieder seines Sportvereins. Ich konnte nicht still sitzen, habe nur Witze gemacht und mich zu Tode gelangweilt. War meinem Mann nicht schrecklich unangenehm, aber er hätte eben auch lieber zugehört, als von mir vollgequatscht zu werden. Ich kann dann kaum mehr ernst sein. Musste über die ganzen Namen lachen und dauernd alles sinnlos kommentieren.

    Ich habe den nächsten Termin erst am 23.3. und soll mich melden, wenn ich ein Rezept brauche oder wenn irgendwas ist. Hmmm, will ja auch nicht nerven, aber würde der Ärztin schon gern von der Wirkung erzählen und mit ihr über die weitere Dosierung sprechen. Jetzt ist ja der Morgen bis nachmittags abgedeckt. Ich weiß ja nicht ob ich jetzt nur die 2 mal 5 mg nehmen soll die nächsten 4 Wochen. Andere werden ja weiter hoch dosiert. Wie ist das bei euch? Deckt eure Wirkung den ganzen Tag ab oder wann wurde es individuell angepasst. Sollte ich mich schon vor dem 23.3. melden dort oder einfach warten?

    Das war erstmal das neuste aus meinem neuen Leben! Grüße...

    Edit Alex: Thread geteilt (Off-Topic):

    http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...ngsmittel.html
    Geändert von Alex (22.11.2011 um 13:12 Uhr) Grund: s. Edit

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Das könnte für alle ADS.ler interessant sein:
    Von Silke im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 14:44
  2. Warum behaupten Ärzte man könnte von mph abhängig werden oder sein!
    Von Andrea71 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.11.2010, 17:22
  3. "Wenn ich doch nur aufmerksam sein könnte" - Felix Dietz
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 22:17

Stichworte

Thema: 1. Mal mit MPH. Ich könnte heulen. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum