Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 26

Diskutiere im Thema Moderierte ADHS Gruppe in Dortmund im Forum ADHS-Chaoten Ortsgruppen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Treffen und Austausch der Ortsgruppen der ADHS-Chaoten
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Moderierte ADHS Gruppe in Dortmund

    Hallo zusammen..... habe letztes Jahr schonmal versucht Infos über die Shg zu bekommen ...ist leider immer im Sand verlaufen.... würde mich freuen wenn noch ein Platz frei wäre ??....wenn ja würde ich nächste Woche kommen....verbindlich

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Moderierte ADHS Gruppe in Dortmund

    CURO schreibt:
    Hallo zusammen,

    in Dortmund gibt es seit April 2017 wieder eine AD(H)S Selbsthilfegruppe, die sich wöchentlich von 17.00 - 19.00 Uhr trifft. Die Teilnehmer sind zwischen 40 - 60 Jahre alt und bereits gruppen- bzw. therapieerfahren, so dass wir alle eine gemeinsame Basis haben.

    Aufgrund der anfänglichen Schwierigkeit in der Selbstorganisation haben wir beschlossen, dass die Gruppe moderiert wird. Natürlich haben wir auch Regeln für ein verständnisvolles und in der Kommunikation "gewaltfreies" Miteinander aufgestellt und achten bewusst auf die Einhaltung.

    Die wöchentlichen Themen werden von der Gruppe selbst erarbeitet.
    Themen, die wir bislang zusammengetragen haben sind:

    - Selbstorganisation
    - Stressmanagement
    - Struktur im Alltag
    - Motivation
    - Umgang mit Gefühlen
    - Ernährung
    - etc.


    Es sind wieder Plätze frei geworden! Wer Interesse an einem persönlichen Austausch hat, bitte einfach melden.

    Herzliche Grüße
    Was bedeutet denn „moderiert“ ?
    Und wo ist das, diese Adresse ?
    Und was heißt denn, es ist ein Platz frei geworden ?

    Gibt es da irgendwie etwas mehr Infos drüber? Es scheint ein gänzlich anderes Konzept zu sein, als all die anderen Gruppen !

    Oder irre ich mich da?

    Ist es denn kostenlos?




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 196

    AW: Moderierte ADHS Gruppe in Dortmund

    Ich habe mir die zur Einladung passende Website CURO Systemische Beratung – Annette Paulo angesehen. Dort werden Beratungen angeboten, die in der Regel kostenpflichtig sind.

    Daher bitte ich die Initiatorin dieses Threads klarzustellen, unter welchen Bedingungen die Treffen angeboten werden.

    Wenn ich bösen Willen unterstellen wollte könnte ich meinen, dass hier unser Forum zur Anbahnung von eigennützigen Geschäften genutzt werden soll.

    Noch ein Hinweis für meine MitchaotInben: der Begriff "Psychologische und systemische Beraterin" ist gesetzlich nicht geschützt und darf von jedem benutzt werden


    Hinweis an den Board Admin: bitte Threads prüfen und ggf. löschen

    Gruss, Rob

  4. #14
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Moderierte ADHS Gruppe in Dortmund

    Hey, weiß jemand, ob das Gruppentreffen nach der Pause heute wieder stattfinden wird? Ich erreiche niemanden dort im Büro. Wäre gerne wieder dabei!

    War bisher echt gut und hat mir weitergeholfen.

  5. #15
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Moderierte ADHS Gruppe in Dortmund

    @ Mr. Robinson:

    habe deinen Thread gerade gelesen! Immer ruhig mit den Pferden. Vielleicht solltest du nicht so schnell urteilen, wenn du gar nicht weisst, wovon du sprichst!

    Ich war schon ein paar Mal dort und es handelt sich um eine "Selbsthilfe-Gruppe", die aus einer Arbeitsgruppe entstanden ist. Annette war lediglich so nett, und hat ihre Räume zur Verfügung gestellt. Wir zahlen weder "Beratung" noch sonst irgendetwas. Jeder bringt abwechselnd Getränke mit, damit Annette diese nicht auch noch aus eigener Tasche zahlt. So hat sich die Gruppe geeinigt. Wir haben sogar überlegt, ob wir nicht einen kleinen monatlichen Obolus in die Kaffekasse zahlen, da sie für uns ja auch kopiert und das ein oder andere vorbereitet. Selbstlos! Der Vorschlag kommt von uns und nicht von ihr. Da möchte ich sie in Schutz nehmen, da ich es klasse finde, dass es noch Menschen gibt, die selbstlos etwas für andere tun, zumal sie selbst in der Familie ein Mitglied mit ADHS hat und das Thema noch von einer anderen Seite beleuchten kann.

    Desweiteren hat sich in unserer Gruppe (sie besteht schon seit April) gezeigt, dass die Gespräch schnell aus dem Ruder laufen wenn es keinen Moderator gibt, wir aber eigentlich an "Themen" arbeiten wollen, die uns im Alltag weiterbringen. Hier hat sich Annette angeboten, uns mit ihrer Erfahrung zur Seite zu stehen. Sie kopiert für uns Information, macht mit uns Übungen und leitet uns durch Themen. Die Inputs und die Arbeit kommt von uns.

    Es wäre schade, wenn aufgrund solcher Aussagen - wie von dir - sich keiner mehr dazugesellen mag. Wir freuen uns immer über neue Gesichter.

    Ich selbst bin bei Annette im Einzelcoaching. Das hat aber einen beruflichen Hintergrund und hier nehme ich eine Dienstleistung in Anspruch. Das hat aber auch nichts mit der Gruppe zu tun. Das Thema ist ein vollkommen anderes!!!

    Und was du schreibst, zu den Beratern, klar! Das stimmt. Es kann sich jeder nennen wie er will. Dann solltest du jedoch ihr Profil noch einmal genauer lesen. In ihrem Büro hängen zudem Zertifikate der Fachausbildung. Du würdest vermutlich sagen, die hat sie selbst gedruckt. Traurig... Aber für den einen ist das Glas halt halb voll und für den anderen halb leer. Vielleicht sollte sie sich mal selbst dazu äußern.

    Ich jedenfalls freue mich auf das Teffen mit den anderen und hoffe, dass wir wieder viele neue Themen erarbeiten werden. Ohne Annette wären wir noch nicht so weit gekommen, wie wir es sind. Dafür danke ich ihr.
    Geändert von Sternenkind (15.11.2017 um 12:01 Uhr)

  6. #16
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Moderierte ADHS Gruppe in Dortmund

    Unser Treffen am 15.11. findet statt, allerdings hat ein Großteil wegen Erkältung und Grippe abgesagt.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Hallo Sternenkind, ja! Unser Treffen findet heute wieder wie gewohnt statt. Die Urlaubszeit ist leider schon vorbei. Freue mich auf euch!

  7. #17
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Moderierte ADHS Gruppe in Dortmund

    Hallo Rob, es ist interessant zu lesen, was du alles in meinen Text interpretierst. Und dann auch gleich mit Konsquenz: "den Thread zu löschen". Interessant! Wie kommst du dazu?

    Wir sind eine Selbsthilfegruppe bzw. aus einer Selbsthilfegruppe/Arbeitsgruppe der LWL entstanden. Da spielt meine Ausbildung oder mein Beruf keine Rolle! Sicherlich gibt es unter den Beratern "schwarze Schaafe". Zu denen gehöre ich zum Glück nicht. Immerhin kann ich ein Studium und eine entsprechende Fachausbildung vorweisen. Aber, wie gesagt, das spielt für unsere Gruppe keine Rolle. Selbst wenn ich Bäckerin wäre, würde diese Gruppe stattfinden. Würdest du den Thread dann auch löschen wollen?

    Wie dem auch sei. Wir treffen uns seit April und haben für uns selbst eine maximale Anzahl an Grupenteilnehmern festgelegt, damit die Gruppe noch überschaubar und Gespräche noch effektiv sind. Die maximale Gruppengröße beträgt 12 Personen.

    Die Teilnahme ist kostenlos. Alles andere hat "Sternenkind" ja schon geschrieben.
    Geändert von CURO (15.11.2017 um 16:37 Uhr)

  8. #18
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Moderierte ADHS Gruppe in Dortmund

    Pierre 1108 schreibt:
    Hallo zusammen..... habe letztes Jahr schonmal versucht Infos über die Shg zu bekommen ...ist leider immer im Sand verlaufen.... würde mich freuen wenn noch ein Platz frei wäre ??....wenn ja würde ich nächste Woche kommen....verbindlich;)

    Hallo Pierre, uns gab es 2016 noch nicht. Wir haben uns erst in diesem Jahr "zusammengefunden". Die gute Nachricht: ja , wir haben noch einen (auch mehrere) Plätze frei. Unser Grundgedanke war, nicht mehr als 12 Teilnehmer in der Gruppe zu haben, damit wir noch effektiv arbeiten können. Aber auf eine Person mehr oder weniger soll es nicht ankommen, zumal eh nicht immer alle regelmäig erscheinen ;-) Also wenn du magst, bist du herzlich willkommen. :top:

  9. #19
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Moderierte ADHS Gruppe in Dortmund

    marc-rlp schreibt:
    Was bedeutet denn „moderiert“ ?
    Und wo ist das, diese Adresse ?
    Und was heißt denn, es ist ein Platz frei geworden ?

    Gibt es da irgendwie etwas mehr Infos drüber? Es scheint ein gänzlich anderes Konzept zu sein, als all die anderen Gruppen !

    Oder irre ich mich da?

    Ist es denn kostenlos?




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Hallo Tapatalk, hier kurz ein paar Antworten:

    Modieriert: Wir haben eine Tagesordnung (wegen der Struktur, die uns ADHSlern zum Teil fehlt), die beinhaltet: Vorstellung neuer Teilnehmer -> Befindlichkeitsrunde -> Durchsprache aktueller Themen/Probleme/Herausforderungen wenn gewünscht -> Erarbeitung eines zuvor bestimmten Themas (Methoden, Hilfestellungen) -> Abschlussrunde. Damit wir uns an das Vereinbarte halten und nicht über Autos und Kuchen quatschen, gibt es einen Moderator, der uns immer wieder auf das eigentliche Thema zurückbringt. Außerdem kann jeder - wenn er mag - ein Thema selbst ausarbeiten und der Gruppe vorstellen. Auch dieses wird modieriert. Mit diesem Prinzip haben wir bislang die beste Erfahrung gemacht.

    Platz frei: Da wir doch eher eine "Arbeitsgruppe" sind, die effektiv an Themen arbeiten (s.o.) oder diese diskutieren möchte, haben wir uns auf maximal 12 Teilnehmer geeinigt. Einer mehr oder weniger ... darauf kommt es nicht an.

    Weitere Infos: Wir haben keine eigene Webseite. Ansprechpartnerin ist Annette (wurde schon oben erwähnt). Am besten anrufen!!!

    Der Ort: Dortmund Innenstadt, Hoher Wall 15, nur 5 Gehminuten vom Bahnhof entfernt Richtung Thier-Galerie.

    Kosten: Da es sich um eine Selbsthilfegruppe/Arbeitsgruppe handelt und nicht um eine Therapiegruppe oder Coachingeinheit, ist die Teilnahme kostenlos. "Jeder hilft jedem".

  10. #20
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 332

    AW: Moderierte ADHS Gruppe in Dortmund

    Ich habe es verpasst

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen ADHS Ambulanz Dortmund
    Von Lakritz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.10.2017, 21:42
  2. ADHS Selbsthilfegruppe Dortmund
    Von Kainis im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.04.2017, 20:37
  3. Erfahrungen ADHS Ambulanz Dortmund
    Von Lakritz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 2.03.2017, 09:29
Thema: Moderierte ADHS Gruppe in Dortmund im Forum ADHS-Chaoten Ortsgruppen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Treffen und Austausch der Ortsgruppen der ADHS-Chaoten
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum