Seite 40 von 157 Erste ... 3536373839404142434445 ... Letzte
Zeige Ergebnis 391 bis 400 von 1567

Diskutiere im Thema Chaoten-Treffen BERLIN - jeden 1. Samstag im Monat im Forum ADHS-Chaoten Ortsgruppen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Treffen und Austausch der Ortsgruppen der ADHS-Chaoten
  1. #391
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Chaoten-Treffen BERLIN - jeden 1. Samstag im Monat

    nitro schreibt:
    Wenn immer mal wieder Kurzzeitberliner auch erlaubt sind würde ich am 04.05 wohl mal vorbeischauen.
    Klar kannst Du vorbei schauen!
    Dass es eine “Berliner“ Truppe ist, bedeutet ja nur, dass die Treffen in Berlin stattfinden. Nicht, dass da nur Berliner kommen dürfen!

  2. #392
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Chaoten-Treffen BERLIN - jeden 1. Samstag im Monat

    Hallo kween, dann sind wir ja schon zwei. Wollen wir uns vielleicht zusammen doch trauen?

    Grüße, Lefty :-)

  3. #393
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Chaoten-Treffen BERLIN - jeden 1. Samstag im Monat

    Lefty schreibt:
    Also, ich fürchte, ich werde mich nicht dazu durchringen können, zu einem Treffen zu erscheinen. So vollkommen unbekannte Leute treffen, das ist nichts für mich, glaube ich. Ick würde jern, aber ick trau mir nich. Vielleicht überlege ich es mir noch anders, solange habe ich mich aber erstmal aus der Berlin-Gruppe abgemeldet.

    Grüße, Lefty
    Überleg es Dir gern anders und versuch irgendwann einmal zu kommen

    Ich kann Dich aber verstehen!

    Leicht ist das nicht. Aber glaub mir, jeder/jede der neu hinzu kommt, wird sehr herzlich aufgenommen. ( Und viele kommen sogar ein zweites Mal )

    LG Emely

  4. #394
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Chaoten-Treffen BERLIN - jeden 1. Samstag im Monat

    kween schreibt:
    Kann ich verstehen, ich bin auch so. Ich würde auch gern aber ist eben nix für mich.
    Ich würde mich auch nicht wohl Fühlen denke ich.
    Ich wünsche trotzdem allen die Teilnehemen viel Spass
    Vielen Dank! Spaß haben wir meist wirklich. Auch Dir kann ich nur ans Herz legen : Versuchs irgendwann mal

    LG Emely

  5. #395
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: Chaoten-Treffen BERLIN - jeden 1. Samstag im Monat

    Huhu ob ich das nächste mal dabei bin weis ich nicht. ich schlage mich seit 2 Wochen mit Halsschmerzen rum und muss mich eigentlich wenn ich sie dann immer noch habe eigentlich kurieren.
    Also sag ich diesesmal "vielleicht"

    Ikea oh je ne gehe ich nicht freiwillig hin. Zu laut und zu viele Menschen und ich finde es allgemein sehr unübersichtlich.


    Lefty un kween versucht es einfach und wenn es nicht geht ist keiner sauer wenn ihr wieder geht fals es euch zu viel wird.

  6. #396
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 260

    AW: Chaoten-Treffen BERLIN - jeden 1. Samstag im Monat

    gg da will i mich scho mal eintragen und dann haben wir noch net a mal a kalendereintrag???

    es schleift leute

    LG

  7. #397
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Chaoten-Treffen BERLIN - jeden 1. Samstag im Monat

    Idels schreibt:
    gg da will i mich scho mal eintragen und dann haben wir noch net a mal a kalendereintrag???

    es schleift leute

    LG
    Och, geht auch ohne! Wer kommt, der kommt

  8. #398
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Chaoten-Treffen BERLIN - jeden 1. Samstag im Monat

    Ein Freund von mir, P. Herwartz SJ
    ( http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...45645796,d.Yms ) macht in Berlin einen Rahmen auf, in dem unser Thema Platz findet. Hatte ihm von mir und dem ADHS geschrieben und dass es grad die Chance gibt, ADHS-bedingte Teilleistungsstörungen im Rahmen der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskontention aufzufangen, damit z.B. selbst Schule gerechter wird. Hier seine Einladung: wenn ich da in Berlin bin, würd ich hingehen.
    Herzlich
    L.


    "Inklusion Interreligiöses Friedensgebet auf dem Gendarmenmarkt am Sonntag, 5.5.2013 um 15.00 Uhr
    Es gibt Veränderungen in einer Gesellschaft, die einer langen Entwicklung bedürfen, um vom Gedanken, von einer Vorstellung für die Zukunft in der gelebten Realität anzu*kommen.
    Die Idee der Inklusion bedarf einer solchen uns alle betreffenden und umfassenden Entwicklung, dass sie von Skeptikern als Utopie abgetan werden könnte. Es ist in gewisser Weise eine Frage des Glaubens an das Gute im Menschen. Und des Glaubens an die Entwicklungsfähigkeit hin zum Guten.
    Inklusion bedarf einer grundlegend anderen Sichtweise auf und Beurteilung von Menschen, von Begabungen und Behinderungen, von Normal und Besonders. Und es bedarf eines Umdenkens im Wirtschaftlichen. Unser Wirtschaftssystem widerspricht dem Gedanken der Inklusion – und das betrifft auch das Bildungssystem. Es ist ein langer Weg, bis wir wirkliche Inklusion leben können.
    Das Diktieren der Inklusion von oben herab – geht das? Es widerspricht dem Grundgedanken der Inklusion. Was ist dieser? Die Grundhaltung ist, dass jeder seine volle Berechtigung und Richtigkeit hat, dass jeder Mensch seine Besonderheiten hat und damit ganz normal ist, und dass der Rahmen unseres Lebensumfeldes, unserer Welt allen Menschen gerecht wird.
    Dafür wollen wir heute beten: Für das Gelingen dieser Entwicklung hin zu einer Gesellschaft, in der wahre Inklusion gelebt wird.


    Einladung zum Vorbereitungstreffen des Friedensgebets
    am Montag, den 13. Mai um 16 Uhr im Interkulturellen Haus in der Geßlerstr. 11
    in Schöneberg (S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke oder Bus 104, Haltestelle Kesseldorfstr.) Alle Interessierten sind herzlich einladen!"

  9. #399
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Chaoten-Treffen BERLIN - jeden 1. Samstag im Monat

    Idels schreibt:
    gg da will i mich scho mal eintragen und dann haben wir noch net a mal a kalendereintrag???

    es schleift leute

    LG

    Müsst ihr Alex auf die Finger hauen ;-)

    @Loyola: sowas gehört vielleicht eher in den Veranstaltungs Thread als zum Berlin Treffen

  10. #400
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Chaoten-Treffen BERLIN - jeden 1. Samstag im Monat

    Loyola schreibt:
    Ein Freund von mir, P. Herwartz SJ
    ( http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...45645796,d.Yms ) macht in Berlin einen Rahmen auf, in dem unser Thema Platz findet. Hatte ihm von mir und dem ADHS geschrieben und dass es grad die Chance gibt, ADHS-bedingte Teilleistungsstörungen im Rahmen der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskontention aufzufangen, damit z.B. selbst Schule gerechter wird. Hier seine Einladung: wenn ich da in Berlin bin, würd ich hingehen.
    Herzlich
    L.


    "Inklusion Interreligiöses Friedensgebet auf dem Gendarmenmarkt am Sonntag, 5.5.2013 um 15.00 Uhr
    Es gibt Veränderungen in einer Gesellschaft, die einer langen Entwicklung bedürfen, um vom Gedanken, von einer Vorstellung für die Zukunft in der gelebten Realität anzu*kommen.
    Die Idee der Inklusion bedarf einer solchen uns alle betreffenden und umfassenden Entwicklung, dass sie von Skeptikern als Utopie abgetan werden könnte. Es ist in gewisser Weise eine Frage des Glaubens an das Gute im Menschen. Und des Glaubens an die Entwicklungsfähigkeit hin zum Guten.
    Inklusion bedarf einer grundlegend anderen Sichtweise auf und Beurteilung von Menschen, von Begabungen und Behinderungen, von Normal und Besonders. Und es bedarf eines Umdenkens im Wirtschaftlichen. Unser Wirtschaftssystem widerspricht dem Gedanken der Inklusion – und das betrifft auch das Bildungssystem. Es ist ein langer Weg, bis wir wirkliche Inklusion leben können.
    Das Diktieren der Inklusion von oben herab – geht das? Es widerspricht dem Grundgedanken der Inklusion. Was ist dieser? Die Grundhaltung ist, dass jeder seine volle Berechtigung und Richtigkeit hat, dass jeder Mensch seine Besonderheiten hat und damit ganz normal ist, und dass der Rahmen unseres Lebensumfeldes, unserer Welt allen Menschen gerecht wird.
    Dafür wollen wir heute beten: Für das Gelingen dieser Entwicklung hin zu einer Gesellschaft, in der wahre Inklusion gelebt wird.


    Einladung zum Vorbereitungstreffen des Friedensgebets
    am Montag, den 13. Mai um 16 Uhr im Interkulturellen Haus in der Geßlerstr. 11
    in Schöneberg (S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke oder Bus 104, Haltestelle Kesseldorfstr.) Alle Interessierten sind herzlich einladen!"
    Ich weiß nicht, ob Gebete da helfen...:o

Ähnliche Themen

  1. ADHS-Chaoten Berlin, Treffen am 1.9.2012
    Von Cat78 im Forum ADHS-Chaoten Ortsgruppen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 22:09
  2. Berlin: ADHS-Symposium, Samstag, 01. September 2012
    Von Cat78 im Forum ADS ADHS: Termine
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 6.09.2012, 15:18
  3. ADHS-Chaoten Berlin, Treffen am 4.8.2012
    Von Alex im Forum ADHS-Chaoten Ortsgruppen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 7.08.2012, 11:08

Stichworte

Thema: Chaoten-Treffen BERLIN - jeden 1. Samstag im Monat im Forum ADHS-Chaoten Ortsgruppen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Treffen und Austausch der Ortsgruppen der ADHS-Chaoten
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum