Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Titration mit NW im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    Titration mit NW

    Hi Leute,
    wie schon in einem anderen Thread beschrieben, werde ich seit 28.Jan mit Medikinet behandelt.

    Das waren übers letzte Wochenende 3x 2,5mg, was ich nicht bemerkt habe.
    Ab Montag (31.01) wurden es 3x 5mg, welche ich ebenfalls nicht bemerkt habe.

    Nun seit gestern morgen nehme ich 3x 10mg. Gestern war alles noch okay;
    aber heute morgen (wie auch frühmittags) hatte ich harte Depressionen (bis hin zu (wenn auch nur kurzfristige) Selbstmordgedanken).

    Ich leide zwar wie viele ADHSler unter Stimmungsschwankungen, aber das heute morgen hatte ich so wirklich noch nie...

    Kann so was von einer "zu schnellen" Titration kommen?
    Hab erst nächsten Donnerstag wieder einen Termin mit meinem Arzt und ich weiss nicht genau ob ich wieder runter auf 5mg (oder 7,5mg) gehen soll, oder ob ich testen soll ob das Morgen nicht wieder besser ist.


    ganz freundliche Grüsse

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Titration mit NW

    Was ich noch hinzufügen möchte bzw. muss ist, dass diese kurzfristige Depression zu einem bestimmten (berufsbedingten) Anlass gekommen ist. Welches von mir Ausgrenzung (über(?)-)interpretiert wurde.

Stichworte

Thema: Titration mit NW im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum