Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 34 von 34

Diskutiere im Thema Depressiv trotz Methylphenidat (MPH)? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: Depressiv trotz Methylphenidat (MPH)?

    Ich kann nur von mir reden, aber SSRI (Cipralex) hat bei mir nur noch die Panikattacken verstärkt und in einer Form, die ich so vorher und nachher nicht hatte. Sicher ist das meist in der Anfangszeit nur so, aber die kann zwischen 2-? Wochen liegen und das hält nicht jeder aus, darum hat mir 1 Woche auch gereicht. Eine Bekannte hatte 2 Monate unter Citalopram enorm verstärkte Panik, bis es dann besser wurde.
    Und auch A-Saft, MPH und Elontril machte es bei mir nur schlimmer. Wie gesagt, kann bei jedem anders sein. Man sollte aber sehen, was im Vordergrund steht und wenn es Angst ist oder Panikattacken, dann wäre ich mit aktivierenden/stimulierenden Medikamenten vorsichtig und ich persönlich zähle auch SSRI oder Venlavaxin dazu, wo es zumindest in der Anfangszeit die Hölle werden kann und das kenne ich nicht nur von mir so, sondern auch von Leuten, die ich real kenne.

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Depressiv trotz Methylphenidat (MPH)?

    hallo matz,
    das finde ich interessant, das du auch das doppelte nimmst. mir geht es ähnlich, nur der doc, der einzige wohlgemerkt, der das überhaupt
    mph verschreibt, macht immer trouble. in welchem bundesland wohnst du denn, daß du so einen coolen doc gefunden hast ??

    lg claudi

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Depressiv trotz Methylphenidat (MPH)?

    definitiv depressiv trotz mph.

    sagen wir ich hab auch nen unkomplizierten arzt und habe mir geziehlt mph geholt allerdings habe ich meine stimmungschwankungen ein wenig verharmlost.
    das ist jetzt 5 monate her und gerade nagt meine stimmung ziemlich an mir, fuehre ich aber auf die probleme in der arbeit zurueck, da ich versetzt werde was im grunde einer degradierung und damit einer halben kuendigung einhergeht was erstmal zu hilflosigkeit und verlustaengsten gefuehrt hat da der job mich stabiler macht.

    relativ zeitgleich bin ich hier auf das forum gestossen und mir faellt ein stein vom herzen.
    freu mich sogar wenn der job floeten geht, ich brauch grad zeit fuer mich.

    das war mein bisheriger einknicker auf mph und ich muss sagen, ja bei ner ader zu depressionen ist mph vom gefuehl her nicht gerade ne hilfe.
    kann sein das du dich da mal gut reinsteigerst und dann solltest du familie/freunde haben die dich da n bischen rausziehen, sonst koennte es recht dunkel werden.

    allerdings helfen ein paar kleine punkte schon extrem wie ich feststellen konnte:
    wie bei allem schnellen solltest du auf deine wasserzufuhr achten, schlepp die tabletten nur mit einer trinkflasche rum.

    ganz wichtig, nimm die tabletten NACH dem essen. erstens geht dir der apettit floeten und die meisten von uns sind eh schon duenn.
    zweitens hab ich den eindruck es wirkt kontraproduktiv auf leeren magen, ich werd dann auf ne ganz komische art noch unruhiger und damit kommt die tendenz die dosis zu erhoehen und dann drehst dich im kreis bis du am ende total zerstreut durch die welt wanderst.
    kaffee und mph auf leeren magen ist keine gute kombo!

    missen moechte ich es allerdings auch nichtmehr (psychische abhaengigkeit).
    als ich es das erste mal nach dem arzttermin genommen hab musste ich weinen weil ENDLICH mal ruhe in meinen kopf kam, das war wirklich erschreckend schoend.


    gruss
    limax

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 118

    AW: Depressiv trotz Methylphenidat (MPH)?

    KarmaKarisa schreibt:
    Hab einen ähnlichen Effekt, allerdings nicht so schlimm.
    Normalerweise "sehe" ich meine Unordnung nicht, aber mit MPH wird sie mir plötzlich so stark bewusst, dass ich den Drang habe, aufzuräumen und weil ich es nicht schaffe, macht mich das auch irgendwie traurig. Aber zeitweise etwas depressiv werde ich erst danach, aber das ist noch gut auszuhalten, hält ja auch nicht lange an.
    Insgesamt sagt man ja auch, dass Medikamente alleine keine Universallösung sind. Entweder man hilft sich selbst, z.B. in einer Gruppe mit anderen, oder man macht eine Verhaltenstherapie oder ein Coaching oder sowas. Kommt eben auf deinen Leidensdruck an. Ich persönlich komme klar und kann mich normalerweise ganz gut selbst therapieren, aber das ist von Person zu Person unterschiedlich.

    Hallo ich habe keine depris die hatte ich vorher befor ich mph bekamm jetzt leuft alles so wie es soll ich mache alles was ich will und was ich sonst auf die langebahn geschoben habe jetzt geht es richtig gut kann auch sein das ihr eine höre dosies braucht ich nehme jetzt 40 mg retalien retart kapseln .

    Gruß

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. 20mg Methylphenidat (Medikinet): depressiv, kaputt
    Von winni2000 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 5.04.2011, 08:21
  2. MPH (Methylphenidat) trotz Panikattacken?
    Von Jazz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 19:57
  3. Manisch Depressiv oder doch ADHS?
    Von Sgrhn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 22:24
  4. Alles doof trotz Methylphenidat!??
    Von Trotzkopf im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 17:42
  5. Depressionen / Manisch - Depressiv
    Von Happy im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.05.2010, 19:23

Stichworte

Thema: Depressiv trotz Methylphenidat (MPH)? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum